Welcher Fahrradträger???

Thomas P.

Neues Mitglied
Hallo zusammen, ich benötige Eure Hilfe.

Ich habe zwei CANYON Neuron:ON Bikes (29" mit 2.6er Reifen, Fully und aufgesetzter Akku. Radstand 117cm bzw. 119cm)

Die Räder bekomme ich nicht auf den Thule EasyFold XT2 da der U-Bügel so konstruiert ist, dass der Haltearm schon ein Bike nirgends greifen kann. Das Herausforderung liegt auch in Kombination aus Geometrie des Fullys mit aufgesetztem Akku.

Gibt es hier im Forum Neuron:ON Fahrer (oder auch Spectral:ON) die hier Erfahrungen haben? Welcher Fahrradträger für die Anhängerkupplung ist geeignet?

Freue mich über entsprechende Hilfestellungen. Danke!
 

Knickser

Aktives Mitglied
Den Akku würde ich grundsätzlich beim Transport abnehmen.
Hast du dir mal die Haltesysteme von Atera oder MFT angeschaut, eventuell kommst du damit besser zurecht.
Alternativ gibt es bei Amazon auch Haltearme mit verschiedensten Krümmungen. Diese zum Beispiel
 

Thomas P.

Neues Mitglied
Ja, Akku wird abgemacht zum Transport, dennoch kann dort kein Arm montiert werden. Für den Tipp mit den gekrümmten Armen bin ich dankbar. Ader hat das Problem, dass außer einem alle nur bis 2.4 Zoll Reifenbreite sind (wenn ich richtig geschaut habe)
 

Knickser

Aktives Mitglied
Ich hab den Atera Genio Pro und der kann mit den entsprechenden Ratschenbänder auch Fatbikes festschnallen.
Die Ratschenbänder sind an den Radschienen und Greifarmen wechselbar. Somit kann ich mein Cube Stereo Hybrid auch um fetten Unterrohr problemlos festzurren.
 

Thomas P.

Neues Mitglied
Das heißt, dass beim Atera der Verschluß bzw. die Schnalle um das Rohr geht, wenn der Akku entfernt ist ? Wäre ja super, da Neuron und Spectral ähnliche Rahmengeometrie haben.
 

ralph74

Mitglied
Ja genau, an der Stelle wo der Akku sitzt (Akku natürlich entfernt).

BTW. Die Standardschlaufe für die Reifen passt gerade so um mein 2.8 hinten. Vorne mit 2.4 kein Problem.
 

StephanH

Mitglied
Wir bekommen am Thule EasyFold XT2 problemlos mein "SL AMR X" in Größe XL und ein "SL AMR" in Größe M montiert.
Ehrlich gesagt wüsste ich nicht mit welchem Träger es sonst gehen sollte wenn nicht mit dem EasyFold.
Wenn Du noch flexibler als mit den Standard Haltern sein möchtest, kannst du dir "Fiamma Bike Block" montieren.
8996
 

hheld

Neues Mitglied
Habe ein ähliches Problem, wie der Beitragersteller und mich für den Atera Genio Pro entschieden. Leider noch keine Auslieferung...

Dieser Träger hat ein Rastband mit einer Länge von 35cm, das dürfte bis zu 4 Zoll Reifen reichen. Der Haltearm hat auch ein Rastband und greift das Bike sauber als Thule oder Uebler.

 

On07

Aktives Mitglied
Ich hab nur ein EMTB, aber auf unseren Thule XT3 paßt das. Nicht Easyfold, der 939, der hat nen viel höheren Bügel.
Haltearme konnten das Spectral On klemmen, kann aber grad nicht mehr sagen wo ichs geklemmt hab.
Reifenspannband ist ewig lang, Thule bezeichnet es glaub als Fatbike geeignet.

Sage aber gleich, ist nicht ideal für 2 MTBs, da nur 19cm Schienenabstand. Bei mir gings eher drum überhaupt was hinters Auto zu bekommen das der Hund noch aus der Riesenklappe gelangt. ;-)
 

Knickser

Aktives Mitglied
Dann berichte mal, wenn Du Deine Lieferung erhalten hast... Im Voraus schon mal Danke!
Hab den und bin soweit zufrieden.
Vorteile:
- faltbar
- Schienenabstand mit 21cm gut (Thule und Uebler haben 22cm)
- Reifenrinnen fassen locker Plus Bereifung
- sehr wertig und stabil konstruiert
- ich mag das System mit den Haltebändern lieber als die Greifarme
- erweiterbar auf 3 Räder
Sondermerkmal:
- Abklappwinkel verstellbar
Nachteil:
- der ist idiotisch schwer x'D (finde den aber auch einen ticken steifer als den Uebler der deutlich leichter ist)
Falls ich was vergessen hab, einfach nochmal fragen....
 

hheld

Neues Mitglied
Hoffe ich habe den Atera auch bald. :)

Die Werte auf der Homepage zu Breite der Träger beim Uebler X21 ist 119 cm und der "Maximale Achsabstand des Rad" ist 130 cm!!!. Schaut bestimmt sehr lustig aus, wenn ein Bike mit 130cm Achsabstand montiert ist. ;)

Das Gewicht beim Uebler mit 13,5kg ist top, aber die Breite mit 119cm finde ich etwas kurz, da wurde das Bike auf der Kante aufliegen und der Haltearm greift mein MTB auf der Innenseite gar nicht. :confused:

Beim Thule EasyFold XT 2 wäre das Gewicht mit 17,9kg schon schwerer und die Breite mit 123cm passt zwar, aber die Greifarme greifen mein Bike ebenso nicht sauber oder gar nicht.

Da bleibt nur Atera mit 19,6kg mit einer Breite von 124cm in meiner engeren der Auswahl übrig. Leider könnte bisher nur einen anderen Atera-Träger testen, aber deren unteren Haltegurte waren bei dem Träger zu kurz, was mit längeren lösbar wäre. Die Greifarme mit Haltebänder haben das Bike super gut gehalten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben