Garantieübertrag bei Gebrauchtkauf Haibike

Sejerlänner

Neues Mitglied
Hallo! Ich bin neu hier. Bin 27 Jahre und komme aus Freudenberg im schönen Südwestfalen. Ich habe direkt eine Frage:
Habe mir ein gebrauchtes Haibike Fullseven 3.0 gekauft. Das Rad wurde im Mai 2019 vom Vorbesitzer gekauft. Papiere, Rechnung alles vorhanden. Jetzt macht die Gabel kleine Probleme. Ich könnte selbst den Gabelservice durchführen, sehe aber den Hersteller in der Verpflichtung, da das Rad gerade 5 Monate alt ist.
Wird die Garantie bei einem Gebrauchtkauf übertragen, sodass der Händler mir weiter helfen muss? Oder erlischt der Anspruch beim Zweitbesitzer? Das Rad hat unter 500km gelaufen. Die Erstinspektion wurde bereits nachweisbar durchgeführt.
Würde mich über Erfahrungen freuen.
Kette rechts!
Sejerlänner
 

HageBen

Bekanntes Mitglied
Screenshot_20191005-223952.jpg
Screenshot_20191005-224257__01.jpg

Garantie von Haibike hast du keine. Die Sachmängelhaftung kannst du, bei dem Verkäufer der in der Rechnung steht, einfordern.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sejerlänner

Neues Mitglied
Danke für den Link.
Ich werde allerdings nicht ganz schlau daraus. Wenn zwischen dem Erstbesitzer und mir die Gewährleistung ausgeschlossen wurde, eine Originalrechnung vorliegt kann ich dann als Zweitbesitzer Gewährleistungsansprüche gegenüber dem Hersteller geltend machen oder nicht?
Entweder die Erläuterung von Haibike ist zweideutig oder ich stehe gewaltig auf dem Schlauch.. :D
 
das heißt ein Haibike ist ab Privatverkauf ohne Gewährleistung und Garantie.
Ein Verkauf erspart Haibike Kosten? Der Gebrauchtkäufer ist schlecht beraten ein gebrauchtes Haibike zu kaufen?
 
Oben