Focus Jam² 2020 Umbauten

Sönke

Neues Mitglied
Nach einigen mittlerweile auch anspruchsvolleren Abfahrten möchte ich gerne weiter Teile am Bike austauschen.

1.) Die Reifen. Zumindest vorne bietet der Rekon nur schlechte Grip. Da ich gerne die "Skinwall" Optik behalten will bleiben nur die Maxxis Minion DHF/DHR.
Gibt es hier Empfehlungen welcher und welcher Breite es bei 29" werden soll?

ich habe vor drei Wochen die Reifen gewechselt und habe vorne den Minion DHF in 2,6 und hinten den WTB Trail Boss in 2,6.
Ich bin seit 10 Tagen im Harz und die Reifen fahren sich super Und haben nen Mördergrip auch auf losem Untergrund.Kein Vergleich zu den Rekon Semislicks. Der Trail Boss hinten ist der Hammer und ich finde ihn besser als den DHR, den ich auf dem Strive habe - aber natürlich ohne Skinwall ... Hier gießt es gerade - werde also auch bald Erfahrungen auf nassem Wurzelteppichen und Steinen haben.

zur Kurbel - die E*Thirteen e*spec plus Bosch CX gen4 Kurbel hat m.E. Weniger Rand zum Gewinde der Pedals. Ist Alu und Wiegt gemessen bei r2-bike 498g das Paar
 

Anhänge

  • 5B5D32E4-2B52-4C54-8473-8E30478E9054.jpeg
    5B5D32E4-2B52-4C54-8473-8E30478E9054.jpeg
    119,5 KB · Aufrufe: 290
  • 3BEEE29B-0B35-4542-BABC-6CE7AA5D84DF.jpeg
    3BEEE29B-0B35-4542-BABC-6CE7AA5D84DF.jpeg
    467,3 KB · Aufrufe: 298
Zuletzt bearbeitet:

corradoman

Aktives Mitglied
Hi
So bin der Christian seit heute im Besitz eines Focus Jam2 Nine?.
Alles soweit gut, nur habe ich bei Pedalerien ein Geräusch denke das kommt von der Kette. Hört sich so an als wenn man eine neue Kette eingebaut hätte auf eine verschließene Kassette das hört sich auch so an. Is so ein ungleichmäßiges Rattern. Hatte sowas schon mal wer? Kette ist von VIA Japan steht zumindest auf der Kette.

gruss
 

Hexe

Bekanntes Mitglied
Hi
So bin der Christian seit heute im Besitz eines Focus Jam2 Nine?.
Alles soweit gut, nur habe ich bei Pedalerien ein Geräusch denke das kommt von der Kette. Hört sich so an als wenn man eine neue Kette eingebaut hätte auf eine verschließene Kassette das hört sich auch so an. Is so ein ungleichmäßiges Rattern. Hatte sowas schon mal wer? Kette ist von VIA Japan steht zumindest auf der Kette.

gruss

Bei mir war es beim gleichen Rad so, beim pedalieren hatte ich keine Geräusche nur bei bestimmten stellungen im Freilauf

Das war eine defekte Nabe

 

corradoman

Aktives Mitglied
Hi
Also die Kettenführung ist es nicht. Wenn man das Rad aufn Bikeständer hat und an der Kurbel dreht sieht man auch schön wie die Kette schwingt, an den geraden zwischen vorne und hinten. Macht keines meiner anderen Bikes.
Als erstes habe ich die Kette abgemacht und mal das klebrige Fett/Wax abgewaschen und schön geölt.
Dann ist mir aufgefallen das wenn man von hinten draufschaut aufs Schaltwerk der Käfig etwas verbogen ist, habe behoben ist jetzt schön gerade.
Hat nicht so wirklich was gebracht etwas besser kommts mir vor. Kumpel meint noch das vielleicht das Schaltauge nicht gerade ist, der kommt Morgen mir einer Lehre zum Prüfen.
Ansonsten werde ich mir mal nee neue Kette schicken lassen falls das alles nicht hilft.
Aber jetzt geh ich erst mal fahren vielleicht brauchts mal ein paar Km zum einlaufen.

gruss
 

corradoman

Aktives Mitglied
Hi

Ja ich Weiss das der etwas nach außen geneigt ist normal, aber nicht das der Käfig selbst gebogen ist. Stabilsator is auf Off derweil mal testen.
Ist in allen Gängen ja

Gruss
 

Hexe

Bekanntes Mitglied
Hi

Stabilsator is auf Off derweil mal testen.
Ist in allen Gängen ja

Gruss
Der sollte aber schon auf On stehen damit wird ja das Kettenschlagen um einiges verhindert, andererseits wenn das Schaltauge tatsächlich etwas schief stehen sollte wäre es kein Wunder. Wurde die Schaltung denn mal eingestellt vielleicht ist es ja nur ein wenig verstellt. Die geben ja bekanntlich etwas nach nach den ersten Runden die man gefahren ist. Außerdem gibt es ja ein paar Stellschrauben zur Feinjustierung
 

corradoman

Aktives Mitglied
Hi

So erste Ausfahrt war kurz, wurde nach 20km beendet Schaltwerk abgerissen beim Hochstrampeln ?
Ich denke mal da lag ein Vorschaden vor am Schaltwerk war ja auch ein wenig verbogen.
Naja Shit Happens

Gruss
 

Anhänge

  • IMG_20200712_165438.jpg
    IMG_20200712_165438.jpg
    390,5 KB · Aufrufe: 287
  • IMG_20200712_165508.jpg
    IMG_20200712_165508.jpg
    213,8 KB · Aufrufe: 233

corradoman

Aktives Mitglied
Hi

Rad war neu, 28km hats jetzt drauf. Hab gerade mal den Verkäufer angeschrieben. Aber selbst wenn nicht bevor ich jetzt ewig rumschreibe und vielleicht auch noch was zurückschicken muss kauf ich mir so ein Schaltwerk und fertig.
Ansonsten ein super Rad, einzig die Federgabel werde ich tauschen gegen was steiferes.

gruss
 
G

Gelöschtes Mitglied 7478

Guest
Ok. Das ist natürlich richtig dumm gelaufen. Kopf hoch.

Bei weit über der Hälfte der Bikes die ich bis jetzt zusammengeschraubt habe, lagen Schädigungen des Schaltwerkes oder des Schaltauges vor. Die wurden vom Händler jeweils anstandslos anerkannt. Grund sind Transportschäden, die nach Händleraussage, an dieser Stelle fast an der Tagesordnung sind. Die Speditionen gehen mit der Fracht nicht gerade zimperlich um und da das Schaltwerk relativ empfindlich und an exponierter Stellen montiert ist, kann man das offenbar auch nicht verhindern.
Also beides tauschen. Kannst dich glücklich schätzen, dass sich die Teile nicht in dein Hinterrad geflochten haben.
Ich hoffe, dass dein Händler kulant ist.
 

corradoman

Aktives Mitglied
Hi
So seit gestern ist ein Xt Schaltwerk verbaut is besser wie neu :)
Aber dieses Kettenschlagen habe ich immer, aber Morgen müsste die neue Kette kommen. Eine Rockshox Pike habe auch günstig geschossen, die Recon is nix.
Was mich noch etwas stört is der Akku mit seinem Deckel, hat da schonmal jemand versucht den halbwegs dicht zu kriegen. Vielleicht mit Kederband so ähnlichem?
gruss
 

webahoi

Mitglied
An dem Deckel hab ich mich Tage lang versucht. Halbwegs hab ich es hinbekommen, indem ich die Kabel hinter dem Akku ordentlich verlegt habe und sogar mit beidseitigem Klebeband festgemacht hab. Aber richtig Plan ist anders.
 

jenser782

Mitglied
Weiß jemand, wo man für das Jam 2 ein Schaltauge herbekommt? Bin nicht bereit den Wucher bei ebay für 40€ zu unterstützen. Ich möchte dieses nur auf Reserve haben.
KD32595004 sollte die Teilenummer für das Jam2 2020 mit Boschmotor sein. Laut den Explosionszeichnungen von Focus sollte es so dss richtige sein.
Meine Regionalen Händler kann ich vergessen, der eine wollte mir eins mit anderer Teilenummer anbieten, der andere wiederum auf Verdacht bestellen und Rücknahme ausgeschlossen. Der Nächste wollte Schaltauge bestellen, welches für einen Schnellspanner ist. Was ist da los, verblöden die alle?
 
Oben