1. Der eMTB-News Kalender 2019 ist jetzt für kurze Zeit verfügbar. 13 Seiten in extragroßem DIN A2, Versand am nächsten Werktag, daher noch passend zum Fest bei dir. Auch perfekt als Geschenk! Jetzt bestellen.
    Information ausblenden

Rotwild 2019?

Dieses Thema im Forum "Rotwild" wurde erstellt von xaver61, 5. Juli 2018.

Willkommen! Registriere dich jetzt in der e-Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. xaver61

    xaver61 Neues Mitglied

    hallo,
    gibt es eigentlich schon irgendwelche Informationen bzgl Neuerungen bei den Rotwild-Modellen 2019, speziell beim R.X.+ ?
    Xaver
     
  2. eMTB-News.de Anzeige

  3. vio

    vio Bekanntes Mitglied

    Geduld, spätestens am 08.07.2018 wird man es erfahren....
     
  4. Hawkpower

    Hawkpower Neues Mitglied

    wieso am 08.07 ?
     
  5. vio

    vio Bekanntes Mitglied

    Messe, Friedrichshafen, oder sind die da nicht vertreten?
     
  6. Hawkpower

    Hawkpower Neues Mitglied

    hab nix gesehen
     
  7. Hawkpower

    Hawkpower Neues Mitglied

    aber RX bleibt 2019 gleich - nur Schaltung Shimano 1X12 XTR statt Sram 1X8
     
  8. xaver61

    xaver61 Neues Mitglied

    hmm, wird da nicht schon der Brose Drive S Mag verbaut?
     
  9. Hawkpower

    Hawkpower Neues Mitglied

    nein erst 20er Modell
     
  10. xaver61

    xaver61 Neues Mitglied

    das wäre/ist schade.
    ist die Info aus einer sicheren Quelle...?
     
  11. Hawkpower

    Hawkpower Neues Mitglied

    Ja - und Bremse XTR Vierkolben
     
  12. Hawkpower

    Hawkpower Neues Mitglied

  13. eMTB-News.de Anzeige

  14. ottovalvole

    ottovalvole Mitglied

    hi all, gibts das auch schon für das. R.E.+

    Grüße Tom
     
  15. Hawkpower

    Hawkpower Neues Mitglied

    E52E26FA-600F-4238-9F6E-91D095D0C434.png Klar
     
    ottovalvole gefällt das.
  16. ottovalvole

    ottovalvole Mitglied

  17. Hawkpower

    Hawkpower Neues Mitglied

    0C92A446-C852-4700-A64C-C901FB4044F4.png Gerne - hier noch die komplette Ausstattung
     
    ottovalvole gefällt das.
  18. xaver61

    xaver61 Neues Mitglied

  19. Delete1985

    Delete1985 Bekanntes Mitglied

    Ich frage mich immer wie diese % errechnet werden, bzw. was diese aussagen sollen.

    -Sind in diese 300% Unterstützung zusätzlich zu meiner eigenen Leistung oder mit inbegriffen?
    -Der Motor unterstützt 300%, wenn ich aus Eigenleistung mit 300W rein trete sollte der Motor 900W abgeben? Das tut er sicher nicht. Daher schätze ich ist es so gemeint: 100% trete ich und +200% meiner Leistung gibt der Motor dann ab. Also gibt der Motor dann nur 600W ab.
    Wird das ganze mit einem Durchschnittswert einer Eigenleistung berechnet?
    Bei diesen 380% blicke ich selber nicht durch was diese mir sagen sollen.

    Wichtiger ist wie schnell die max. Dauerleistung erreicht werden kann und wie hoch diese ist.
    Bei meinem Brose S aus einem Speci beträgt die Dauerleistung des Motors um die 570W von 60-90Rpm ca. bei einer Eigenleistung ab etwa 280W.
     
  20. Das-Licht

    Das-Licht Bekanntes Mitglied

    ...mir wurde es schon mehrfach so erklärt, wie Du es im ersten Beispiel erwähntest. Nur bei Specialized ist das anders. Da geht es ja "nur" bis 100%.
    Der durchschnittliche Radfahrer (also das was Du so auf dem Radweg in der Ebene mit Einkaufskörbchen siehst) hat eine Eigentrittleistung von ca. 80-100 Watt. Um nun im Turbo bei 320% in der Ebene in die Abregelgrenze zu fahren, benötigst Du ca. 335 Watt. Da liefert der Motor dann eben 320 % von 80 Watt = ca. 250 Watt. Bei einer Eigentrittleistung von 300 Watt kommst Du bereits im eco mit gerade mal 35 Watt Motorleistung - also kaum spürbar - in die Abregelgrenze. Je höher die Eigentrittleistung, je höher die zugegebene Motorleistung... bis zur Abregelgrenze der Geschwindigkeit (25 Km/h) oder der Leistungsregelung durch den Antrieb unter 25 Km/h. All Dies wird gerade im Thread "Null Toleranz" diskutiert.


    Wie misst Du bei Dir die Dauerleistung? Oder kann Dir das Deine App anzeigen? Ich weiß leider nicht, wie das aktuell bei Speci aussieht.
     
    Delete1985 gefällt das.
  21. joerghag

    joerghag Bekanntes Mitglied


    Ist doch ganz einfach. Der Motor gibt zu deiner eigenen Leistung 300% hinzu. Da die meisten Motore heute bis zu ca. 500W abgeben, ergibt sich in etwa:

    Bei 300% Unterstützungsstufe:
    Eigenleistung 100W => Motorleistung 300W => Gesamtleistung 400W
    Eigenleistung 150W => Motorleistung 450W => Gesamtleistung 600W
    Eigenleistung 167W => Motorleistung 500W => Gesamtleistung 667W
    Eigenleistung 200W => Motorleistung 500W => Gesamtleistung 700W
    Eigenleistung 250W => Motorleistung 500W => Gesamtleistung 750W
    Eigenleistung 300W => Motorleistung 500W => Gesamtleistung 800W

    Bei 100% Unterstützungsstufe:
    Eigenleistung 100W => Motorleistung 100W => Gesamtleistung 200W
    Eigenleistung 150W => Motorleistung 150W => Gesamtleistung 300W
    Eigenleistung 200W => Motorleistung 200W => Gesamtleistung 400W
    Eigenleistung 250W => Motorleistung 250W => Gesamtleistung 500W
    ...
    Eigenleistung 500W => Motorleistung 500W => Gesamtleistung 1000W

    Bei 50% Unterstützungsstufe:
    Eigenleistung 100W => Motorleistung 50W => Gesamtleistung 150W
    Eigenleistung 150W => Motorleistung 75W => Gesamtleistung 225W
    Eigenleistung 200W => Motorleistung 100W => Gesamtleistung 300W
    Eigenleistung 300W => Motorleistung 150W => Gesamtleistung 450W
    Eigenleistung 400W => Motorleistung 200W => Gesamtleistung 600W
    ...
    Eigenleistung 1000W => Motorleistung 500W => Gesamtleistung 1500W

    Der Letzte Wert ist aber nur theoretisch, da der Meßbereich des Tretsensors
    von der Software beschränkt sein kann. Bei Speci z.B. bei ca. 250W.
    Beim Bosch Klassik war es sogar so, daß die Leistung des Motors bei zu hohem
    eigenen Einsatz zurückgefahren wurde.

    Bei den meisten Herstellern werden die Unterstützungsstufen in % der Eigenleistung vorgegeben oder lassen sich so einstellen.
    Bei Spezi läßt sich die Unterstützung in % der max. Motorleistung einstellen und zusätzlich die max. Motorleistung begrenzen.

    Davon ausgehend, das die max. Motorleistung 500W wäre, würde die Einstellung
    20/100 => 100% Unterstützung bis zur maximalen Motorleistung entsprechen.
    20/50 => 100% Unterstützung bis zur 1/2 maximalen Motorleistung (250W) entsprechen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. August 2018
    Delete1985 und wolfk gefällt das.
  22. Hawkpower

    Hawkpower Neues Mitglied

    genau so ist es - super erklärt