Update für den Fox Rampage Pro Carbon MIPS Fullface-Helm: Das grundlegende Design bleibt, dafür ändern sich das Innenleben und das Visier des neuen Modells. Das Topmodell der Amerikaner, das sich auch schon im World Cup-Einsatz befindet, ist jetzt auch im Handel erhältlich. Was sich gegenüber dem Vorgängermodell geändert hat, erfahrt ihr hier!

Fox Rampage Pro Carbon MIPS: Infos und Preise

Mit dem Update des Fullface-Helms Fox Rampage Pro Carbon bringt Fox einige Updates an den Start. Neben einem neuen Visier, das jetzt nicht mehr mit Magneten, sondern mit lösbaren Visierschrauben befestigt ist, löst das integrierte MIPS System die Fluid Inside-Technologie des Vorgängers ab. Das MIPS-System wird zudem in Zukunft bei allen Topmodellen der Amerikaner zum Einsatz kommen.

  • MIPS-System zur Reduktion von linearen Kräften und Rotationskräften
  • Geschraubtes Visier, Sollbruchstellen bei Schrauben
  • Außenschale aus Carbon
  • In-Mold Varizorb EPS-Konstruktion mit zwei Schaumstoff-Stärken
  • herausnehmbare und waschbare Polster mit X-Static-Beschichtung
  • Farben Dark Indigo Navy, Black/Teal, White, Atomic Punch Orange
  • Größen S, M, L und XL
  • Verfügbarkeit ab sofort
  • www.foxracing.com
  • Preis 500,00 € (UVP)
Fox Rampage Pro Carbon MIPS
# Fox Rampage Pro Carbon MIPS - die Neuauflage des Fullface MTB Helms setzt jetzt auf das MIPS-System, um lineare und Rotationskräfte noch besser abzufangen.
Beim Grunddesign hat sich der Helm nicht verändert ...
# Beim Grunddesign hat sich der Helm nicht verändert ...
... besitzt aber ein neues Visier, dass jetzt mit lösbaren Visierschrauben befestigt ist.
# ... besitzt aber ein neues Visier, dass jetzt mit lösbaren Visierschrauben befestigt ist.

Die größte Neuerung des Fox Rampage Pro Carbon stellt sicher die Integration des MIPS-Systems dar. Zwar ist es nicht der erste Helm von Fox mit MIPS, die Amerikaner haben sich aber anscheinend entschieden, in Zukunft bei allen Topmodellen an MTB-Helmen das schwedische System zur Reduktion von linearen und Rotationskräften zu nutzen. Damit wird auf die bisherige Fluid Inside-Technologie verzichtet (hier zum Vorgängermodell: Fox Rampage Pro Carbon: Full Face-Helm mit Fluid-Technologie).

Fox Rampage Pro Carbon MIPS in weiss
# Fox Rampage Pro Carbon MIPS in weiss

Neu ist auch das Visier – war es beim Vorgänger noch mit Magneten befestigt, setzt das aktuelle Modell auf Schrauben zur Befestigung. Die Schrauben, die sich bei einem Kontakt beim Sturz lösen, sollen laut Fox dafür sorgen, dass bei einem Einschlag die Rotationskräfte auf den Helm weiter verringert werden.

Fox Rampage Pro Carbon MIPS in „Dark Indigo Navy“
# Fox Rampage Pro Carbon MIPS in „Dark Indigo Navy“
Fox Rampage Pro Carbon MIPS in „Atomic Punch Orange“
# Fox Rampage Pro Carbon MIPS in „Atomic Punch Orange“

In vier Farben wird der Integralhelm erhältlich sein, hier darf man zwischen Dark Indigo Navy, Black/Teal, White und Atomic Punch Orange wählen. In den vier Größen S, M, L und XL angeboten, wandert der MTB Helm für 500 € UVP über die Ladentheke.

Lohnt sich der Umstieg? Was sagt ihr zu den Updates vom Fox Rampage Pro Carbon?

Infos und Bilder: Pressemitteilung Fox Head
  1. benutzerbild

    Redaktion

    dabei seit 05/2016

    Neuer Fox Rampage Pro Carbon MIPS: Update für den Fullface MTB Helm

    Update für den Fox Rampage Pro Carbon MIPS Fullface-Helm: Das grundlegende Design bleibt, dafür ändern sich das Innenleben und das Visier des neuen Modells. Alle Infos gibt es hier.

    Den vollständigen Artikel ansehen:
    Neuer Fox Rampage Pro Carbon MIPS: Update für den Fullface MTB Helm

    Lohnt sich der Umstieg? Was sagt ihr zu den Updates vom Fox Rampage Pro Carbon?
  2. benutzerbild

    Malfurion

    dabei seit 08/2019

    Die Schrauben des Visiers habe ich auch beim Flux. Durfte die schon mehrfach nachbestellen, da die sich gern einfach lösen. Insbesondere wenn man das Visier nur so fest schraubt, dass man es noch bewegen und dem Sonnenstand anpassen kann.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!