Danny MacAskill in „Do A Wheelie“: Der schönste Eisdielentrick der Welt

Danny MacAskill in „Do A Wheelie“: Der schönste Eisdielentrick der Welt

aHR0cHM6Ly93d3cuZW10Yi1uZXdzLmRlL25ld3Mvd3AtY29udGVudC91cGxvYWRzLzIwMjIvMDUvREFOTllfRE9fQV9XSEVFTElFXzAwMC01LmpwZw.jpg
Der Wheelie. Eisdielentrick, Traum aller Einsteiger und immer noch maximal eindrucksvoll. Dass sich Dannys Video zum Wheelie absolut lohnt, demonstriert der Clip mit zahlreichen Gast-Bikern und einem neuen Trick von Danny, der das Level mal wieder eine Latte höher legt. On top gibt's ein Interview von uns mit Danny!

Den vollständigen Artikel ansehen:
Danny MacAskill in „Do A Wheelie“: Der schönste Eisdielentrick der Welt
 

Menace

Bekanntes Mitglied
OK, wir wissen jetzt, Danny kann 5 Minuten auf dem Hinterrad fahren, wird aber nach anderthalb Minuten langweilig.
Obwohl ich ihn sehr schätze, er hat schon bessere Videos gemacht.
 

project-light

Bekanntes Mitglied
ja klar, gibt fahrtechnisch wertvollere Videos, wobei Wheelie to Frontflip to Wheelie schon ziemlich gut kommt. Aber egal, ich find's mal wohltuend anders.
 

Dylan

Bekanntes Mitglied
Der Begriff Eisdielentrick suggeriert, dass man die Fähigkeit sich auf dem Hinterrad zu bewegen -zum MTB-fahren- nicht wirklich braucht, tatsächlich gehört sie aber zu den elementaren Fahrtechniken.
 

Menace

Bekanntes Mitglied
Der Begriff Eisdielentrick suggeriert, dass man die Fähigkeit sich auf dem Hinterrad zu bewegen -zum MTB-fahren- nicht wirklich braucht, tatsächlich gehört sie aber zu den elementaren Fahrtechniken.
Den Wheelie kann man ja mit jedem Rad machen. Natürlich braucht tatsächlich eine gewisse Fähigkeit die es einem erleichtert das MTB sicher zu bewegen und vielleicht das Vorderrad über ein Hindernis bewegen zu können, aber ansonsten ist das eher Show, wer fährt stundenlang auf dem Hinterrad rum? Und das auf dem Hinterrad rumhüpfen ist auch wohl eher im Trialsport angesiedelt. Natürlich hilft einem das auch auf dem MTB im schwierigen Geländepassagen, ist aber nicht unbedingt typisch und essentiell.
 

Dylan

Bekanntes Mitglied
Natürlich hilft einem das auch auf dem MTB im schwierigen Geländepassagen, ist aber nicht unbedingt typisch und essentiell.
Es ist auf einem aufwärts führenden Weg, mit Spitzkehren, hohen Natursteinstufen usw. der Unterschied zu fahren oder schieben/tragen. Geht es den selben Weg runter braucht man wieder diese Technik um hohe Stufen auf dem Hinterrad runter zu springen wenn nach vorne kein Platz ist.
Und es ist genau so elementar wie bergab die Fähigkeit nur auf dem Vorderrad fahren zu können. Außerdem hängen viele andere Bewegungsabläufe für weitere Fahrtechniken davon ab.
Wenn man Wheelie und Nose-Wheelie nicht kann, fehlt es an Körperbeherrschung und das hat Auswirkung auf auf alle Fahrsituationen.
Deshalb schrieb ich ja
Der Begriff Eisdielentrick suggeriert, dass man die Fähigkeit sich auf dem Hinterrad zu bewegen -zum MTB-fahren- nicht wirklich braucht, tatsächlich gehört sie aber zu den elementaren Fahrtechniken.
Weil viele das hier glauben.
ansonsten ist das eher Show, wer fährt stundenlang auf dem Hinterrad rum?
Schau dir doch mal an wenn Danny MacAskill oder andere die es können, im Gelände fahren ...da kommen genau diese Elemente ohne Show vor, weil man sie braucht.

 

SigiK

Bekanntes Mitglied
Wenn man Wheelie und Nose-Wheelie nicht kann, fehlt es an Körperbeherrschung und das hat Auswirkung auf auf alle Fahrsituationen.
Kannst du mal ein Video von deinem "Nose-Wheelie" einstellen?
Und damit meine ich nicht ein lediglich kurzzeitiges Anheben des Hinterrades zum Umsetzen, sondern das Fahren auf dem Vorderreifen. Ich persönlich bezweifle nämlich sehr, dass dies viele hier im Forum können.
 

Malfurion

Bekanntes Mitglied
Zu aller erst mal, es gibt gar keinen Nose-Wheelie. Das ist ein Manual. Beim Wheelie pedaliert man und "fährt" quasi auf dem Hinterrad. Beim Manual rollt man "nur" auf dem Rad und dieser ist dann natürlich auch mit dem Vorderrad möglich, aber natürlich schon deutlich schwerer.

Deswegen bin ich auch der Meinung, dass der Wheelie ein absoluter Eisdielentrick ist, um den Terminus mal aufzugreifen. Niemand muss für das reine Radfahren eine solche Balance aufbauen, um via Wheelie nen halben Kilometer zu fahren.

Den Manuel sollte man aber schon (über eine kurze Strecke) beherrschen. Das sehe ich auch so.
 
Oben