Mein neues E-MTB / Cube Reaction nach 500m außer Betrieb!!!

Martin83

Neues Mitglied
Hallo Zusammen,

Am vergangenen Donnerstag habe ich mein Cube Reaction Hybrid bekommen und war Feuer und Flamme ,nach dem das Cube Hybrid One meiner Frau mit dem Vorgänger Motor schon so Mega spass macht Habe ich mir das Reaction gegönnt mit dem Gen 4 Motor.


Nix war es !! Nach sage und schreibe 500m fahrt oder einmal von gang 1 auf 9 schalten hat sich die Kette hochgezogen und verklemmt!

Nach einem Vorsichtigem 2.Versuch ist mir sofort die Geräuschkulisse im Bereich gang 7-9 aufgefallen und auch dann wieder das selbe Problem!

Ich habe natürlich unverzüglich den support kontaktiert etc.

Jetzt habe ich gelesen dass es wohl ein "bekanntes Problem" ist, woran kann es liegen was kann man tun?

Jetzt das Rad zurückschicken oder auf eine Servicemitarbeiter warten... alles extrem nervig da ich JETZT fahren will!

Martin.
 

Anhänge

  • IMG_2962.jpg
    IMG_2962.jpg
    333,9 KB · Aufrufe: 871
  • IMG_2964.jpg
    IMG_2964.jpg
    247,4 KB · Aufrufe: 779
  • IMG_2965.jpg
    IMG_2965.jpg
    182,8 KB · Aufrufe: 684

Martin83

Neues Mitglied
Ok,
ich bin davon überzeugt das genau dass eine mögliche Lösung sein kann.Aber bei einem eMTB für 2200€ kann ich doch davon ausgehen das diese Bauteile von Werk aus funktionieren oder ! ? Das eMTB meiner Frau läuft 1a und das habe ich auf Herz und Nieren auf mehreren Wald und Trail Strecken getestet, ohne Probleme.

Und ja gerne wenn Cube bzw. Fahrrad.de Die kosten übernimmt .
 
G

Gelöschtes Mitglied 2500

Guest
Ok,
ich bin davon überzeugt das genau dass eine mögliche Lösung sein kann.Aber bei einem eMTB für 2200€ kann ich doch davon ausgehen das diese Bauteile von Werk aus funktionieren oder ! ? Das eMTB meiner Frau läuft 1a und das habe ich auf Herz und Nieren auf mehreren Wald und Trail Strecken getestet, ohne Probleme.

Und ja gerne wenn Cube bzw. Fahrrad.de Die kosten übernimmt .

Sorry, aber Bikes unter 5000€ sind sowieso nur Schrott, E-Bikes erst recht.
 
G

Gelöschtes Mitglied 7478

Guest
Kette und Kettenblatt wechseln

Korrekt. Das Problem ist nicht neu und kam auch schon vor zwanzig Jahren vor. Meist sind die Zähne des Kettenblattes nicht sauber endbehandelt und es stehen leichte Grate vor.

Ok,
ich bin davon überzeugt das genau dass eine mögliche Lösung sein kann.Aber bei einem eMTB für 2200€ kann ich doch davon ausgehen das diese Bauteile von Werk aus funktionieren oder ! ?
Nein, kannst du nicht, da die Bikes nicht das Geld wert sind, was die Hersteller verlangen und immer noch schlechtere, billigere Komponenten finden, die sie einbauen können oder sie ganz einfach für sich herstellen lassen.
 

Martin83

Neues Mitglied
Danke für die Informativen antworten,

Ich merke das ich bezüglich E-Bike / eMTB recht wenig Ahnung habe, ich habe tatsächlich seit rund 4 Jahren den Wunsch gehabt mir ein E-Bike zu kaufen und habe es bewusst regelmäßig verschoben da mir das Thema nicht ausgereift erschien. Ich Hätte nicht erwartet das es da immer noch so extreme Preis/Qualitätsunterschiede gibt.

Dann aber die frage bezüglich Preis und Quali ,wenn z.b der Bosch CX Gen4 gut ist liegt das an dem Rad Hersteller was z.B die Gesamtqualität betrifft? Die Beiden Cube Bikes wirken Augenscheinlich sehr hochwertig.
 
G

Gelöschtes Mitglied 7478

Guest
Die Beiden Cube Bikes wirken Augenscheinlich sehr hochwertig.
Wenn du ein qualitativ hochwertiges Bike sehen möchtest, dann sieh dir einmal ein KTM Fully an. Der Name wurde fast willkürlich von mir gewählt. Es gibt sicher gleichwertig gefertigte Bikes, KTM jedoch ist mir näher bekannt und auf dem Markt gut vertreten. Da kann Cube nicht mal ansatzweise dran. Und solange die ihre Bikes von Personal zusammen schustern lassen, die nicht den Hauch einer Ahnung haben, von dem, was sie tun, solange ist Cube bei mir weit außen vor.
Hier einige typischen Cube Knaller:


IMG_20200518_165141.jpg


Mehrfach abgeknickte Bremsleitungen, die grundsätzlich einmal um sich selbstgedreht eingebaut werden. Da bin ich regelmäßig mit dem Fön unterwegs, um die Leitungen wieder gerade zu bekommen.



IMG_20200518_110225.jpg



IMG_20200518_110242.jpg


Der Hit, unterschiedlich lange Kurbelarme am Stereo 120 einer Bekannten.


IMG_20200511_105513.jpg


Das ist ein Schaltzug. Der war im Stereo meiner Frau drin. Es ist mir völlig schleierhaft, wie die den in den Außenzug rein bekommen haben.
Ich hätte meiner Frau um Welten lieber ein anderes Bike gekauft, leider war es das einzige, was ihr passte. Und das auch erst, nachdem ich es fast vollständig umgebaut habe.

Dazu kommen Spaghettiverkabelungen, unbrauchbare, da abgeknickt oder eingeklemmt, Züge für Sattelstütze, lose Verschraubungen und und und...
 

TheG2mer3d9y

Neues Mitglied
Sowie ich das sehe ist das Problem die Kettenstrebe aus Kunststoff. Die Kette kann nicht wirklich frei arbeiten.
Ich würde diesen entfernen und dann sollte das verklemmen Geschichte sein.

Ps.: Nimm dir hier nicht alle Kommentare an.
Es scheint normal im MTB-Forum das viele Jugendliche unterwegs sind...
 
G

Gelöschtes Mitglied 7478

Guest
Kettenstrebe aus Kunststoff
???

Wenn du den Kettenstrebenschutz meinst, da sollte die Kette nie hinkommen. Tatsache ist aber, dass die Kette auf dem Kettenblatt weiter läuft, obwohl sie am tiefstem Punkt das Blatt verlassen sollte. Das Kettenblatt zieht also die Kette mit hoch und verklemmt diese dann zwischen Schutz und Blatt.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
G

Gelöschtes Mitglied 2965

Guest
Sowie ich das sehe ist das Problem die Kettenstrebe aus Kunststoff. Die Kette kann nicht wirklich frei arbeiten.
Ich gehe davon aus du meinst den Kunststoffschutz, aber der hat sicher nichts damit zu tun dass die Kette am Kettenblatt kleben bleibt. Vielleicht ist auch nur versehentlich eine falsche Kette verbaut worden
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Stefano007

Aktives Mitglied
Guten Morgen?,
Ich glaub der meinte,daß die Kette nicht frei
runterfallen kann,aus der Höhe.
Aber die Kette kommt ja erst garnicht dahin
wenn sie nicht fälschlicher Weise vom Kettenblatt dahin mitgenommen wird?.
Ich bin aber auch der Meinung,wenn man Neu kauft sollte sowas funktionieren.....
Schönen Sonntag noch☀.
 

BillyWK

Bekanntes Mitglied
Also ich hatte mit meinem Cube Reaction Hybrid Obe genau das gleiche Problem. Allerdings mit einem Unterschied: Mir ist das bei extrem matschigen Bedingungen passiert. Habe das Gefühl das Kettenblatt zieht den Schmutz extrem an, allerdings ist es seitdem bei besseren Bedingungen nicht mehr passiert.
Ich hab mittlerweile ne bessere Kette drauf und sehe zu, dass ich die besser gereinigt halten, genauso das Kettenblatt.
Zähl mal deine Kettenglieder, ich hab nach dem Tausch jetzt zwei Glieder weniger im Einsatz, ggf. ist die Originalkette etwas zu lang, was den Effekt dann verstärkt.

Natürlich darf das nicht passieren, ganz besonders nicht im Auslieferzustand! Da würd ich schon mal beim Händler anklopfen.
 

Martin83

Neues Mitglied
Das mit der Kette klingt plausibel,die wirkt extrem schlaff und lässt sich extrem leicht vom Blatt lösen . Was für eine Kette empfiehlt sich und wo kaufe ich das am besten ?
 

BillyWK

Bekanntes Mitglied
Rechne mal deine optimale Kettenlänge aus (gibt diverse Formeln und Rechner im Netz) und dann vergleich das mit der Gliederzahl der aktuellen Kette. Ich würde, wenn es passt, erstmal die aktuelle Kette kürzen. Sollte mit einem Kettennieter und durch das Kettenschloss kein Problem sein. Anleitungen dafür gibt es zuhauf, ich hab es auch hinbekommen.
Wenn du doch direkt wechseln willst: Ich bin eine Stufe hoch, von der KMX X9 (sollte bei dir auch verbaut sein) auf die X9e. Aber es gibt so viele Modelle, das ist sicher Geschnackssache. Aber auch dafür brauchst du nen kettennieter, weil die neue kette defintiv zu lang sein wird.
 

MiBu

Mitglied
???

........ Tatsache ist aber, dass die Kette auf dem Kettenblatt weiter läuft, obwohl sie am tiefstem Punkt das Blatt verlassen sollte. Das Kettenblatt zieht also die Kette mit hoch und verklemmt diese dann zwischen Schutz und Blatt.

...ev. liegt die Kette falsch auf dem Kettenblatt auf....bei einem Narow/Wide kettenblatt wäre dies möglich.
Schau dir mal das Kettenblatt an...schmaler breiter schmaler breiter Zahn....lege die Kette mal einen Zahn weiter auf...das heisst...die Kette um einen Zahn versetzt....könnte die Ursache sein.
 
G

Gelöschtes Mitglied 7478

Guest
...ev. liegt die Kette falsch auf dem Kettenblatt auf....bei einem Narow/Wide kettenblatt wäre dies möglich.
Schau dir mal das Kettenblatt an...schmaler breiter schmaler breiter Zahn....lege die Kette mal einen Zahn weiter auf...das heisst...die Kette um einen Zahn versetzt....könnte die Ursache sein.
Du weißt schon wovon du redest, oder? Im Moment glaube ich das allerdings nicht so recht. Die Kette geht nur in einer Stellung auf das Kettenblatt. Wenn man es nicht weiß, gibt es eine super Regel: einfach stille sein.
 

Martin83

Neues Mitglied
Hallo ,Ich habe mir jetzt mal die Kette und Blatt im vergleich zu dem Fahrrad meiner Frau angeschaut und ich muss sagen das sind Welten ,ganz deutlich zu hören wie die Kette hakt.

Video 1: Das Cube meiner Frau

Video 2: Mein Fahrrad

Woran liegt das Kette oder Blatt?

 
Oben