Focus Jam² 2020 Umbauten

G

Gelöschtes Mitglied 2965

Guest
.....den Shimano jedoch kann ich exakt so einstellen wie ich es möchte..........

Könnte man bei Bosch theoretisch auch wenn man das total überflüssige und für MTB total ungeeignete Nyon kauft.

Dann kauft man noch die kostenpflichtige "Premiumfunktion" namens "Individuelle Fahrmodi" und kann mit dem Handy dran rumwerkeln.
Gerade die typische Nyon Klientel braucht so was natürlich, Mountainbiker eher nicht (glaubt Bosch)

1588920429182.png
 
G

Gelöschtes Mitglied 7478

Guest
Ah, gut, wieder was gelernt.
Bleibt natürlich jedem überlassen, wie er sein Bike ausstattet. Ich habe von meinen alles verbannt, was nicht zum Fahren gebraucht wird. Geht bei Shimano ganz gut. Brauch ich alles nicht, mich interessiert nicht wie schnell ich bin, meine Trittfrequenz kenne ich, die Reichweitenanzeige stimmt sowieso nie. Die 20% Ansage des EW-EN100 und Peter Mayer's App reichen mir.
Doch zurück zu den Umbauten.

@maklie
Bei deiner Gewichtsklasse sind Yari - Lyrik die bessere Wahl.
 

maklie

Bekanntes Mitglied
@Pasfella ,
ich muss dich korrigieren was die Ausführung der Fox34 am Jam² angeht. Das ist eine ganz normale Fox34 mit Standard-Chassis. Lediglich die Druckstufenabstimmung ist auf das "Mehrgewicht" angepasst.
Erkennbar ist das erstens an der ID-Abfrage bei FOX und zweitens an den Aufklebern auf der Gabel.
Hier nochmal im Anhang.

In der ID Abfrage würde bei der verstärkten Gabel "E-Bike+" stehen.
Bei der Gabel am JAM steht hier nur "Rhythm E-Bike"

Da es oft Verwirrung bei diesem Thema gibt, bringt das hoffentlich Aufklärung. ;)
 

Anhänge

  • FOX_EBike.jpg
    FOX_EBike.jpg
    27,7 KB · Aufrufe: 90
Zuletzt bearbeitet:

maklie

Bekanntes Mitglied
Aus aktuellem Anlass, nämlich der neuen Produkte von NewMen möchte ich hier nochmal das Thema Laufräder aufgreifen.Wie im Thread zu lesen, waren bisher die einzig sinnvolle Wahl für Microspline Freiläufe die DTSwiss Laufräder.
Jetzt hat NewMen aber auch dank neuem Freilauf EMTB empfohlenen Laufradsätze. Preislich zwar auch teuer aber deutlich attraktiver wie ein HX1501 von DTSwiss.

Hier die News:
und hier das Produkt:

Fährt schon jemand andere Laufräder am Jam²?
 
G

Gelöschtes Mitglied 7478

Guest
Fährt schon jemand andere Laufräder am Jam²?
Nein, ich fahre nach wie vor die originalen RF 40mm Felgen mit entweder RF oder Novatec Naben. Da ich nur gerade mal 72kg auf die Waage bringe, brauche ich auch keine "E-Bike" Laufräder.
Microspline ist ebenfalls für mich keine Option, da 12fach. Und das kommt mir nicht ans Rad, da sinnfrei. Ich habe eine Eagle am Rad meiner Frau, da kommt man ja aus dem Schalten nicht mehr raus und dann auch noch die E-Bike Ausführung mit dem 1 Schritt Shifter. Was ein Schrott. Da gehe ich mit @tib02 konform, 10fach reicht, 11fach ist mehr als genug und 12fach ist völlig unnötig.
Beim Bio-Bike sieht das anders aus, da sind wir aber hier nicht.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

maklie

Bekanntes Mitglied
Verständlich,
allerdings sind die JAMs um die es hier gehen soll, alle mit Microspline und 12-fach oder nicht? ;)
Und mit der XT kann man auf jeden Fall mehrer Gänge schalten.
 
G

Gelöschtes Mitglied 7478

Guest
Stimmt, auch die mit Shimano Motor. Hatte ich übersehen und wäre für mich ein Grund zum Umbau/Rückbau auf 1x11.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

maklie

Bekanntes Mitglied
Stimmt laut Text nur Centerlock. Auf den Bildern auf der HP ist aber eindeutig die 6Loch "Fade" Nabe abgebildet oder? ^^
 

brumbart

Neues Mitglied
Hi zusammen,
bin jetzt meine ersten Touren gefahren und es macht einfach nur Bock!!! :)
2 Fragen habe ich jetzt:
- Ich würde gerne auf tubeless umbauen. Ist das passende Felgenband schon eingeklebt? Könnt ihr sonst Empfehlungen geben? Auch gerne zur Milch und Ventil etc.

- Bin jetzt 2 mal meinen Akku leer gefahren und jedes Mal ist er bei 6% Akkuanzeige aus gegangen. Habt ihr da Erfahrungen? Kann ich den 0% wert Manuell festlegen?
Danke euch:)
 

eia

Mitglied
Verfolge zur Zeit den Thread. Zufällig jemand aus Stuttgarter Gegend mit M Rahmen der einen mal Probe sitzen ließe (Jam2 mit Bisch Gen4)? (mit Abstandsregel natürlich)
 
G

Gelöschtes Mitglied 7478

Guest
In der ID Abfrage würde bei der verstärkten Gabel "E-Bike+" stehen.
Bei der Gabel am JAM steht hier nur "Rhythm E-Bike"
Genau das ist der Punkt.
Die 34er Rhythm E-Bike hat nicht das Casting der normalen Version. Das Casting ist aus 6000er Alu, schwerer, hat eine andere Krone, verstärkte Standrohre und die 32er Dämpfung/Luftfeder in Billigausführung.

Hier geht es zwar vorrangig um die 36er, das Prinzip ist aber gleich.


Ich bin auch mal vergleichsweise die Ersatzteilnummern durchgegangen, da passt nix.
Ist allerdings schon länger her. Kann sein, dass sich das geändert hat und ich das nicht weiß.

Irgendwo habe ich auch noch einen Test gesehen und bei Fox hatte ich ebenfalls angerufen. Der Grund war, dass die einfache Rhythm bei BD mal für unter 300 € zu haben war und ich eine für mein Bio-Bike traveln wollte. Gott sei Dank habe ich das nicht gemacht, nachdem ich mich näher damit beschäftigt habe. Diese Gabel ist einfach nur Schrott.
Ich suche mal weiter.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
G

Gelöschtes Mitglied 7478

Guest
Lediglich die Druckstufenabstimmung ist auf das "Mehrgewicht" angepasst.
Mag sein, dass ich mich irre und diese Infos an mir vorbei gegangen sind, woher aber soll Fox denn wissen, wer auf dem Bike sitzt?

70kg + 25kg = 95kg
80kg + 15kg = 95kg

Fast das Gleiche, nur die Verteilung ist eine andere.
 

webahoi

Mitglied
Hier mal wieder ein kurzer Zwischenstand zu meinen beiden Problemen:
1. Akkudeckel: die Kabelschiene unter dem Akku hatte ich ja schon entfernt und versucht die Leitungen nebeneinander zu verlegen. Scheinbar hatte das nicht funktioniert, da das Spaltmaß immer noch ziemlich groß war vom Akkudeckel. Nun hatte ein Kumpel die clevere Idee, beidseitiges Klebeband in den Rahmen zu legen. Darauf habe ich dann die Leitungen fixiert, Schiene wieder drauf und Akku wieder rein. Siehe da, überall sitzt der Deckel. Ohne beidseitiges Klebeband hat man da echt wenig Chancen.

2. Spalt oben am Steuerrohr. Rücksprache mit dem Händer und er meinte sofort, da könnte vermutlich eine Staubschutzdichtung fehlen. Wurde jetzt bestellt.

Danke für Eure Tipps und Vorschläge nochmal und ich hoffe, ich kann mit der Lösung dem ein oder anderen ebenfalls weiterhelfen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Dörti Härri

Bekanntes Mitglied
Hier mal wieder ein kurzer Zwischenstand zu meinen beiden Problemen:
1. Akkudeckel: die Kabelschiene unter dem Akku hatte ich ja schon entfernt und versucht die Leitungen nebeneinander zu verlegen. Scheinbar hatte das nicht funktioniert, da das Spaltmaß immer noch ziemlich groß war vom Akkudeckel. Nun hatte ein Kumpel die clevere Idee, beidseitiges Klebeband in den Rahmen zu legen. Darauf habe ich dann die Leitungen fixiert, Schiene wieder drauf und Akku wieder rein. Siehe da, überall sitzt der Deckel. Ohne beidseitiges Klebeband hat man da echt wenig Chancen.

2. Spalt oben am Steuerrohr. Rücksprache mit dem Händer und er meinte sofort, da könnte vermutlich eine Staubschutzdichtung fehlen. Wurde jetzt bestellt.

Danke für Eure Tipps und Vorschläge nochmal und ich hoffe, ich kann mit der Lösung dem ein oder anderen ebenfalls weiterhelfen.
Wenn die Dichtung angekommen ist, mach mal bitte ein Bild inklusive Etikett, QRCode und ähnlichem
 
Oben