Alutech CNC E-Fanes im Test: 15.999 € teuer und sündhaft schön! Kann’s was?

Alutech CNC E-Fanes im Test: 15.999 € teuer und sündhaft schön! Kann’s was?

aHR0cHM6Ly93d3cuZW10Yi1uZXdzLmRlL25ld3Mvd3AtY29udGVudC91cGxvYWRzLzIwMjAvMTEvYWx1dGVjaC1jbmMtZWZhbmVzLXRpdGVsYmlsZC5qcGc.jpg
Alutech CNC E-Fanes im Test: Ein E-Bike wie ein Kunstwerk – genau das ist die neue E-Fanes von Alutech. Der Hauptrahmen wird 24 Stunden aus dem vollen Material gefräst, im Anschluss werden die zwei Hälften in knapp 4 Stunden zusammengeschweißt, dann noch mühevoll verschliffen und auf Hochglanz poliert. Wer auf richtig heiße E-Bikes steht, der hat die Alutech CNC E-Fanes eh auf dem Schirm, aber was kann die Schönheit? Wir haben diese E-Enduro in einem ersten Test ausprobiert!

Den vollständigen Artikel ansehen:
Alutech CNC E-Fanes im Test: 15.999 € teuer und sündhaft schön! Kann’s was?
 

Lasse

Bekanntes Mitglied
Für 16.000 Euro habe ich mir (Umweltprämie bereits abgezogen) einen nagelneuen VW E-UP bestellt. Soviel Geld für ein Fahrrad ist doch komplett Banane.. Zumal, jedes, wirklich jedes noch so neue innovative überteure MTB ist spätestens nach 5-7 Jahren total veraltet und quasi NICHTS aber auch gar nichts mehr wert. Im E-MTB Segment schon nach drei Jahren, sowie wird man Motor und Akku im Falle eines Defekts nach zehn Jahren wahrscheinlich nicht einmal mehr nachkaufen können .. So easy kann man im Laufe seiner Mountainbike Jahre zehntausende Euros verbrennen, das Alles ist so dekadent geworden.. Da sag ich mittlerweile Nein
Interessanter Vergleich - mit dem eUp fährt es sich auf Trails ja eher dürftig...und wo der VW in 5-7 Jahren technisch steht im Vergleich zur dann erhältlichen Konkurrenz, kannst du uns ja 2026 wissen lassen. Bin sicher, der ist dann noch total state of the art und das 10fache dessen wert, was du heute bezahlt hast ;) Auch die Suche nach einem Ersatzakku wird beim eUp in einem halben Jahrzehnt spannend...dekandent irgendwie. Da fahre ich lieber Rad.
 
Oben