3T Exploro Racemax Boost: Leicht & Aero! E-Gravel Bike mit 9,9 Kilo

3T Exploro Racemax Boost: Leicht & Aero! E-Gravel Bike mit 9,9 Kilo

aHR0cHM6Ly93d3cuZW10Yi1uZXdzLmRlL25ld3Mvd3AtY29udGVudC91cGxvYWRzLzIwMjEvMDUvcGFvMDAyNjctc2NhbGVkLTEuanBn.jpg
Mit dem 3T Exploro Racemax Boost kommt eine E-Variante des Aero Gravel Bike-Pioniers. Mit dabei ist auch ein 9,9-Kilo-Ultralight-Modell. Hier die Infos.

Den vollständigen Artikel ansehen:
3T Exploro Racemax Boost: Leicht & Aero! E-Gravel Bike mit 9,9 Kilo
 

dopero

Bekanntes Mitglied
Die Position der Ladebuchse... 😳
Aber bei einem Aero Gravel ist wohl nicht vorgesehen, dass es mal schmutzig wird.


P.S.
Nachträglich noch gesehen, dass der Einsatzzweck ja schon im Artikel eindeutig umrissen wurde:
„Wir wollten den Spaß und den Flow eines schnellen, wendigen Gravel Bikes beibehalten“, sagen die Macher von 3T, zu denen bekanntermaßen auch Gerard Vroomen gehört über ihren Vorstoß in den Bereich der E-Roadbikes.
Ein Gravel ist also ein Roadbike. OK, wieder mal was gelernt.
 
Zuletzt bearbeitet:

obiwan

Neues Mitglied
Das mit dem Kabel über dem Einschaltknopf auf dem Oberrohr ist so fertig oder nur provisorisch? Eigentlich ein tolles Rad aber auch die Ladebuchse unten am Tretlager kann nur ein Schreibtischattentäter erfunden haben...
 

bomberone

Mitglied
im Artikel schon eindeutig umrissen wurde:
„Wir wollten den Spaß und den Flow eines schnellen, wendigen Gravel Bikes beibehalten“, sagen die Macher von 3T, zu denen bekanntermaßen auch Gerard Vroomen gehört über ihren Vorstoß in den Bereich der E-Roadbikes.

Danke für das Zitat!
Ganz ehrlich: Wenn ich so einen Schwachsinn erzähle, dann bin ich doch echt viel zu weit draußen! Meinen die das wirklich ernst???
Oder ist die gravel Klientel NOCH irrer als ich dachte? Ich freue mich jedenfalls schon total auf ein Dreirad gravel mit slicks und 160mm Federweg und elf Klingeln! Das wird bestimmt total toll!
 

orange69

Bekanntes Mitglied
Beim Gravel steht für mich Aerovorteil deutlich hinter dem Komfort. Sonst wird es auf längeren Touren echt fordernd.
Mahle- Heckantrieb mit allen schon längst bekannten Vor- und Nachteilen.
Wer richtig Berge fahren will, nimmt auch beim Gravel lieber Mittelmotor.
 
Oben