• Hallo Gast,

    Der eMTB-News.de Winterpokal ist in die erste Saison gestartet - seit Montag kannst du fleißig deine Fahrten und sonstige sportliche Aktivitäten eintragen. Du kannst auch mit bis zu vier anderen Leuten ein Team bilden: das ist ab sofort möglich: eMTB-News.de Winterpokal

    Fragen, Wünsche, Anregungen? Im Winterpokal-Forum bist du an der richtigen Stelle!

Problem und Lösung - Bosch CX Purion Schaltet sich selbst aus und wieder ein

N4rcotic

Aktives Mitglied
Hi,

ich hatte heute ein etwas mysteriöses Problem mit meinem Ebike ausgerüstet mit einem Bosch CX und Powertube 500. Ich wollte losfahren und das Display lies sich nicht mehr einschalten am Puriondisplay. Also habe ich Starthilfe gegeben mit dem Ladegerät. Das Display ging an und ich fuhr los. Nach ca. 30 Sek. ging das Display einfach aus inkl Motor. Ich wollte wieder das Display einschalten ohne Erfolg. Nach 30sek war das Display wieder, da und alles funktionierte... bis nach 30sek... ja richtig wieder Totalausfall. Also bin ich wieder heimgefahren und hab den Bock gleich zerlegt.

Kurbel ab, Motor geöffnet und die Steckverbindung vom Purion am Motor geprüft. Die war OK. Also habe ich ein anderes Purion Display angesteckt hatte noch eins im Keller liegen und hab das angesteckt. Hier ging auf einmal die Powertaste wie gewohnt aber nach 30sek war wieder alles aus.

Also das Bike in den Bus geworfen und ab zu Cube. Da die Kiste schon zerlegt war, haben wir gleich einen anderen Hauptkabelbaum angesteckt und geprüft... auch hier wieder nach 30sek alles aus. Alle Steckverbindungen geprüft und mit Kontaktspray behandelt ( hier war schon leichte Oxidation zu erkennen ) aber auch das half nichts. Aber gut das man mal die Kontakte eingesprüht hat, was auch notwendig war.

So die Lösung war ein neuer Akku. Ihr kennt vielleicht an den Powertubes von Bosch die Ladeanzeige. Man drückt auf den Akku-Knopf und die Lampen gehen an und nach einer kurzen Zeit wieder aus. Hier haben die Lampen im Intervall geblinkt. Ging der Akku an, ging das Display, waren die Lampen aus, ging das Display aus usw.

Der Akku wurde gleich vor Ort ausgetauscht zu meinem Glück, sonst dauert sowas eigentlich Wochen bis Bosch alles geprüft hat. Hier half mal Vitamin B :coldsweat: und die Tatsache das ich damit in 10 Tagen in die Alpen fahre.

Also wenn mal bei Euch solche Symptome auftreten checkt erstmal den Akku o_O

Mein Akku war 9 Monate jung und das Bike ist insgesamt knapp 700km gelaufen.

Hier noch ein Video wie das ausgesehen hat. Nach ca. 2h war ich wieder Mobil und die erste Probefahrt über 30km hat auch funktioniert :D

 
Zuletzt bearbeitet:

Wirme

Bekanntes Mitglied
Ich hatte am Reaction Hybrid meiner Frau das gleich Fehlerbild.
Da war es das Stromkabel vom Akku zum Motor.
War irgendwo ein Kurzer drin - Wurde dann getauscht.
 

N4rcotic

Aktives Mitglied
Ich hatte am Reaction Hybrid meiner Frau das gleich Fehlerbild.
Da war es das Stromkabel vom Akku zum Motor.
War irgendwo ein Kurzer drin - Wurde dann getauscht.
Ja den Kabelbaum haben wir auch getestet, da das wohl öfters vorkommt.

Was mich nur wundert, es gibt eine Fehlercodeliste von Bosch. Hier wurde nichts abgelegt im Fehlerspeicher etc.
 

Leibnitz

Neues Mitglied
Ich bin auch gerade mies angep***t.
Am Mittwoch das Stereo Hybrid 160 abgeholt. Gestern ist dann bei der ersten Ausfahrt das Display nach dem ausschalten nicht mehr angesprungen und somit der Motor auch nicht. Die Lösung war ein Austausch der Kopfzellen cr2016 im purion-Display (natürlich mit Handschuhen damit mir nichts unterstellt werden kann).
Heute wieder das gleiche. Ich könnte mich übergeben gelinde gesagt schließlich war es bereits halb neun abends und ich bekomme keine Batterien mehr. Außerdem hab ich keine Lust in Österreich zu stehen und den gleichen Mist wieder zu haben...
Wer ist denn so bescheuert und macht da ne batterie rein die benötigt wird um den Motor der nen Riesen Akku hat zu betreiben?? Wenn schon Bau ich doch da nen Akku rein der sich dann bei der Fahrt wieder füllen kann...
Naja, selbst gekauft und schon gehangen...

Kennt jemand einen Trick um das Display zu umgehen? Er würde mir meinen Sonntagsausflug retten morgen...

Viele Grüße
 

Leibnitz

Neues Mitglied
Ja... das denke ich mir auch. Vorallem habe ich echt keine Lust zum Händler zu laufen. Der schickt das gesamtsystem zu Bosch, was dann heißt dass ich das Rad erst im Winter wieder nutzen kann.
Von daher wär es echt stark wenn jemand wüsste wie man das umgehen kann.
 

Wirme

Bekanntes Mitglied
Kann es sein, dass es die Batterie braucht es um die Gesamtkilometer etc zu speichern?
Nein - die km werden im Motor gespeichert. Gesamt-km zurückstellen kann nur Bosch - können die sogar online machen. Ohne Batterie geht bei Purion gar nichts. Der ist aber auch recht zickig. Billige Batterien funktionieren da nicht.
 

Leibnitz

Neues Mitglied
Waren die originalen Batterien. Ich habe einen Beitrag gefunden in welchem das Mitglied beschrieben hat dass sich Feuchtigkeit im purion befand. Ich lasse über Nacht mal den batteriedeckel auf. Wenn das nichts bringt werde ich die Kontakte ein wenig nachbiegen und wenn das nicht hilft muss ich eben zum starten den Akku herausnehmen. Es ärgert mich nur echt maßlos da ich von einem Produkt in diesem Preisbereich schon erwarte dass es zumindest die Grundfunktionen über einen gewissen Zeitraum erfüllt. Da sind mehrere Kleinigkeiten nicht richtig (die Kurbel gibt auch immer ein unfassbar nerviges klacken von sich wenn man antritt, etc.). Ich finde das einfach nicht in Ordnung von Cube, sowas sollte bei einer anständigen Warenein- bzw. dann im -Ausgang auffallen. Sorry für die Verärgerung :)
 

Wirme

Bekanntes Mitglied
Die Montagequalität von Cube ist nicht ganz so toll. Habe in den letzten 2 Jahren 3 Cube und 1 Radon (wird auch bei Cube montiert) gekauft. Da waren bei 3 Rädern erheblich Mängel. Kassette lose, Schrauben der Bremse nicht fest, Schaltzug nicht geklemmt ...

Wenn du da nicht selber nachbesserst, wird das nichts. Das mit der Feuchtigkeit hatte ich auch schon. Habe dann den Akkudeckel geöffnet und den Purion mit einem Föhn getrocknet.
 

rfrank84

Aktives Mitglied
Da sollten aber auch die Händler vor der "Auslieferung" einfach mal alles prüfen. Bei meinem Cube habe ich die Bremsen jetzt selber entlüftet und die Schaltung am Ende selbst eingestellt, da es einfach nicht gepasst hat.
 

avau

Aktives Mitglied
Wer ist denn so bescheuert und macht da ne batterie rein die benötigt wird um den Motor der nen Riesen Akku hat zu betreiben??
Du weißt schon dass der Akku auch einen einschaltknopf besitzt?
Die 2 Knopfzellen werden einzig und allein zur verneinschaltung des Akkus vom Purion aus benötigt.
 

Leibnitz

Neues Mitglied
Hi,
Ja das weiß ich. Nur die knopfzellen sind ja nicht wieder aufladbar. Das heißt dass die Zellen irgendwann ausgetauscht werden müssen.
Wäre ein kleiner Akku im Display verbaut, welcher sich dauerhaft vom Akku des Motors ernährt, dann würde das wegfallen.
Der Knopf am Akku ist sehr schlecht zu erreichen:
Deckel abschrauben, Akku mit Schlüssel entnehmen, Knopf drücken und dann äußerst schnell wieder einsetzen. Das ist aus meiner Sicht kein Zustand....
 

avau

Aktives Mitglied
Ach ja, intube Akku. Da kommt man natürlich nicht ganz so einfach dran wie am Rahmen Akku.
Die Knopfzellen halten an unseren beiden purion jetzt schon über zwei Jahre.
 
Oben