Welche Kette ?

gonzo666

Bekanntes Mitglied
Da bei meinem Giant nach 1800 km die erste Kassette und Kette hinüber ist, möchte ich das gleich nutzen um auf eine SunRace MS8 11-fach Kassette umbauen.
Bin jetzt nur am überlegen welche Kette ich dazu nehmen soll.
Die Kette sollte günstig sein und muss mit der SunRace
Kassette und dem Shimano Deore XTSchaltwerk zusammen funktionieren.
Wer hat Erfahrungen mit der Kombination und dazu passender Kette.
Persönlich wanke ich zischen Shimano oder KMC Kette oder kennt noch wer eine gute alternative.
 

gonzo666

Bekanntes Mitglied
tendiere auch eher zur KMC, die aktuelle ist schon mehr als durch und hält noch immer.
Werd mir die KMC e11 holen.
 

derbikeradler

Aktives Mitglied
Nächstesmal einfach eherdie Kette tauschen bevor die Ritzel platt sind oder wolltest du extra so lang damit fahren weil du die andere Kassette haben wolltest?
 

Schradt

Mitglied
Bei der CN-HG701 steht XT in der Beschreibung und die funktioniert einwandfrei auf 10-fach und 11-fach Antrieben.
 

Wirme

Bekanntes Mitglied
Habe alle Ketten durchprobiert. YBN, KMC, Shimano und Connex.

Die beste war eindeutig die Connex 11SE.
Kostet allerdings auch 40 €.

YBN hat eine relativ hohe Zugfestigkeit und eine hohe Härte. Die reißt bei Biegebelastung schnell. Ein Ast in der Schaltung dann war's das.

Über KNC und Shimano kann ich nichts Negatives sagen.

Die CN-HG601 reicht voll und ganz aus.

Die CN-HG701 hat "nur" den Vorteil, dass auch die Aussenlaschen beschichtet sind. Dadurch ist sie besser geschützt gegen Flugrost.
 

On07

Aktives Mitglied
Die CN-HG601 reicht voll und ganz aus.
Will ich hoffen, ist schon drauf, bei 20 Talern leicht zu ersetzen.
Ich hatte schon so gut wie überall nen Ast drinnen, oder Reste davon in der Kassette. Da bleib ich eher bei SLX Teilen.

Die KMC e11 find ich aber interessant, hat dickere Stifte oder? Frag mich ob das negativ bemerkbar bei viel Schräglauf (v34/h46) ?
 

gonzo666

Bekanntes Mitglied
heute ist die neue Kassette und Kette gekommen, und gleich mal verbaut.
Beim Umbauen gab es keinerlei Probleme, alles hat auf anhieb gepasst.
Da bei uns gerade besch.. Wetter ist, habe ich nur eine kurze funktionsrunde vorm Haus gedreht.
Die Kassette lässt sich sehr gut schalten, es gibt kein hacken oder zwicken.
Weiteres werde ich sobald es schön ist auf meiner Hausrunde austesten.
Mal schauen wie sich die Kassette bergauf unter last schalten lässt.

thumb_IMG_5676_1024.jpg
thumb_IMG_5677_1024.jpg
thumb_IMG_5678_1024.jpg
 
  • Like
Wertungen: hna

hna

Bekanntes Mitglied
Habe mit der KMC e11 auch nur gute Erfahrungen gemacht. Habe sie gestern nach ca. 2000 km gewechselt, hatte sich doch ein wenig gelängt...

7344
 

Bit

Aktives Mitglied
Eine XT HG95 Kette ist aber nicht fürs Ebike zugelassen oder ?! Fürs EMTB muss man schon eine dezidierte Ebike Kette nehmen ...
Wieso muss man?
Ich zum Bsp. hatte mit dem Bosch nie Probleme mit der HG95, die Kette ist günstig, ist nie gerissen und hat locker 1300km ausgehalten. Und die Kette war auch als Erstausrüstung schon montiert. Die mit dem "e", ist doch oft nur ein Marketing Gag um uns das Geld aus der Tasche zu ziehen.
 

gonzo666

Bekanntes Mitglied
Gestern mal die neue Kassette und Kette fahren können.
Finde das die Schaltvorgänge mit der Sunrace Kassette weicher von statten gehen als mit der XT Kassette.
Vor allem vom 1 in den 2 oder umgekehrt schaltet sie durch den geringeren Zähnesprung meines Erachtens weicher.
Unter last bergauf gibt es ebenso keinerlei Probleme, die Schaltung macht was sie soll.
Mal schauen wie es mit dem verschleiß ausschaut. Bin da aber zuversichtlich.
 
Oben