PLZ 6.... Todesstelle im Lückner

zanshin

Aktives Mitglied
Das Waldstück Lückner bei Oppen gehört quasi zu unseren Hometrails und eigentlich zu den Gebieten, welche wir wie unsere Westentasche kennen sollten. Trotzdem gab es noch einige Trails, die wir alleine bisher noch nicht entdeckt haben.

An einem sonnigen Tag im August, bot uns Fonz eine kleine Führung an, in der wir den flowigen Schneewitcchen-Trail und die besagte Todesstelle auf dem Popo-Trail erstmals fahren konnten – eine richtige Mutprobe.

Nach einer kurzen Pause mit zuviel Bier und Pommes mit Salat an der Dellborner Mühle, ging es dann über den Chrise-Trail, wo sich die gierige Nahrungsaufnahme dann doch etwas negativ bemerkbar machte. Trotz körperlicher Eingeschränktheit sowie einer Teilerblindung, konnten wir unsere Tour bis zum Abend bei wunderschönem Sonnenlicht durchziehen und auch noch die uns bekannten Trails im Lückner fahren.


Viel Spaß bei unserem abenteuerlichen Video:

Blog Beitrag:
Todesstelle im Lückner

GPS Daten auf Komoot:
 

milzinger

Neues Mitglied
Euer Ernst?
Ein Video einzustellen mit einer "anspruchsvoll" fahrbaren Stelle und diese dann bei 5:30 mit einem voll blockierten Hinterad zu meistern!
Das ist einer der Gründe warum oft gefordert wird Mountainbiker von Wanderwegen oder gar ganz aus dem Wald zu verbannen.
Sonst schöne Gegend und Ihr hattet wohl auch sichtlich Spaß aber bitte bitte noch an der Fahrtechnik üben.

Andreas
 

Das-Licht

Bekanntes Mitglied
...dem Einen ist das zu harmlos, und es wird ein Video von World-Cup Profis verlinkt, dass überwiegend durch die gefahrene Geschwindigkeit lebt, und bis auf zwei Stellen, wohl auch - langsamer - von den Protagonisten des ersten Videos hätte durchfahren werden können.

...und natürlich muss die übliche Schelte über ein blockiertes Hinterrad kommen... ...bei der Erstbefahrung eines kritischen Teilstückes.
...nicht kritisiert, wird das blokierte Hinterrad der Profis, wie auch deren Slides, die Eimerweise Dreck aufwühlen, da das ja doch eher "Heldentaten" sind.

...überhaupt, weiß man als nicht dabei Gewesener immer Alles am besten.
 

Frankonia

Bekanntes Mitglied
Man erweist allen Locals einen Bärendienst wenn man jeden Pfurz mit der Welt teilen muss!

E-Bikern scheint das sehr wichtig zu sein. Ein Grund mehr sich zweimal zu überlegen ob man welche mit nimmt oder doch eher nicht!
 
Oben