Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Das Husqvarna Extreme Cross soll dank 200 mm Federweg der perfekte Begleiter für die gröbsten Strecken sein
Das Husqvarna Extreme Cross soll dank 200 mm Federweg der perfekte Begleiter für die gröbsten Strecken sein - das schicke E-MTB ist für Preise zwischen 7.899 € und 5.699 € erhältlich.
Husqvarna bikes neuheiten 2021 (12 von 22)
Husqvarna bikes neuheiten 2021 (12 von 22)
Husqvarna bikes neuheiten 2021 (10 von 22)
Husqvarna bikes neuheiten 2021 (10 von 22)
Selbstverständlich ist im Extreme Cross der neue Shimano EP8-Motor in Kombination mit einem 630 Wh Akku verbaut.
Selbstverständlich ist im Extreme Cross der neue Shimano EP8-Motor in Kombination mit einem 630 Wh Akku verbaut.
Husqvarna Extreme Cross 10
Husqvarna Extreme Cross 10 - 7.899 €
Husqvarna Extreme Cross 9
Husqvarna Extreme Cross 9 - 5.699 €
Nicht ganz so abfahrtslastig wie das Extreme Cross aber trotzdem mit jeder Menge Federweg kommt das Husqvarna Hard Cross daher
Nicht ganz so abfahrtslastig wie das Extreme Cross aber trotzdem mit jeder Menge Federweg kommt das Husqvarna Hard Cross daher - das schicke Bike rollt auf 27,5"-Laufrädern und stellt 180 mm Federweg an Front und Heck zur Verfügung.
Husqvarna Hard Cross 7
Husqvarna Hard Cross 7 - 5.499 €
Husqvarna Hard Cross 8
Husqvarna Hard Cross 8 - 6.499 €
Husqvarna Hard Cross 6
Husqvarna Hard Cross 6 - 4.799 €
Husqvarna Hard Cross 9
Husqvarna Hard Cross 9 - 7.499 €
Das Husqvarna Mountain Cross soll dank 150 mm Federweg sowie 29"-Vorderrad und 27,5"-Hinterrad der perfekte Allrounder sein
Das Husqvarna Mountain Cross soll dank 150 mm Federweg sowie 29"-Vorderrad und 27,5"-Hinterrad der perfekte Allrounder sein - abgerundet wird das Paket durch den neuen Shimano EP8-Motor.
Husqvarna Mountain Cross 7
Husqvarna Mountain Cross 7 - 6.799 €
Husqvarna Mountain Cross 6
Husqvarna Mountain Cross 6 - 5.699 €
Husqvarna Mountain Cross 5
Husqvarna Mountain Cross 5 - 4.899 €
Husqvarna Mountain Cross 4
Husqvarna Mountain Cross 4 - 4.399 €
Husqvarna bikes neuheiten 2021 (2 von 22)
Husqvarna bikes neuheiten 2021 (2 von 22)

Husqvarna präsentiert seine Neuheiten für die Saison 2021. Auch bei Husqvarna steht das Modelljahr 2021 ganz im Zeichen des neuen Shimano EP8-Motors, der für noch mehr Fahrspaß auf dem Trail sorgen soll. Dadurch sollen die drei abfahrtsorientierten Modelle Extreme Cross, Hard Cross und Mountain Cross nochmals deutlich besser werden. Alle Infos zu den Husqvarna Neuheiten 2021 gibt’s hier.

Husqvarna Extreme Cross

Infos und Preise

Das Husqavarna Extreme Cross ist das abfahrtslastigste E-MTB in der umfangreichen Produktpalette. Das Bike rollt auf 27,5″-Laufrädern und verfügt über üppige 200 mm Federweg an Front und Heck. Zusammen mit dem neuen Shimano EP8-Motor soll dies dafür sorgen, dass man es sowohl bergauf als auch bergab ordentlich stehen lassen kann. Der wuchtige Aluminium-Rahmen ist in zwei verschiedenen Ausstattungsvarianten sowie drei Größen von S bis L erhältlich.

  • Rahmenmaterial Aluminium
  • Federweg 200 mm (vorne) / 200 mm (hinten)
  • Laufradgröße 27,5″
  • Rahmengrößen S / M / L
  • Motor Shimano EP8
  • Akkukapazität 630 Wh
  • www.husqvarna-bicycles.com
Das Husqvarna Extreme Cross soll dank 200 mm Federweg der perfekte Begleiter für die gröbsten Strecken sein
# Das Husqvarna Extreme Cross soll dank 200 mm Federweg der perfekte Begleiter für die gröbsten Strecken sein - das schicke E-MTB ist für Preise zwischen 7.899 € und 5.699 € erhältlich.
Diashow: E-MTB-Neuheiten 2021 – Husqvarna: Neuer Motor für noch mehr Fahrspaß
Husqvarna Extreme Cross 9
Husqvarna Mountain Cross 4
Husqvarna bikes neuheiten 2021 (2 von 22)
Das Husqvarna Mountain Cross soll dank 150 mm Federweg sowie 29"-Vorderrad und 27,5"-Hinterrad der perfekte Allrounder sein
Das Husqvarna Extreme Cross soll dank 200 mm Federweg der perfekte Begleiter für die gröbsten Strecken sein
Diashow starten »
Husqvarna bikes neuheiten 2021 (12 von 22)
# Husqvarna bikes neuheiten 2021 (12 von 22)
Husqvarna bikes neuheiten 2021 (10 von 22)
# Husqvarna bikes neuheiten 2021 (10 von 22)
Selbstverständlich ist im Extreme Cross der neue Shimano EP8-Motor in Kombination mit einem 630 Wh Akku verbaut.
# Selbstverständlich ist im Extreme Cross der neue Shimano EP8-Motor in Kombination mit einem 630 Wh Akku verbaut.

Geometrie

Nicht nur der Federweg, auch ein Blick in die Geometrie-Tabelle macht den Einsatzbereich des Husqvarna Extreme Cross deutlich: Mit einem flachen Lenkwinkel, vernünftig gewählten Reach und Stack-Werten sowie 455 mm langen Kettenstreben sollte bergab nichts anbrennen. Einzig größerer Fahrer müssen leider in die Röhre gucken, denn das Husqvarna Extreme Cross wird lediglich in drei verschiedenen Rahmengrößen angeboten.

RahmengrößeSML A
Oberrohrlänge580 mm610 mm644 mm
Sitzrohrlänge420 mm440 mm460 mm
Sitzwinkel76°76°76°

Steuerrohrlänge
120 mm120 mm140 mm
Lenkwinkel65°65°65°
Kettenstrebenlänge455 mm455 mm455 mm
Radstand1230 mm1260 mm1298 mm
Tretlagerabsenkung0 mm0 mm0 mm
Stack620 mm620 mm638 mm
Reach425 mm455 mm485 mm

Ausstattung

Das Husqvarna Extreme Cross ist in zwei verschiedenen Ausstattungsvarianten erhältlich und schlägt entweder mit einem Preis von 7.899 € fürs Topmodell oder mit etwas preiswerteren 5.699 € zu Buche. Beide Modelle setzen selbstverständlich auf den neuen Shimano Motor und bremsen mit einer Magura eSTop-Bremsanlage. Das Topmodell kommt mit einem hochwertigen Fox Factory-Fahrwerk, während das Extreme Cross 9 mit SR Suntour Federelementen federt.

Husqvarna Extreme Cross 10
# Husqvarna Extreme Cross 10 - 7.899 €
Husqvarna Extreme Cross 9
# Husqvarna Extreme Cross 9 - 5.699 €

Husqvarna Hard Cross

Infos und Preise

Das Husqvarna Hard Cross ist zwar nicht ganz so extrem unterwegs wie sein größerer Bruder, ist jedoch auch im groben Gelände zu Hause. Dafür setzt Husqvarna auch hier auf 27,5″-Laufräder und paart diese mit 180 mm Federweg an Front und Heck. Selbstverständlich wird auch das neue Hard Cross mit Shimanos neuem EP8-Motor ausgeliefert und setzt auf einen 630 Wh Akku. Insgesamt ist das Hard Cross in vier Größen und vier verschiedenen Ausstattungsvariante zu unterschiedlichen Preispunkten erhältlich.

  • Rahmenmaterial Aluminium
  • Federweg 180 mm (vorne) / 180 mm (hinten)
  • Laufradgröße 27,5″
  • Rahmengrößen S / M / L / XL
  • Motor Shimano EP8
  • Akkukapazität 630 Wh
  • www.husqvarna-bicycles.com
Nicht ganz so abfahrtslastig wie das Extreme Cross aber trotzdem mit jeder Menge Federweg kommt das Husqvarna Hard Cross daher
# Nicht ganz so abfahrtslastig wie das Extreme Cross aber trotzdem mit jeder Menge Federweg kommt das Husqvarna Hard Cross daher - das schicke Bike rollt auf 27,5"-Laufrädern und stellt 180 mm Federweg an Front und Heck zur Verfügung.

Geometrie

Anders als beim großen Bruder, dem Extreme Cross, stehen beim Hard Cross vier verschiedene Größen von S bis XL zur Verfügung. Die Geometrie fällt durch die Bank weg recht ausgewogen aus. Der Lenkwinkel liegt bei 66° und wird mit einem 76° steilen Sitzwinkel kombiniert. Die Reach-Werte reichen von 435 mm in Größe S bis hin zu 495 mm bei der größten Rahmengröße. Auch die Kettenstrebenlänge von 455 mm fügt sich stimmig ins Gesamtbild ein.

RahmengrößeSMLXL
Oberrohrlänge589 mm609 mm633 mm654 mm
Sitzrorhlänge420 mm440 mm470 mm480 mm
Sitzwinkel76°76°76°76°
Steuerrohrlänge120 mm120 mm140 mm140 mm
Lenkwinkel66°66°66°66°
Kettenstrebenlänge455 mm455 mm455 mm455 mm
Radstand1212 mm1232 mm1260 mm1280 mm
Tretlagerabsenkung0 mm0 mm0 mm0 mm
Stack618 mm618 mm636 mm636 mm
Reach435 mm455 mm475 mm495 mm

Ausstattung

Das Husqvarna Hard Cross ist in insgesamt vier verschiedenen Ausstattungsvarianten für Preise zwischen 7.499 € und 4.799 € erhältlich. Die beiden Topmodelle setzen auf Fox-Federelemente, während beim Hard Cross 7 ein RockShox-Fahrwerk für eine angenehme Fahrt sorgen soll. Das preiswerteste Modell federt mit Gabel und Dämpfer von SR Suntour.

Husqvarna Hard Cross 7
# Husqvarna Hard Cross 7 - 5.499 €
Husqvarna Hard Cross 8
# Husqvarna Hard Cross 8 - 6.499 €
Husqvarna Hard Cross 6
# Husqvarna Hard Cross 6 - 4.799 €
Husqvarna Hard Cross 9
# Husqvarna Hard Cross 9 - 7.499 €

Husqvarna Mountain Cross

Infos und Preise

Wer auf der Suche nach einem echten Allrounder ist, der soll mit dem Husqvarna Mountain Cross glücklich werden. Das schicke E-MTB verfügt über 150 mm Federweg an Front und Heck und setzt, anders als die übrigen Bikes der Cross-Familie, auf einem Mullet-Setup mit 29″-Vorderrad und 27,5″-Hinterrad. Dadurch soll das Husqvarna Mountain Cross sowohl bergauf als auch bergab eine super Figur machen. Für den nötigen Vortrieb sorgt auch hier der neue Shimano EP8-Motor in Kombination mit einem 630 Wh-Akku.

  • Rahmenmaterial Aluminium
  • Federweg 180 mm (vorne) / 180 mm (hinten)
  • Laufradgröße 27,5″
  • Rahmengrößen S / M / L / XL
  • Motor Shimano EP8
  • Akkukapazität 630 Wh
  • www.husqvarna-bicycles.com
Das Husqvarna Mountain Cross soll dank 150 mm Federweg sowie 29"-Vorderrad und 27,5"-Hinterrad der perfekte Allrounder sein
# Das Husqvarna Mountain Cross soll dank 150 mm Federweg sowie 29"-Vorderrad und 27,5"-Hinterrad der perfekte Allrounder sein - abgerundet wird das Paket durch den neuen Shimano EP8-Motor.

Geometrie

Das Husqvarna Mountain Cross ist in vier Größen von S bis XL erhältlich und deckt dabei einen Reach-Bereich von 450 mm bis 500 mm ab. Der Lenkwinkel liegt bei 65°, während der Sitzwinkel 76° misst. Die Kettenstreben fallen bedingt durch das kleinere 27,5″-Laufrad am Heck relativ kurz aus und sind 439 mm lang.

RahmengrößeSMLXL
Oberrohrlänge601 mm616 mm641 mm661 mm
Sitzrohrlänge400 mm440 mm480 mm520 mm
Sitzwinkel76°76°76°76°
Steuerrohrlänge120 mm120 mm140 mm140 mm
Lenkwinkel65°65°65°65°
Kettenstrebenlänge439 mm439 mm439 mm439 mm
Radstand1114 mm1129 mm1158 mm1178 mm
Tretlagerabsenkung-12 mm-12 mm-12 mm-12 mm
Stack628 mm628 mm646 mm646 mm
Reach445 mm460 mm480 mm500 mm

Ausstattung

Genau wie das Hard Cross bietet Husqvarna das Mountain Cross auch in vier verschiedenen Ausstattungsvarianten zum Kauf an. Je nach Modell werden dabei Preise von 6.799 € bis 4.399 € fällig. Das Topmodell ist auch hier mit einem hochwertigen Fox Factory-Fahrwerk ausgestattet, während die übrigen Modelle mit Fox Elite-, RockShox- oder SR Suntour-Federelementen ausgeliefert werden.

Husqvarna Mountain Cross 7
# Husqvarna Mountain Cross 7 - 6.799 €
Husqvarna Mountain Cross 6
# Husqvarna Mountain Cross 6 - 5.699 €
Husqvarna Mountain Cross 5
# Husqvarna Mountain Cross 5 - 4.899 €
Husqvarna Mountain Cross 4
# Husqvarna Mountain Cross 4 - 4.399 €

Motor & Akku

Der Motor ist absolut neu! Shimano stellte den EP8 am 31.08.2020 vor und hebt die Leistung und senkt das Gewicht. Mit 85 Nm max. Drehmoment zählt das sehr kompakte Aggregat nun zu den stärkeren seiner Gattung. Dazu das geringe Gewicht von 2,6 kg, was in Summe das Gesamtgewicht der E-Mountainbikes mit EP8 reduzieren dürfte.

Husqvarna bikes neuheiten 2021 (2 von 22)
# Husqvarna bikes neuheiten 2021 (2 von 22)

Dazu kommt der im Mai 2020 präsentierte, neue Shimano Akku BT-E8036, der eine Kapazität von 630 Wh besitzt und somit auch Reichweitenfans glücklich machen wird. Wer sich für die Reichweiten unterschiedlicher E-Bikes interessiert, der sollte dringend einen Blick auf unsere Reichweiten-Tabelle legen, denn hier gibt’s eine umfassende Datenbank zu allen von uns getesteten E-Bikes.

  • Motor Shimano EP8
  • Akku Shimano BT-E8036
  • Akkukapazität 630 Wh
  • Leistung 250 Watt
  • Max. Drehmoment 85 Nm
  • Display Shimano

Hier findest du mehr Informationen zu aktuellen E-Bike-Motoren.

Dich interessiert der neue Shimano EP8? Ausführliche Infos gibt’s hier aus eMTB-News: Shimano EP8 – jetzt mit 85 Nm!

Wie gefallen euch die drei neuen E-MTBs von Husqvarna?


Noch mehr E-MTB-Neuheiten gibt’s hier auf eMTB-News:

  1. benutzerbild

    F1o

    dabei seit 09/2007

    Seltsam, da hat das Mountain Cross einen flacheren Lenkwinkel als das Hard Cross...
    Ausserdem scheint Husqvarna einer der wenigen Hersteller zu sein der durchgängig auf 27,5" setzt.
  2. benutzerbild

    Sandheide

    dabei seit 06/2018

    @Marcus
    Bekommt ihr von denen auch welche zum testen? Würde mich mal interessieren wie die so auf dem Trail und in der Luft liegen.
  3. benutzerbild

    Malfurion

    dabei seit 08/2019

    Auch wenn die durchaus sehr solide Räder bauen, werde ich mit denen nicht warm. Dieses kantige Design ist überhaupt nichts für mich. Erinnert mich irgendwie an Baumarkträder.
  4. benutzerbild

    cherokee190

    dabei seit 06/2020

    Seltsam, da hat das Mountain Cross einen flacheren Lenkwinkel als das Hard Cross...
    Ausserdem scheint Husqvarna einer der wenigen Hersteller zu sein der durchgängig auf 27,5" setzt.

    smilie, das Mountain Cross hat nun ein 29" Vorderrad bekommen. Werde ich auf alle Fälle in meinem 2020er MC4 auch mal probieren.
  5. benutzerbild

    Biotonne

    dabei seit 02/2016

    Das Teil ist teurer als eine Svartpilen 401, kaum zu glauben.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!