Bildergalerie: Specialized Cannibal MTB-Reifen: Neuer Downhill-Reifen für Highspeed-Geballer Mehr Bildergalerien

Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Der neue Specialized Cannibal soll für absolute Highspeed-Strecken und harte bis lose Böden geeignet sein
Der neue Specialized Cannibal soll für absolute Highspeed-Strecken und harte bis lose Böden geeignet sein - er kommt als DH-Version für 70 € auf den Markt.
Bei der Entwicklung hat man diesmal auf die Expertise des hauseigenen DH-Teams gesetzt.
Bei der Entwicklung hat man diesmal auf die Expertise des hauseigenen DH-Teams gesetzt.
Die versetzten Schulterstollen sind für den Kurvengrip zuständig
Die versetzten Schulterstollen sind für den Kurvengrip zuständig - in der Mitte hingegen gibt's ausreichen Bremskanten.
Zunächst kommt der Reifen nur als DH-Version mit weicher Gummimischung auf den Markt.
Zunächst kommt der Reifen nur als DH-Version mit weicher Gummimischung auf den Markt.
Die breit abgestützten Stollen sollen auch den G-Kräften eines Loïc Brunis standhalten.
Die breit abgestützten Stollen sollen auch den G-Kräften eines Loïc Brunis standhalten.
Wir haben bereits ein Downhill-Bike mit den neuen Reifen ausgestattet und werden einen ausführlichen Test nachreichen.
Wir haben bereits ein Downhill-Bike mit den neuen Reifen ausgestattet und werden einen ausführlichen Test nachreichen.
Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den eMTB-News-Newsletter ein!