Was muss man mind. für was Gescheites ausgeben? Beispiele bitte! Danke. ;-)

Bud Hill

Mitglied
Hallo,

wie viele € muss man für ein EMTB ausgeben, das von vornherein mind. durchgehend SLX und, oder GX verbaut hat, mit mind. 200er-Bremsscheiben vorne und hinten und vorne und hinten 140 - 150 mm Federweg/Dämpfung hat?

Ist da was bereits für 3 oder 4k € möglich?

Welche EMTBs kommen da für Euch am ehesten infrage?

Danke.

Gruß

Bud
 
Hilfreichster Beitrag geschrieben von MBj1703

Hilfreich
Zum Beitrag springen →

Boonzay

Bekanntes Mitglied
Schau mal unter Kaufberatung, da wird die Frage im Umkehrschluss gestellt.
Was ja am Ende gleich ist. Hardtrail, Fully, Einsatzgebiet, Welche Größe u.s.w.
Im Internet findet man einige Angebote, aber Achtung: Black Friday = Fakeshop Sonderalarm.
Hilfe hierzu : Watchlist / Auktionshilfe- Forum, seitecheck.de u.a.
 
Hilfreichster Beitrag geschrieben von MBj1703

Hilfreich
Zum Beitrag springen →

Fresh

Bekanntes Mitglied
Ist da was bereits für 3 oder 4k € möglich?

Nein

Bei Cube geht es dann solangsam los, alle anderen schaffen das nicht.
Wenn sie es schaffen ordentliche Bremsen und Schaltung zu verbauen wird bei dem Kurs Federgabel und Dämpfer der letze Mist sein.
Ich nehme an auch die möchtest du bei einem 150mm federweg bike auch ordentlich nutzen und bringst auch paar kg auf die Waage
 

KalleAnka

Bekanntes Mitglied
Meine Tochter hat sich folgendes Bike gekauft:
Das kann ich durchaus empfehlen. Macht bisher einen guten Eindruck.

Beste Grüße,
KalleAnka
 

Dreinulleins

Bekanntes Mitglied
Hallo,

wie viele € muss man für ein EMTB ausgeben, das von vornherein mind. durchgehend SLX und, oder GX verbaut hat, mit mind. 200er-Bremsscheiben vorne und hinten und vorne und hinten 140 - 150 mm Federweg/Dämpfung hat?

Ist da was bereits für 3 oder 4k € möglich?

Welche EMTBs kommen da für Euch am ehesten infrage?

Danke.

Gruß

Bud
In der Preisklasse bekommst ned mal a gscheids Bio Fully
 

MBj1703

Bekanntes Mitglied
Stimmt.
Und ich sag immer, wer fahren kann, kann mit allem fahren ;)

Aber dieses Generelle, ist einfach falsch.
Und dieses Markending (mind. durchgehend SLX) habe ich sowieso nie verstanden.
 

Dreinulleins

Bekanntes Mitglied
Und dieses Markending (mind. durchgehend SLX) habe ich sowieso nie verstanden
Du findest es also i. O. wenn mit z. B. XT geworben wird dann aber nur das Schaltwerk XT ist. Der Trigger ist dann SLX, die Kassette auch und die Kette KCM. Bei SRAM wirds noch dubioser. Da hat man dann eine SL Kurbel, ein GX Schaltwerk mit einem NX Single Klick Trigger, eine GX Kette und einer e*Thirteen Kassette.
YT z. B. macht so nen Scheiss.

Wer billig kauft, kauft zweimal.
 
Zuletzt bearbeitet:

Aspire77

Bekanntes Mitglied
Trifft imho so beim ebike nicht zu. Da ist es relativ egal was verbaut ist da alles Verschleißteile sind. Da wird auch mal eine XT Kassette fällig und die kostet dann halt auch etwas mehr als eine SLX.

Da sind eigentlich die billigeren Teile aus Stahl wertiger als das teure leichte Aluzeugs
 

Dreinulleins

Bekanntes Mitglied
Trifft imho so beim ebike nicht zu. Da ist es relativ egal was verbaut ist da alles Verschleißteile sind. Da wird auch mal eine XT Kassette fällig und die kostet dann halt auch etwas mehr als eine SLX.

Da sind eigentlich die billigeren Teile aus Stahl wertiger als das teure leichte Aluzeugs
Wenn man keinen Wert auf Performance legt mag das so sein.

Höherwertige Teile halten auch am E Bike länger.
 
G

Gelöschtes Mitglied 13739

Guest
Also das ein Aluritzel das Drehmoment eines Ebikes besser verkraftet als eines aus Stahl glaubst dann wahrscheinlich auch nur du alleine. Aber bitte.
Bei der XT Kassette sind die beiden größten Ritzel aus Alu, bei der SLX nur das größte. Alle anderen sind Stahl.
Warum sollen diese Komponenten bei einem Ebike ausgeschlossen sein?
Ich fahr ungern nur immer das schwerste und billigste. Die ebikes sind eh schon sackschwer.

Trifft imho so beim ebike nicht zu. Da ist es relativ egal was verbaut ist da alles Verschleißteile sind.
Warum nur beim ebike?
 

Aspire77

Bekanntes Mitglied
 

Aspire77

Bekanntes Mitglied
Bei der XT Kassette sind die beiden größten Ritzel aus Alu, bei der SLX nur das größte. Alle anderen sind Stahl.
Warum sollen diese Komponenten bei einem Ebike ausgeschlossen sein?
Ich fahr ungern nur immer das schwerste und billigste. Die ebikes sind eh schon sackschwer.


Warum nur beim ebike?

Na vielleicht weil du als normaler Biker nicht derart viel Drehmoment produzieren kannst? Das sind 1zu1 die selben Teile wie bei einem "Biobike" also ist dementsprechend der Verschleiß deutlich höher da die Bauteile aus Alu nun mal nicht auf die Power der E-bikes ausgelegt sind.
 

KalleAnka

Bekanntes Mitglied
Bezüglich Alu. Mein DT-SWISS Alu MicroSpline Freilaufkörper sieht nach mehr Kilometern gleich, wenn nicht besser aus, als mein DT-SWISS Stahl HG Freilaufkörper.
Bei den Ritzel bin ich aber bei dir.
Das erstaunt mich sehr. Ich habe einen Alu-Freilaufkörper gar nicht mehr ohne Gewalt und Totalschaden von der Kassette bekommen und das beim Bio-Bike! War aber auch jahrelang im Einsatz.
 
Oben