Stahlflex Bremsleitung an Stereo Hybrid 160 HPC TM 625

cmmaier

Mitglied
Hallo zusammen,

ich beabsichtige an meinem Stereo Hybrid 160 HPC TM 625 die hintere Bremsleitung (D 5mm)
der MT7 durch eine Stahlflex Bremsleitung (D 6mm, Spiegler) zu ersetzen. Zum Durchziehen
der Leitung nutze ich die Reverb Stealth Barb Connector Einziehhilfe von RockShox

Dabei gibt es zwei / drei Engstellen / Durchführungen die sich zwar beim Einbau entfernen
lassen aber auf 5mm Leitungen ausgelegt sind. Durchlass unter der Ladesteckdose und an
der Schwinge. Ebenso die Halteösen der Bremsleitung an der Schwinge.

Hat schon jemand ne ähnliche Änderung durchgeführt ?

Viele Grüsse
 
G

Gelöschtes Mitglied 17431

Guest
Bling-Bling.gif
 

cmmaier

Mitglied
Moin,

Bilder gibt`s nicht da ich die hintere Leitung noch nicht eingezogen habe. Da warte ich bisher noch auf dauerhaft schlechtes Wetter. Allerdings habe ich die Leitung vorn schon eingebaut und zeitgleich auf Shimano Bremshebel umgebaut. Spiegler bietet die Leitungen fertig konfektioniert für für Magura Bremszange und Shimano Bremshebel an. Perfekte Sache wer harte unnachgiebige Bremsen mag....kann ich nur empfehlen !
An der hinteren Bremse werde ich Ende November Anfang Dezember die Leitung ersetzen wenn Schmuddelwetter

Viele Grüsse
 

Saunahaus

Bekanntes Mitglied
…wer harte unnachgiebige Bremsen mag....kann ich nur empfehlen !
Mag ich sehr (hatte ich in den 90-igern bei der Magura Luise) aber auf bisher 6.800 km und sehr schnellen Abfahrten mit 1.000 hm am Stück in den Alpen, habe ich bei dieser Bremse (MT7) noch kein einziges Mal das Gefühl gehabt, dass mir da etwas fehlt.
Ich fahre bei meinem TM vorne MDR-P 220 mit 8.S und hinten MDR-P 200 mit 8.P

Aber jeder so wie er mag, optisch sicherlich eine Bereicherung 👍🏻
 
Oben