1. Der eMTB-News Kalender 2019 ist jetzt für kurze Zeit verfügbar. 13 Seiten in extragroßem DIN A2, Versand am nächsten Werktag, daher noch passend zum Fest bei dir. Auch perfekt als Geschenk! Jetzt bestellen.
    Information ausblenden

E-MTB anschaffen....Aber was für einen???

Dieses Thema im Forum "Sonstige Themen rund ums E-MTB" wurde erstellt von Endri, 6. Dezember 2018.

Willkommen! Registriere dich jetzt in der e-Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Endri

    Endri Neues Mitglied

    Hallo Zusammen.
    Aktuell fahre ich einen Hardtail (Cube Reaction 29) bei einer größe 172.
    Ich möchte mir einen Hardtail anlegen. Jedoch weiß ich nicht was für eins und welchen Motor.
    Würde mich sehr freuen wenn Ihr mir ein paar Empfehlungen geben würdet.
    Preis-budget 2500-2700 Euro

    1. Wie groß ist dein Budget? Wie viel möchtest du ausgeben?
      172
    2. Welchen Einsatzzweck soll dein e-Bike haben beschreibe kurz (Stichworte: Marathon, Crosscountry, Trail, Enduro, Downhill)
      Croocountry
    3. In Welchen Terrain willst du das e-Bike hauptsächlich bewegen (Flachland, hügelig, Gebirge; Steigungen, nur wenn bekannt höhenmeter am Stück angeben)?
      Flachland und hügelig
    4. Wie ist deine Fahrtechnik und/oder deine Kenntnisse beim Mountainbiken (Anfänger, Fortgeschritten, Ambitionierter Sportfahrer, Experte, Profi)?
      Fortgeschritten ++
    5. Selbstaufbau (Auch wenn bis her nicht wirklich möglich)? NEIN
      nein25
    6. Wie viel Unterstützung (bis 25kmh oder 45kmh, Hinweis: mit 45kmh ist man rechtlich einem Moped/Roller gleich gestellt und somit Raus aus dem Wald)?

    7. Gibt es eine bevorzugte Antriebsart (Mittelmotor, Radnabenmotor oder egal)?
      egal
    8. Welche Motoren bist du evtl. schon gefahren und gibt es Bevorzugungen (Bosch, Brose, Yamaha, Shimano, ...)?
      Bosch und Yamaha.. Denke Yamaha wäre vlt. die bessere Wahl)
    9. Welche Art von Mountainbike (Fully, Hardtail, Starr oder FAT)?
      Hardtail
    10. Welche Reifengröße (26; 26+; 27,5; 27,5+; 29; 29+; egal)?

    11. Wie viel Federweg vorne / hinten / egal?
      27,5 oder evtl. 29
    12. Muss der Akku entnehmbar sein?
      ja
    13. Gibt es eine Wunsch-Akku Größe (z.b. 500wh)?
      -
    14. Schaltung an Trettlager vorne [Umwerfer]? (ja, nein oder egal)
      -
    15. Bevorzugung von Händler oder I-Net kauf?
      Händler
    16. Deine Gewichtung zwischen Preis | Optik | Gewicht ?
      --
    17. Welche e-Bikes hast du dir schon angeschaut?
      Haibike und Cube
    18. Welche davon bist du schon Probe gefahren?
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Dezember 2018
  2. eMTB-News.de Anzeige

  3. Wirme

    Wirme Bekanntes Mitglied

    Na dann füll mal im Thread Kaufberatung den Fragenkatalog aus.
     
  4. Endri

    Endri Neues Mitglied

    erledigt, bzw. habs reingestellt
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Dezember 2018
  5. Wirme

    Wirme Bekanntes Mitglied

    Cube hat halt ein Super Preis-/Leistungsverhältnis.

    Wenn du nur Waldautobahnen fährst, wäre ein Cube Reaction Hybride SL eine gute Wahl.
    Die 2018-er Modelle bekommst du aktuell für 2.400 € .

    Wenn du Trails mit Wurzeln und Steinen fahren willst, würde ich dir zu einem Fully raten.
    Wenn du Glück hast, bekommst du ein 2018-er Cube Stereo Hybrid für dein Budget.

    Interessant ist aktuell auch das Radon Slide 140 - bekommst du aktuell für 2.700 €.
    https://www.bike-discount.de/de/kaufen/radon-slide-hybrid-140-7.0-500wh-801852
    Macht aber nur Sinn, wenn du in der Nähe von Bonn wohnst,
    oder ein Radon Service Partner in deiner Nähe ist.
     
  6. Endri

    Endri Neues Mitglied

    Also ich wohne in Hilden(Düsseldorf)
    Bonn ist nicht weit. Fahre dort immer zu meinen Eltern. Leider habe ich irgendwie nicht das Gefühl einen E-MTB mit Bosch Motor zu holen.
    Das ist ja etwas lauter als die anderen.

    Steine und Wurzel fahre ich zu 97% nicht :D Daher muss ich kein Fully nehmen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Dezember 2018
  7. Wirme

    Wirme Bekanntes Mitglied

    Die Bosch Motoren sind schon nicht schlecht.
    Ich würde einfach mal einen Probe fahren.
    Ich rate dir, mal beim Bike Discount Megastore in Bonn vorbei schauen.
    Die haben momentan 20 % auf alle 2018-er Bikes.
     
  8. Endri

    Endri Neues Mitglied

    Was heißt nicht schlecht... Aber die ist einwenig zu laut und so ruckartig
     
  9. Wirme

    Wirme Bekanntes Mitglied

    Zu laut ?

    Der Freilauf bei meinem normalen Bike ist lauter wie der Bosch Motor.

    Ruckartig ?

    Definitiv nicht. Da haben die mit den letzten Updates eine Menge dran gemacht.
     
  10. Endri

    Endri Neues Mitglied

    OK... Sind die Motoren schon upgedatet oder wird das vor Ort gemacht
     
  11. Wirme

    Wirme Bekanntes Mitglied

    Der letzte Bosch Update ist 4-5 Monate her. Du wirst also kein neues Bike mit einer alten Software bekommen.
     
  12. Endri

    Endri Neues Mitglied

    Super. Was hast du denn für eins?
     
  13. eMTB-News.de Anzeige

  14. Wirme

    Wirme Bekanntes Mitglied

    Ich hatte ein Cube Stereo Hybrid 140. Ist aber von 4 Monaten verkauft worden. Bin aktuell wieder mit dem normalen Bike unterwegs. Meine Frau hat ein Cube Reaction Hybride Race.
     
  15. Endri

    Endri Neues Mitglied

    War gestern bei Megastore. Leider habe ich kein adäquates Cube Rad gefunden.
    Dann haben wir uns ein Focus Bold 2 29 Pro angeschaut. Dafür habe ich mich dann direkt entschieden.
    Werde es aber nächstes Wochenende abholen.
    Hat Jemand damit Erfahrungen gemacht?