Cheetah Bikes: Neuvorstellung der 2019er Produktpalette

Fettydriver

Mitglied
Wer weiß mehr über diese Kombination, Neodrives Z20 mit Pinion Getriebe? Hat dieser Hecknabenmotor guten Vortrieb? Diese Kombi kannte ich noch nicht.
Wobei der Preis beim abgebildeten Cheetah E-ForPleasure mit Pinion bei 4.348.- € liegt. 18,9 kg ? ……..wären interessant.
 

Bit

Aktives Mitglied
Zum Brötchen holen reicht es sicher, wenns um die Ecke ist.
Immer wenn ich einen Nabenmotor sehe, dann ist es für mich kein MTB sondern ein Holland Rad mit komischem Design.
 

Herzbub

Neues Mitglied
Für Genießer der Ruhe ist der Neodrives Motor bestimmt was. Ich bin ihn schon öfters gefahren und die Laufruhe verblüfft mich jedes mal. Ansonsten ist er leider immernoch ein Nabenmotor...
 

kawa3005

Aktives Mitglied
Huuuiii…..normalerweise bauen die echt gute Räder, hatte selber Jahrelang eins mit einer Rohloff und war sehr zufrieden damit.
Aber das jetzt enttäuscht mich schon etwas hinsichtlich der Optik und deren Umsetzung :astonished:(Made in Germany), echt schade denn die Firma baut sonst sehr Innovative Rahmenkonstruktionen ohne viel blink..blink ähnlich wie Liteville.
Umso mehr bin ich jetzt gespannt wie Liteville an die E-Geschichte herangeht
 
Oben