• de
Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Kona Remote CTRL
Kona Remote CTRL - voraussichtlich ab Sommer 2018 erhältlich
2,8" Reifen von Maxxis
2,8" Reifen von Maxxis - etwas schmaler wäre auch nicht übel
Das smarte Bosch CX Purion Display ist kompakt und übersichtlich
Das smarte Bosch CX Purion Display ist kompakt und übersichtlich
145 mm Federweg am Heck, die von einem RockShox Monarch Plus RC3 im Zaum gehalten werden
145 mm Federweg am Heck, die von einem RockShox Monarch Plus RC3 im Zaum gehalten werden
Der Bosch PowerTube-Akku verschwindet vollkommen im Unterrohr
Der Bosch PowerTube-Akku verschwindet vollkommen im Unterrohr
Kona eMTB-News-5
Kona eMTB-News-5
Kona eMTB-News-3
Kona eMTB-News-3
Leute, schafft euch Kinder an! Hier kommt das Kona E-Ute!
Leute, schafft euch Kinder an! Hier kommt das Kona E-Ute!
Auf die Ladefläche passt optional ein Kindersitz...
Auf die Ladefläche passt optional ein Kindersitz...
... welcher noch genügend Platz für z. B. einen Einkaufskorb lässt
... welcher noch genügend Platz für z. B. einen Einkaufskorb lässt
Kona eMTB-News-10
Kona eMTB-News-10
Kona eMTB-News-11
Kona eMTB-News-11
Kona eMTB-News-13
Kona eMTB-News-13

Der amerikanische Kult-Hersteller Kona feiert sein 30-jähriges Jubiläum. Anlässlich dieser Feier stellt er das Remote CTRL, ein reinrassiges E-Enduro, und das E-Lastenrad E-Ute vor. Wir haben erste Bilder und Eindrücke für euch.

Der Hersteller Kona ist sicherlich vielen von euch ein Begriff. In den 1990ern mit dem Stahlrahmen-Modell Explosif zum absoluten Kult avanciert, folgten diverse Höhen (aktuelle Modelle) und Tiefen (Modelle vor 10 Jahren). Kona ist und bleibt ein Hersteller, auf dessen Neuheiten jeder irgendwie gespannt ist. So freuen wir uns wieder mal, dass der Hersteller zwei – auf den ersten Eindruck – smarte E-Bikes konstruiert hat und damit sein elektrisches Portfolio erweitert.

Diashow: Kona Remote CTRL und E-UTE - Kona stellt E-Enduro und E-Lastenrad vor
Leute, schafft euch Kinder an! Hier kommt das Kona E-Ute!
Kona eMTB-News-11
Auf die Ladefläche passt optional ein Kindersitz...
2,8" Reifen von Maxxis
Der Bosch PowerTube-Akku verschwindet vollkommen im Unterrohr
Diashow starten »

 

Kona Remote CTRL

Kona Remote CTRL
# Kona Remote CTRL - voraussichtlich ab Sommer 2018 erhältlich

Das E-Enduro aus dem Hause Kona wurde erstmals auf dem Seaotter Festival vorgestellt. Es wird mit 27,5+ Bereifung ausgestattet sein und gefällt auf den ersten Blick ganz gut. Mit 150 mm Federweg an der Front und 145 mm am Heck wird es voraussichtlich ab diesem Sommer auf den Singeltrails zu sehen sein. Der Bosch Performance CX-Motor wird von einem vollintegrierten 500 Wh PowerTube-Akku gespeist und am Cockpit befindet sich das smarte Bosch Purion Display.

„Looks like a Trek Session!!“ – wer kennt den Witz? Das könnte man heutzutage vermutlich zu jedem zweiten Rad sagen, aber das bewährte Hinterbausystem, für das sich viele Hersteller entscheiden, scheint in seiner Funktion einfach keine Veränderungen zu benötigen. Uns gefällt es, dass sich Kona bei der Konstruktion des Remote CTRL nicht krampfhaft verstellt hat und ein schlichtes und schickes eMTB auf die Reifen gestellt hat.

2,8" Reifen von Maxxis
# 2,8" Reifen von Maxxis - etwas schmaler wäre auch nicht übel
Das smarte Bosch CX Purion Display ist kompakt und übersichtlich
# Das smarte Bosch CX Purion Display ist kompakt und übersichtlich
145 mm Federweg am Heck, die von einem RockShox Monarch Plus RC3 im Zaum gehalten werden
# 145 mm Federweg am Heck, die von einem RockShox Monarch Plus RC3 im Zaum gehalten werden
Der Bosch PowerTube-Akku verschwindet vollkommen im Unterrohr
# Der Bosch PowerTube-Akku verschwindet vollkommen im Unterrohr
Kona eMTB-News-5
# Kona eMTB-News-5
Kona eMTB-News-3
# Kona eMTB-News-3

Wir sind gespannt auf das Remote CTRL, welches in den Größen S – XL verfügbar sein wird. Uns wurde verraten, dass die Geometriedaten ähnlich wie beim unmotorisiertem Process sein sollen – was das E-Bike lang, flach und somit schnell werden lässt.

Kona E-Ute

Leute, schafft euch Kinder an! Hier kommt das Kona E-Ute!
# Leute, schafft euch Kinder an! Hier kommt das Kona E-Ute!

Der Markt der E-Lastenräder boomt. Mit dem E-Ute stellt Kona sein erstes E-Lastenrad vor. Dieses ist vielfältig einsetzbar und war am Stand des Seaotters mit einem Kindersitz vorgestellt.

Auf die Ladefläche passt optional ein Kindersitz...
# Auf die Ladefläche passt optional ein Kindersitz...
... welcher noch genügend Platz für z. B. einen Einkaufskorb lässt
# ... welcher noch genügend Platz für z. B. einen Einkaufskorb lässt
Kona eMTB-News-10
# Kona eMTB-News-10
Kona eMTB-News-11
# Kona eMTB-News-11
Kona eMTB-News-13
# Kona eMTB-News-13

Jetzt mal ehrlich, wer hätte nicht auch gerne ein E-Lastenrad, um bei der nächsten Grillfeier mit einem Kasten Bier und unter Jubel empfangen zu werden?

Info: Pressemitteilung Kona

Über den Autor

Oliver

Oliver Sonntag, Jahrgang 1992. Ich komme aus Bamberg und hab im Mountainbiken meine große Leidenschaft gefunden. Vom Dirtjumpen über Downhill- und Endurorace liebe ich alle Facetten, die der Sport zu bieten hat. Den "normalen beruflichen Werdegang" hab ich an den Nagel gehängt, um meine eigene Mountainbikeschule zu gründen. Instagram: @sundayrides_mtb

Die neuesten Kommentare
  1. benutzerbild

    hna

    dabei seit 09/2017

    hab-eng
    Aber bis 1200hm reicht ein 500-er Akku selbst bei höherem Gesamtgewicht aus wenn man selbst was tut und nicht Motorrad fahren und sich den Berg hinaufziehen lassen will.
    Das ist richtig, ich komm im Schnitt auch 1100-1200 Hm und 40-45 km mit Bosch 500 W Akku. Allerdings nicht wenn längere steile Stücke dabei sind (12-20%), da reicht der Akku auch mal nur 25 km, und das ist deutlich zu wenig. So fahre ich immer mit Zweitakku im Rucksack ws auch nicht so richtig Spaß macht.

    Und die Reichweitenangaben von manchen Leuten muss man immer in Relation zum Gewicht sehen. 20 kg mehr lässt den Akku am Berg immens schmelzen.
  2. benutzerbild

    Anzeige

  3. benutzerbild

    hab-eng

    dabei seit 05/2017

    View attachment 4006
    Standardstrecke Meran 2000: 1800 Höhenmeter, durchschnittliche Steigung >10%, Systemgewicht incl. Rucksack, guter Brotzeit... 120 kg.
    Wenn man hauptsächlich mit geringer Unterstützung fährt mit einem 500Wh Akku kein Problem
  4. benutzerbild

    gutti-g

    dabei seit 06/2017

    habe ähnliche Erfahrungen. Systemgewicht in etwa gleich waren 1100hm mit 2 von 5 Strichen des Purion. Viel Eco und die Steilen Stücke E-MTB
  5. benutzerbild

    lexle

    dabei seit 11/2001

    @hna

    Volle Zustimmung

    @wolfk

    Was wiegst du?
  6. benutzerbild

    wolfk

    dabei seit 05/2008

    lexle
    @wolfk

    Was wiegst du?
    80 kg.
    Systemgewicht komplett mit Ausrüstung ca. 110 - 112 kg......

Sag uns jetzt was du dazu meinst, wir sind gespannt!

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Verpasse keine Neuheit. Trag dich jetzt für den E-MTB Newsletter ein (vorherige Ausgaben):
Eintragen
close-image