BULLS mit Brose-Motor lässt sich nicht mehr anschalten

jfk1963de

Neues Mitglied
Hallo zusammen,

mein etwa 1 Jahr altes BULLS mit Brose Drive S lässt sich nicht mehr einschalten (gebraucht gekauft, daher keine Garantie mehr). Am Akku gehen die grünen LEDs an, aber das verbaute Bloks Display bleibt dunkel. Display-Kabel hab ich schon gewechselt, das war es nicht. Hat jemand eine Idee? Macht es Sinn, ein neues Display zu kaufen oder kann man irgendwie prüfen, ob am Motor was nicht stimmt?

Gruß, Jörg
 

Speedskater 1

Aktives Mitglied
Hallo zusammen,

mein etwa 1 Jahr altes BULLS mit Brose Drive S lässt sich nicht mehr einschalten (gebraucht gekauft, daher keine Garantie mehr). Am Akku gehen die grünen LEDs an, aber das verbaute Bloks Display bleibt dunkel. Display-Kabel hab ich schon gewechselt, das war es nicht. Hat jemand eine Idee? Macht es Sinn, ein neues Display zu kaufen oder kann man irgendwie prüfen, ob am Motor was nicht stimmt?

Gruß, Jörg
Akku ausbauen und alle Kontakte mit Kontaktspray einsprühen.
 

Charley Horse

Mitglied
Hallo, hast du eine Idee, wo man sich bei BULLS melden kann? Die verweisen einen doch gleich zum Händler und der behauptet, er würde eh keine Garantie auf solche Sachen durchbekommen.
Weis nicht wie die ZEB das handhabt, aber viele Hersteller geben auch Privatleuten Support. Auch gibt es durchaus noch Händler mit kundenorientiertem Service. Musst dich halt bissle durchfragen.

Hast du mal die Leitungen(Kabelbaum) auf Durchgang geprüft. Eventuell wurde in der Vergangenheit am Antrieb gebastelt und ne Leitung in Rahmen doof abgeknickt.
 

jfk1963de

Neues Mitglied
Welches Modell ist es denn genau? Bei meinem e-stream evo tr2 hatte ich neulich einen leichten Wackelkontakt, wo man den Akku einsetzt. Evtl liegt es an dem?
Ja, genau das Modell ist es. Wo genau war denn der Wackelkontakt? Am Rosenberger-Stecker des Akkus oder dem festen Kontakt am Rad? Und wie hast du den Wackler dann beseitigt?
 

jfk1963de

Neues Mitglied
Weis nicht wie die ZEB das handhabt, aber viele Hersteller geben auch Privatleuten Support. Auch gibt es durchaus noch Händler mit kundenorientiertem Service. Musst dich halt bissle durchfragen.

Hast du mal die Leitungen(Kabelbaum) auf Durchgang geprüft. Eventuell wurde in der Vergangenheit am Antrieb gebastelt und ne Leitung in Rahmen doof abgeknickt.
Ja, hab ich geprüft und weil die Kontakte etwas gammelig waren, trotz Durchgang ein neues Kabel eingezogen. Daran lag es nicht ...
 

Speedskater 1

Aktives Mitglied
Ja, hab ich geprüft und weil die Kontakte etwas gammelig waren, trotz Durchgang ein neues Kabel eingezogen. Daran lag es nicht ...
Ich hatte erst am Montag bei dem Rad von einem Freund den gleichen Fehler,es lag an den Kontakten.
Nach der Behandlung mit Kontaktspray war der Fehler weg ,mache es einfach da kannst du nicht falsch machen.
 

bandit1976

Mitglied
dem festen Kontakt am Rad?
genau an dem. Der ist ja so "schwimmend", also leicht wackelnd, im Rahmen angebracht. Mein Händler hat ihn wohl leicht rausgezogen bzw. ausgebaut, wenn man das so sagen kann, und am Stecker was gemacht.
Genau kann ich es dir nicht sagen, da ich nicht dabei war. Es war auf jeden Fall kostenlos, er meinte dann noch, dass er diese "Wackler" wohl schon öfters hatte.
Bei Frauchens Radl (auch ein e-Stream) war es so, dass das Display zwar anging aber keine Unterstützung erfolgte. Da half es den Akku nochmal rauszunehmen und einzusetzen.
 

jfk1963de

Neues Mitglied
genau an dem. Der ist ja so "schwimmend", also leicht wackelnd, im Rahmen angebracht. Mein Händler hat ihn wohl leicht rausgezogen bzw. ausgebaut, wenn man das so sagen kann, und am Stecker was gemacht.
Genau kann ich es dir nicht sagen, da ich nicht dabei war. Es war auf jeden Fall kostenlos, er meinte dann noch, dass er diese "Wackler" wohl schon öfters hatte.
Bei Frauchens Radl (auch ein e-Stream) war es so, dass das Display zwar anging aber keine Unterstützung erfolgte. Da half es den Akku nochmal rauszunehmen und einzusetzen.
OK, danke, das schaue ich mir mal genauer an. Vielen Dank für den Tipp.
 
Oben