• de
  • en
Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Mubea Konzept-E-Bike
Mubea Konzept-E-Bike - so stellt sich der Leichtbau-Spezialist die Zukunft der E-Mountainbikes vor
Der kompakte Motor – auch eine Entwicklung von Mubea – beherbergt ein 8-Gang Getriebe und leistet bis zu 4 KW
Der kompakte Motor – auch eine Entwicklung von Mubea – beherbergt ein 8-Gang Getriebe und leistet bis zu 4 KW
Der Bremssattel verschwindet beinah komplett hinter der massiven Schwinge
Der Bremssattel verschwindet beinah komplett hinter der massiven Schwinge
Zukünftige E-Bikes werden bereits ab Werk integrierte Lichtanlagen haben
Zukünftige E-Bikes werden bereits ab Werk integrierte Lichtanlagen haben - so sieht es jedenfalls Mubea
Auch der Lenker wurde in Eigenproduktion gefertigt
Auch der Lenker wurde in Eigenproduktion gefertigt - und integriert das Display und den großen Frontscheinwerfer
Der kompakte Motor liefert bis zu 4 KW Leistung
Der kompakte Motor liefert bis zu 4 KW Leistung - die er mittels Gates-Riemen an die Hinterradnabe freigibt
Ein Hinterbau ohne Sitzsstreben
Ein Hinterbau ohne Sitzsstreben - die Industrie- und Produkt-Designer von Mubea haben damit ein ganz spezielles Erscheinungsbild geschaffen
Der Carbon-Rahmen von Mubea ist bereits in der Konzeptphase sehr sauber verarbeitet
Der Carbon-Rahmen von Mubea ist bereits in der Konzeptphase sehr sauber verarbeitet
Wird Entriegelungshebel aus Metall betätigt ...
Wird Entriegelungshebel aus Metall betätigt ...
... kann der große Akku entnommen werden
... kann der große Akku entnommen werden
Das Display wird direkt auf der Lenkereinheit befestigt, ebenso wie der ...
Das Display wird direkt auf der Lenkereinheit befestigt, ebenso wie der ...
... helle Frontscheinwerfer
... helle Frontscheinwerfer
Noch befinden sich die eMTBs von Mubea in der Konzeptphase
Noch befinden sich die eMTBs von Mubea in der Konzeptphase - konnten aber bereits von uns kurz Probe gefahren
Das E-Downhillbike verfügt über einen Stahlfederdämpfer und 200 mm Federweg vorne und hinten
Das E-Downhillbike verfügt über einen Stahlfederdämpfer und 200 mm Federweg vorne und hinten
Da die Gänge direkt im Motor gewechselt werden, muss hier ein Kettenspanner verbaut werden, damit die Kette beim Ein- und Ausfedern nicht reißt
Da die Gänge direkt im Motor gewechselt werden, muss hier ein Kettenspanner verbaut werden, damit die Kette beim Ein- und Ausfedern nicht reißt
Ein E-Downhillbike mit massiv Reserven
Ein E-Downhillbike mit massiv Reserven
Die Konzept-E-Bikes waren bereits fahrbar und einem Serien-E-Bike sehr nah
Die Konzept-E-Bikes waren bereits fahrbar und einem Serien-E-Bike sehr nah

This post is also available in: enEnglish

Mubea: Visionär, brachial, kompromisslos – Mubea zeigt zwei außergewöhnliche Konzept-E-Bikes und erlaubt einen Ausblick auf die Zukunft des E-Mountainbikes.

Konzept-E-Bike – satte Leistung und viel Carbon

Mubea Konzept-E-Bike
# Mubea Konzept-E-Bike - so stellt sich der Leichtbau-Spezialist die Zukunft der E-Mountainbikes vor
Der kompakte Motor – auch eine Entwicklung von Mubea – beherbergt ein 8-Gang Getriebe und leistet bis zu 4 KW
# Der kompakte Motor – auch eine Entwicklung von Mubea – beherbergt ein 8-Gang Getriebe und leistet bis zu 4 KW
Der Bremssattel verschwindet beinah komplett hinter der massiven Schwinge
# Der Bremssattel verschwindet beinah komplett hinter der massiven Schwinge
Zukünftige E-Bikes werden bereits ab Werk integrierte Lichtanlagen haben
# Zukünftige E-Bikes werden bereits ab Werk integrierte Lichtanlagen haben - so sieht es jedenfalls Mubea

Visionär. Brachial. Kompromisslos. Wegweisend.

Mubea, die Abkürzung von Muhr und Bender KG, dürfte in der E-Bike-Branche so ziemlich niemand kennen, denn diese Firma beschäftigt sich als Automobilzulieferer eigentlich mit der Herstellung komplexer, leichter Fahrzeug- und Karosserieteile. In diesem Bereich ist Mubea-Unternehmensgruppe sogar Weltmarktführer. Auf den Eurobike Mediadays überraschte Mubea mit fahrfertigen Konzept-E-Bikes die in der Formensprache bis dato einzigartig sind. Ein Bolide war dabei besonders auffällig: der E-Downhiller mit Upside-Down Federgabel von DVO.

„Wir wollen Fahrzeuge für die mobile Zukunft bauen. E-Cargobikes und elektrische Lösungen für den urbanen Verkehrs-Raum stehen auf unserer Agenda. Mit unseren Konzept-E-Bikes wollten wir unser Können demonstrieren, um die Neugier potenzieller Partner zu wecken, damit wir gemeinsam die Fortbewegung von Morgen gestalten,“ sagte uns Martino Lupo, Projektleiter und Head of Sales bei Muhr und Bender KG.

Egal, wohin man beim Konzept-E-Bike von Mubea auch schaut – Carbon soweit das Auge reicht. Der massive Hauptrahmen wurde von Mubea Carbo Tech aus Salzburg konzipiert und gefertigt und spricht eine extrem futuristische Formensprache. Das großvolumige Unterrohr ist so konzipiert, dass man dieses eMTB auch ohne Akku fahren könnte, ob dies aber Spaß macht, wagen wir zu bezweifeln. Mit knapp 7 Kilogramm ist der 1.130 Wh starke Akku – der von BMZ entwickelt und gefertigt wird – kein Leichtgewicht und in Kombination mit dem Getriebe-Motor und den vielen Frästeilen kommt dieses Konzept-E-Bike auf ca. 29 kg Gesamtgewicht. Dies könnte in der Serie aber sicherlich ein wenig nach unten korrigiert werden. Ziel von Mubea ist es, dass der Carbon-Rahmen teilautomatisiert gefertigt werden kann und die komplette Produktion in Europa angesiedelt wird.

Auch der Lenker wurde in Eigenproduktion gefertigt
# Auch der Lenker wurde in Eigenproduktion gefertigt - und integriert das Display und den großen Frontscheinwerfer
Der kompakte Motor liefert bis zu 4 KW Leistung
# Der kompakte Motor liefert bis zu 4 KW Leistung - die er mittels Gates-Riemen an die Hinterradnabe freigibt
Ein Hinterbau ohne Sitzsstreben
# Ein Hinterbau ohne Sitzsstreben - die Industrie- und Produkt-Designer von Mubea haben damit ein ganz spezielles Erscheinungsbild geschaffen
Der Carbon-Rahmen von Mubea ist bereits in der Konzeptphase sehr sauber verarbeitet
# Der Carbon-Rahmen von Mubea ist bereits in der Konzeptphase sehr sauber verarbeitet
Wird Entriegelungshebel aus Metall betätigt ...
# Wird Entriegelungshebel aus Metall betätigt ...
... kann der große Akku entnommen werden
# ... kann der große Akku entnommen werden
Das Display wird direkt auf der Lenkereinheit befestigt, ebenso wie der ...
# Das Display wird direkt auf der Lenkereinheit befestigt, ebenso wie der ...
... helle Frontscheinwerfer
# ... helle Frontscheinwerfer

Neben dem hochwertigen Carbon-Rahmen hat Mubea auch ein Schnellladegerät mit 10 Ampere im Programm, das den verbauten Akku in kurzen 2,5 Stunden vollständig auflädt.

Der Motor in diesem E-Mountainbike ist übrigens auch eine Eigenentwicklung von Mubea. Hierbei handelt es sich um einen Motor mit integriertem 8-Gang-Getriebe, welches unter Laust und im Stand geschaltet werden kann. Besonderer Clou hierbei: die Schaltzeiten lassen sich durch eine Software individualisieren. Der kompakte Motor erinnert optisch stark an die Motoren von Ego-Kit und liefert bis zu 4 KW Leistung.

Mubea versteht sich nicht als E-Bike-Hersteller, sucht aber nach Partnern aus der Branche, die Interesse an einer strategischen Partnerschaft haben. Mubea nutzt diesen Weg des Konzeptbikes, um die eigene Leistungsfähigkeit im Bereich der Entwicklung und Produktion von Komponenten rund um die Mobilität zu demonstrieren.

Weitere Informationen: www.mubea.com

Noch befinden sich die eMTBs von Mubea in der Konzeptphase
# Noch befinden sich die eMTBs von Mubea in der Konzeptphase - konnten aber bereits von uns kurz Probe gefahren
Das E-Downhillbike verfügt über einen Stahlfederdämpfer und 200 mm Federweg vorne und hinten
# Das E-Downhillbike verfügt über einen Stahlfederdämpfer und 200 mm Federweg vorne und hinten
Da die Gänge direkt im Motor gewechselt werden, muss hier ein Kettenspanner verbaut werden, damit die Kette beim Ein- und Ausfedern nicht reißt
# Da die Gänge direkt im Motor gewechselt werden, muss hier ein Kettenspanner verbaut werden, damit die Kette beim Ein- und Ausfedern nicht reißt
Ein E-Downhillbike mit massiv Reserven
# Ein E-Downhillbike mit massiv Reserven

Meinung @eMTB-News.de

Eindrucksvoll und wegweisend, so würden wir die Konzept-E-Bikes von Mubea bezeichnen. Der branchenfremde Automobilzulieferer zeigt mit Pauken und Trompeten was er kann und wohin die Reise in Zukunft gehen könnte. Mit großem 1.130 Wh Akku, leistungsstarken Getriebemotor und dem steifen Carbon-Chassis dürfte der E-Downhiller viele Fans finden, wenn er denn in Serie ging.

P.S. Mubea sucht Partner aus der Bike-Branche – hat jemand von euch Lust dieses Konzept-E-Bike Realität werden zu lassen?

Die Konzept-E-Bikes waren bereits fahrbar und einem Serien-E-Bike sehr nah
# Die Konzept-E-Bikes waren bereits fahrbar und einem Serien-E-Bike sehr nah

Was haltet ihr von den Mubea Konzept-E-Bikes?


Alle Artikel über die News der Eurobike 2018

This post is also available in: enEnglish

Über den Autor

Rico

Rico Haase, Jahrgang 1975, macht schon immer grafische Sachen, war jahrelang als Grafik- und Produktdesigner bei einem großen deutschen Bikehersteller tätig und treibt sich schon ewig auf den Trails herum. Jede Art von Bike wird genutzt, ob mit oder ohne Motor. Hardtail, Fully, Enduro, Downhiller, Crosser, Rennrad und seit 2010 auch das E-Bike. Das Thema E-Racing liegt ihm sehr am Herzen, denn bereits ab 2014 nahm er an E-Bike-Rennen teil. Aus seiner Zeit als Designer weiß er, dass die perfekte Ergonomie und Anwenderfreundlichkeit ganz oben stehen. Ein stimmiges Colormatching setzt dem Bike dann die Krone auf. Bei eMTB-News ist er als Chefredakteur, Tester und Fotograf tätig. Instagram: @rico.haase.photography

Die neuesten Kommentare
  1. benutzerbild

    crosser

    dabei seit 07/2017

    Delete1985
    4Kw bei einem 30Kg Downhiller, aus Carbon oO
    Da bekommt "Lass es knacken" eine ganz neue Bedeutung.

    Aber fahren würde ich es dennoch mal gerne :)
    Ein Formel 1 Wagen ist auch aus Carbon, wenns kracht, dann splittert es=)
  2. benutzerbild

    Anzeige

  3. benutzerbild

    Delete1985

    dabei seit 09/2017

    View attachment 4404
    Da gehen die 4Kw drauf. Glaube da kracht es bevor es splittert XD
    Ist die Aufhängung zum Hinterbau.
  4. benutzerbild

    gonzo666

    dabei seit 05/2018

    crosser
    Die mt5/7 wird auch am stealth bomber b52 verbaut, welcher schwerer ist. Welche Bremse würdest du denn nehmen?
    Die Gabel und die Schwinge hat ja e schon fast Moped Dimensionen, da würde ich auch die Scheibenbremse vom Moped nehmen.;)
  5. benutzerbild

    GG71

    dabei seit 02/2008

    Was mir gefällt:
    Der Hersteller hört nicht bei Motor und Akku auf über Neuerungen nachzudenken sondern versucht Antrieb als Gesamtkonzept zu betrachten. Sicherlich kein Nonplusultra, trotzdem was Erfreuliches, denn einfach immer mehr Drehmoment\Leistung auf un- oder leicht modifizierte Schaltgruppen aus MTB Bereich loszulassen ist keine Lösung.
  6. benutzerbild

    bluecat

    dabei seit 12/2011

    hna
    Ein 1000 W Akku ist zwar schön und gut und auch für viele erstrebenswert, aber mit der gegenwärtigen Akkutechnologie leider nicht realisierbar ohne dass so ein schwerer häßlicher Klotz dabei rauskommt. Also lieber sein lassen.
    Ich hab' mir das Monster im Vorbeigehen angeschaut; ja, dieser Akku ist ein Riesenklotz - viel zu gross geraten für die 1.130 Wh und mit knapp 7kg auch deutlich zu schwer.

    Wie oben erwähnt, wird das von anderen längst besser gemacht: 983Wh in 4.8kg Zündholzform mit Tragegriff:

    [​IMG]


    Hier noch die Messerversion der etwas eigenwilligen Antriebsstrang-Konstruktion:

    [​IMG]

Sag uns jetzt was du dazu meinst, wir sind gespannt!

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.