Laufrad Größe (27,5 vs 29") Körpergröße 183 cm

rolf

Aktives Mitglied
Ein Freund möchte sein erstes MTB kaufen.
Da ich mit meinen 171 cm in dieser Beziehung was Laufradgröße betrifft
kein Problem habe, und 27,5" als optimal finde, fragen wir uns, wie es
mit seinen 183 cm aussieht.
Klar, die Rahmengröße ist der entscheidende Faktor.
Aber da unter Euch mit Sicherheit einige größere Fahrer dabei sind,
die dazu eine objektive Meinung abgeben können, ob und wie wichtig
die Laufradgröße empfunden wird.
Könnte ja sein, dass viele der 180 cm + Fahrer die 27,5 " fahren heute
 

systemgewicht

Bekanntes Mitglied
Man kann sich an manchen Herstellern orientieren. Trek z. B. bietet viele Modelle unterhalb der Größe M automatisch als 27,5 an. M und höher als 29.

Heißt: dein Kumpel sowieso, aber auch Du, Ihr wärt beide 29er Fahrer.
 

rolf

Aktives Mitglied
Laufradgrösse hat doch nix mit der Körpergröße zu tun.
Denke ich auch, obwohl ich schon öfter
gelesen habe, dass ab einer bestimmten Körpergröße ein 29" bevorzugt werden sollte.
Ich bin noch nie ein 29er gefahren, daher kann ich nicht mitreden.
Aber könnte ja sein, dass ein größerer Fahrer sagt, Ich fühle mich mit 29 wohler (?)
 

systemgewicht

Bekanntes Mitglied
Was Trek drüber schreibt ist nicht mal so verkehrt:

Aber könnte ja sein, dass ein größerer Fahrer sagt, Ich fühle mich mit 29 wohler (?)
Ich würde das umdrehen und sage: jeder sollte 29 fahren bis auf den der wirklich zu klein dafür ist.
 

herbert2010

Bekanntes Mitglied
hinten 27,5 vorne 29 dann ist für jede größe was dabei;)

dein freund soll einfach nehmen was ihm mehr zusagt, ich bin jetzt von 29 auf 27,5 plus (bin 184cm) umgestiegen macht für mich keinen unterschied kommt auch sehr viel auf die geo des Bikes an

lg
 

rolf

Aktives Mitglied
hinten 27,5 vorne 29 dann ist für jede größe was dabei;)

dein freund soll einfach nehmen was ihm mehr zusagt, ich bin jetzt von 29 auf 27,5 plus (bin 184cm) umgestiegen macht für mich keinen unterschied kommt auch sehr viel auf die geo des Bikes an

lg
Na das ist schon mal eine Aussage, mit der man was anfangen kann.
Gut, 183 ist jetzt auch nicht "Riesig", aber wenn man oft große Leute
auf Bikes mit kleinen Rädern fahren sieht, sieht es doch manchmal
etwas "Gedrungen" aus, so dass man den Eindruck hat, etwas größer
dürfte es schon sein.
Ist aber vielleicht eine Sache des Betrachtens.
 

On07

Aktives Mitglied
Mit 1,83 sollte er keine Probleme haben bei 29"
Ehrlicherweise finde ich bei meinen 1,78 und M Rahmen den 27,5+ hinten besser, vielleicht bin ich beim steil runter fahren aber auch immer noch zu nah am Hinterrad. ;-)

Ein Radhändler sagte mir mal das seine Frau erst mit 29" gerne bergab fährt, ging um nen Rad für meine Frau.
Wenn ich von meinem EMTB mit 29" vorne auf nen altes 26" MTB umsteige, versteh ich das Gefühl. Kleines rad ist soooweit unten.
 

herbert2010

Bekanntes Mitglied
aber wenn man oft große Leute
auf Bikes mit kleinen Rädern fahren sieht, sieht es doch manchmal
etwas "Gedrungen" aus, so dass man den Eindruck hat, etwas größer
dürfte es schon sein.
Ist aber vielleicht eine Sache des Betrachtens.
das hat aber nichts mit denn Laufrädern zu Tun, ich denke eher mit der Rahmen größe da die Meisten dazu tendieren einen zu kleinen Rahmen zu nehmen, ich stehe meistens zwischen M und L am Anfang haben mir alle Händler zu einem M rahmen geraten das hat auf Fotos immer Komisch ausgesehen, mit der zeit wird Mann Klüger jetzt fahre ich nur mehr L rahmen und das past um einiges Besser zu mir.

lg
 

rolf

Aktives Mitglied
das hat aber nichts mit denn Laufrädern zu Tun, ich denke eher mit der Rahmen größe da die Meisten dazu tendieren einen zu kleinen Rahmen zu nehmen, ich stehe meistens zwischen M und L am Anfang haben mir alle Händler zu einem M rahmen geraten das hat auf Fotos immer Komisch ausgesehen, mit der zeit wird Mann Klüger jetzt fahre ich nur mehr L rahmen und das past um einiges Besser zu mir.

lg
Kommt auch auf die Geometrie jedes Herstellers an.
Der eine hat in Größe M die selbe Oberrohrlänge wie
ein anderer in Größe L.
Da sind Schwankungen von paar Zentimeter möglich.
 

Bit

Bekanntes Mitglied
ist noch nicht lange her da sind alle mit 26'er gefahren. Die Laufradgrösse ist eher eine Frage des Geschmacks und der Mode, auch wenn man 183cm gross ist.
 

slash-sash

Bekanntes Mitglied
Und genau deswegen, weil ihr euch über Größe M des einen uns Größe M des anderen Herstellers unterhaltet und diskutiert, geht Specialized genau den richtigen Weg mit seiner Rahmenhrössendefinierung.
Laufradgrösse hat doch nix mit der Körpergröße zu tun.
Doch, finde ich sehr wohl. Es hat was mit einem ganz anderen Schwerpunkt auf und über dem Bike zu tun.
Auf dem IBC startet gerade eine sehr interessante Artikelreihe von Jens alias Grinsekater, der ja unter anderem auch den Test vom Centurion geschrieben hat. Sollte man sich zu Gemüte führen.
sein „Projekt“, wie er es im Eingangsartikel gennant hat, bin ich auch schon gefahren. Daher weiß ich, dass Jens verdammt viel über Geo weiß und ich glaube, dass vielen hier die Artikelserie „gut tun“ würde und mit Sicherheit sehr gefällt.
Lest das mal.


Sascha
 

On07

Aktives Mitglied
Im Grunde hat doch jeder nen anderen Körperbau und wie bei Klamotten paßt nicht perse die eine Größe.
Den Artikel finde ich zumindest interessant, ob Specis Größenbezeichnung passend ist sei mal dahingestellt, ne immer gleiche Überstanshöhe, die für mich schon fast zu hoch wäre ist auch keine Komplettlösung?
 

codeworkx

Bekanntes Mitglied
ist noch nicht lange her da sind alle mit 26'er gefahren. Die Laufradgrösse ist eher eine Frage des Geschmacks und der Mode, auch wenn man 183cm gross ist.
Ich fahr immer noch 26" beim Bio, und solange das Bike nicht auseinander fällt, wird sich das nicht ändern.

Ja, das 27,5er eMtb ist komfortabler und die Geo angenehmer. Hat aber nicht wirklich viel mit der Laufradgröße an sich zu tun.
Überrollverhalten wird besser, dadurch verliert man die Wendigkeit. Muss jeder für sich selbst entscheiden.

Laut den Händlern und Spinnern sind 26er absolut unfahrbar. Man kann sich gar nicht erklären wie man mit 26" überhaupt nen Meter weit kommt.

Ich sag: Für lange Touren die großen Räder, für technisches Gelände die kleineren.
Guter Kompromiss: 27,5
 
  • Like
Wertungen: Bit

Malfurion

Aktives Mitglied
Ich bin über 190cm groß und fahre 27,5er und bilde mir zumindest ein, damit agiler unterwegs zu sein.
Ich bin ja schon selbst nicht der agilste, da brauche ich nicht noch n Fahrrad mit Elefantenfüßen war damals meine Überlegung ;)

Ich bin aber außer beim Probefahren auch noch nie 29er gefahren aber absolut zufrieden mit meinen 27,5ern.
 

On07

Aktives Mitglied
Es kommt ja immer noch dazu das ein Bike sich aufgrund der Geometrie und Federung gaaaanz anders fährt.
Und welcher Rahmen da für einen Anfänger gut ist?
Sehr schwer rauszufinden, da ist die Laufradgöße eigentlich echt erstmal egal.
 

Electric

Neues Mitglied
Als Hinweis vielleicht noch, da es ja offenbar um Optik und Proportionen geht, dass die Rahmenauslegung und vor allem die Bereifung viel ausmacht. Damit ist gemeint, eine Downhillauslegung macht das Rad durch den Lenkkopfwinkel länger, da passt dann optisch 27,5 auch größeren Fahrern besser. Bei den Reifen geht der Trend zu den kleineren Breiten, man sieht keine 2.8 und kaum 3.0 mehr. Aber 2.6 und sogar schmalere Formate. Ein 27.5 mit 2.8 er Nobby Nic wirkt und ist größer als ein 29 x 2.35 und sogar ähnlich so manchem 29x2.6.
 

herbert2010

Bekanntes Mitglied
Als Hinweis vielleicht noch, da es ja offenbar um Optik und Proportionen geht, dass die Rahmenauslegung und vor allem die Bereifung viel ausmacht. Damit ist gemeint, eine Downhillauslegung macht das Rad durch den Lenkkopfwinkel länger, da passt dann optisch 27,5 auch größeren Fahrern besser. Bei den Reifen geht der Trend zu den kleineren Breiten, man sieht keine 2.8 und kaum 3.0 mehr. Aber 2.6 und sogar schmalere Formate. Ein 27.5 mit 2.8 er Nobby Nic wirkt und ist größer als ein 29 x 2.35 und sogar ähnlich so manchem 29x2.6.
wobei das auch wieder relativ ist ;) meine 2.6 Barone sind fast gleich breit wie die 2.8 maxxis und ein 29x2.6 MM wirkt um einiges Breiter als ein 27x2.8 Dhf wobei das alles für die frage nicht wichtig ist...

sondern testen und nehmen worauf man sich wohl fühlt

lg
 
Oben