Canyon Pathlite:ON – Neuheit 2020: E-Trekkingbike für das große Abenteuer

Canyon Pathlite:ON – Neuheit 2020: E-Trekkingbike für das große Abenteuer

aHR0cHM6Ly93d3cuZW10Yi1uZXdzLmRlL25ld3Mvd3AtY29udGVudC91cGxvYWRzLzIwMjAvMDMvQ2FueW9uLUhlYWRlci5qcGc.jpg
Canyon Pathlite:ON – ein E-Trekkingbike für das ganz große Abenteuer, die lange Rad-Reise, eine genussvolle Trekkingtour oder zum entspannten Commuten. Die Koblenzer stellen das Canyon Pathlite:ON vor und betreten damit absolutes Neuland, denn es ist das erste E-Trekkingbike von Canyon. Wir haben alle Informationen zum neuen Canyon Pathlite:ON.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Canyon Pathlite:ON – Neuheit 2020: E-Trekkingbike für das große Abenteuer
 

kawa3005

Bekanntes Mitglied
Wer so ein Teil für echte Touren außerhalb der Eisdielen braucht, ist doch mit dem Rad Konzept bestens bedient. Das Preis-Leistung Verhältnis ist um Lichtjahre besser als zb bei Riese & Müller.
 

CaptainJoe

Mitglied
Spannender Ansatz, und zumindest auf den ersten Blick gut umgesetzt... ?

@riCo - Was weiß man denn über das zulässige Gesamt-Systemgewicht?

Überschlägig gerechnet ergeben
- Rad inkl. 2 Akkus ca. 28kg
- Fahrer nehmen wir mal groß und sportlich: ~90 kg
- Gepäck für eine längere Camping-Tour mit Packtaschen, evtl. Zelt, Kocher, Ladegerät, Ersatzschlauch, Tool usw: ~20kg
- Getränke: 2kg ;)
schon mal zusammen 140 kg. :eek:

Danke!
 

terryx

Neues Mitglied
Gefällt mir sehr gut - optisch sehr markant und damit eigenständig ?. Vielleicht werde ich das ja dem eigentlich geplanten 'Grail' fürs Pendeln ins Büro vorziehen. Aber ich denke dass Canyon hier ein variableres Cockpit verbauen sollte - viele Trekkingrad-Fahrer möchten einfach aufrechter sitzen.
 

CaptainJoe

Mitglied
Danke, riCo für's Recherchieren.

130 kg ist natürlich nicht wirklich super viel für ein Trekkingbike, welches (auch) dafür gemacht ist mit Gepäck auf "Trekkingreise" zu gehen. 15-20 Kilo Gepäck kommen schon mal zusammen. Je nach Fahrergewicht muss man sich dann unter Umständen doch einschränken.

Jetzt wäre natürlich die nächste Frage, ob das Problem die Laufräder sind oder der Rahmen. Laufräder kann man schließlich upgraden...

Nachtrag zum Vergleich: Das Riese+Müller Supercharger 2 GT Touring z.B. hat ein zul. Gesamtgewicht von 140kg.
 
Zuletzt bearbeitet:

BSer

Neues Mitglied
Alle Modelle verfügen lt. Canyon nur über einen integrierten 500 Wh Akku. Die im Text erwähnten 625 Wh (bzw. 1125 Wh) gibt es somit nicht. Hier müsstet ihr inhaltlich mal nachbessern.
 
Oben