Mein Neuzugang: Levo SL Expert Carbon 2020

orange69

Bekanntes Mitglied
Hallo Forum,
da dies mein erster Beitrag hier ist, erlaubt mir bitte eine kurze Vorstellung und einen womöglich etwas längeren Beitrag.

Mein Name ist Dieter und ich wohne in der schönen Thunersee-Region in der Schweiz.
Bin angefressener Biker und Rennradler und seit ca. 4 Jahren unheilbar mit dem EBike-Virus infiziert.
Besitze inzwischen 5 EBikes, das Levo SL ist das jüngste in meinem Bike-Keller.
Daneben fahre ich ein Speci Vado 5.0 45er im Alltag, ein Scott Genius ERide 900 tuned, ein Speci Creo SL E-Rennrad und ein BMC in Gravel Version.
Komme alleine mit den EBikes auf rund 6000km pro Jahr und auf rund 2000km mit meinen "Bio-Bikes".
Meine Partnerin biked auch extrem gerne, so dass wir zeitweise jede freie Minute die wunderschöne Gegend hier radelnd geniessen.
Bin weniger der typische Trailpark-Rider sondern eher der Scout für immer wieder neue Strecken und Tourenkombinationen.
Dabei stehen mir Genuss und Naturerlebnis höher als komplettes Auspowern oder Strava.

Das Levo SL soll mein Simplon Racefully "Bio-Bike" beerben.
Bin schon im letzten Jahr mehrmals das Levo SL probegefahren und war vom ersten Moment an angefressen von dem Bike.
Als alleinigen Nachfolger meines damaligen Scott Spark ERide 930 kam es aber nicht infrage, hier habe ich im Mai letzten Jahres zunächst auf ein Genius 900 tuned upgegradet.
Das Levo SL wollte ich nicht als alleiniges EMTB, zu gross wiegen für mich die spezifischen Nachteile und zu sehr liebe ich auch das uphill-Powern mit einem ausgewachsenen EMTB.

Habe jetzt ein preislich höchst attraktives Angebot meines hiesigen Speci-Händlers wahrgenommen und mir ein SL Expert Carbon gegönnt.
Das 2020er Modell mit der attraktiven Carbon-Lackierung, 34er Fox und dem Carbon LRS finde ich persönlich viel ansprechender als das 2021 Modell, welches noch mehr auf Traileinsatz gepimpt wurde.
Passt als Light-EMTB besser in meine persönliche Nische und bietet mir noch Gewichts-Tunuingpotential in Zukunft.
Fürs Gröbere nehme ich mein Scott, dieses hat jetzt erstmals Eddy Currents gefasst.

Das Levo SL ist für mich ein Bike, das v.a. auf emotionaler Ebene punktet,
Das gilt für die hinreissnde Optik und Haptik gleichermassen wie für das sensationelle Fahrgefühl.
Man fühlt sich sofort wohl und vertraut mit dem Bike und geniesst die neue Leichtigkeit des E-Mountainbikens.
Den Motor kannte ich schon von meinem Creo SL.
Ein sehr sensibler Antrieb mit gerade so viel Power, dass man sich selber motiviert fühlt, ordentlich mitzutreten und auszupowern.
Dann kommt man fast überall hoch und die Reichweite stimmt auch.

Natürlich hat das Levo SL auch Nachteile und Einschränkungen.
Diese nehme ich bewusst in Kauf, hab ja für bestimmte Einsatzzwecke auch Alternativen zur Hand.

Freue mich jetzt erstmal aufs Frühjahr und auf interessante und herzhafte Diskussionen mit Euch hier im Forum.
Bilder gerne im Verlauf diesen oder in anderen threads.

Keep on riding.

LG Dieter
 

orange69

Bekanntes Mitglied
Nachdem meine Partnerin jetzt ein paar Mal das SL getestet hat, haben wir ihr heute genau das selbe wie meines gekauft. Ihr Hardtail EMTB konnte sie eintauschen. Perfekter Deal.
 
Oben