VIDEO: Mit dem E-Bike über den Wolken – Vertriding in Innsbruck

Christoph Malin und Christian Piccolruaz haben sich am E-Bike-Vertriding probiert und auf ihren eMTBs unfassbar steile Grade bezwungen – sogar ein Kletterseil war dafür nötig. Viel Spaß mit dem Video!


→ Den vollständigen Artikel „VIDEO: Mit dem E-Bike über den Wolken – Vertriding in Innsbruck“ im Newsbereich lesen


 

vio

Bekanntes Mitglied
:screamingfear::screamingfear: Da wird mir schon vom zuschauen schlecht.

Ich kann allerdings, dank meiner Höhenangst, auch nicht mal vom 3 Meter Brett im Schwimmbad springen....:openedeyewink::'(:'(:'(
 

Molloch77

Mitglied
Für mich ist das auch nix, als Mittelgebirgsbiker kennt man solche Abhänge nicht. Aber Respekt vor den Jungs.
Ich bin immer wieder beeindruckt, wie sicher die auf dem Bike unterwegs sind.
Daumen hoch.
 

kawa3005

Bekanntes Mitglied
Jeep ..schönes Video ..
C:\Users\Harry\AppData\Local\Temp\msohtmlclip1\01\clip_image001.gif
Aber alles halb so wild, mit der gesunden Mischung aus Fitness - sehr guter Fahrer - Wagnis und etwas Draufgänger ist das alles zu machen. ;)
zb. Im Karwendel über den Wilde Bande Steg :p:openedeyewink:
 

jokor

Mitglied
Die Umsetzer sahen gar nicht so schwierig aus. Bei mir ging es mit den 8kg Mehrgewicht spührbar schwerer um die Spitzkehren :coldsweat:
Aber schön zu sehen, dass Vertriding auch mit eBikes klappt!
 

FrankoniaTrails

Bekanntes Mitglied
völlig sinnfrei ein eMTB also unötig 8kg mehr den Berg hochzutragen. Runterwärts braucht man den Motor ja eh nicht.

Für alle die nicht schwindelfrei sind a richtiges Stolperbikemovie


Die Umsetzer sahen gar nicht so schwierig aus. Bei mir ging es mit den 8kg Mehrgewicht spührbar schwerer um die Spitzkehren :coldsweat:

Desto steiler es ist desto einfach klappt das Umsetzen mitm schweren eBike. Bei mir jedenfalls.
Wenns schön steil ist kommt das Hinterrad auch viel schöner hoch :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Snaily

Bekanntes Mitglied
Das ist mal ein geiles Video. Und demnächst mit E-Bike, da es sich besser umsetzen lässt. :)

Nachteil: Der finanzielle Verlust könnte höher ausfallen, wenn das Bike den direkten Abstieg nimmt.
 

minimaliste

Bekanntes Mitglied
Zwei Fragen treiben mich um. Warum ist an einem Liteville eine Durolux verbaut? Und müssen solche Videos sein? Ein Sturz bedeutet an sehr vielen Stellen dieser Strecke den sicheren Tod.
 

FrankoniaTrails

Bekanntes Mitglied
Zwei Fragen treiben mich um. Warum ist an einem Liteville eine Durolux verbaut?
Weils taugt, siehste ja ...

Und müssen solche Videos sein? Ein Sturz bedeutet an sehr vielen Stellen dieser Strecke den sicheren Tod.
Der Tod lauert überall, mal nicht aufgepasst auf dem Weg zum Bäcker und schon kanns tödlich enden.

geht schon noch Extremer :cool:


Möchte ich mal sehen wie einer sein übergewichtiges eMTB da hoch schaffen will :biggrin:
 
Zuletzt bearbeitet:

Snaily

Bekanntes Mitglied
Und müssen solche Videos sein?

Im Zeitalter von Geldverdienen mit "Klicks" wird sich diese Schraube wohl nicht mehr zurückdrehen lassen. Alles muss immer extremer sein, egal ob es Free-Solo Klettertouren sind, Basejumping etc.... Sonst interessiert sich ja keiner mehr dafür.
Aber ok - die Akteure wissen ja welches Risiko sie eingehen und der eine oder andere überschätzt vielleicht seine Fähigkeiten und bricht sich den Hals. Solange wie sie dabei keine anderen gefährden (inklusive potentielle Retter) ist das ja auch ok. Potentielle Nachahmer sind natürlich ein anderes Thema ....
 

fuxy

Bekanntes Mitglied
Im Zeitalter von Geldverdienen mit "Klicks" wird sich diese Schraube wohl nicht mehr zurückdrehen lassen. Alles muss immer extremer sein, egal ob es Free-Solo Klettertouren sind, Basejumping etc.... Sonst interessiert sich ja keiner mehr dafür.
... der eine oder andere überschätzt vielleicht seine Fähigkeiten und bricht sich den Hals ....

Wenn dann einer ab dem Hals abwärts gelähmt ist, können die FanBoys solcher Stars, wieder zu Spenden in diversen MTB Foren aufrufen....

Aber am ARSCH, nichts dürften sie kriegen, GAR NICHTS!
Im Gegenteil, diese Leute müssten so richtig zur Kasse gebeten werden, für den Rettungseinsatz, die Behandlung beim Arzt und eine Strafe noch oben drauf.
 

Snaily

Bekanntes Mitglied
Aber am ARSCH, nichts dürften sie kriegen, GAR NICHTS!
Im Gegenteil, diese Leute müssten so richtig zur Kasse gebeten werden, für den Rettungseinsatz, die Behandlung beim Arzt und eine Strafe noch Oben drauf.

Na ja - ganz so krass würde ich das nicht sehen. Es hängt immer davon ab, wie die Schwierigkeit in Relation zum persönlichen Können und Erfahrung steht. Wenn jemand das kann was er tut ist ja erst mal nichts dagegen einzuwenden. Und ich schaue mir gerne Videos von zB Danny McAscill, Tony Bou oder Alex Honnold (Klettern) an und finde es einfach toll was die Jungs darauf haben. Im Video oben habe ich auch nicht den Eindruck, dass der Typ kurz davor ist abzuschmieren.
 

duc-mo

Aktives Mitglied
Ne, nicht ganz:D, aber wer sich so extrem und leichtfertig in Gefahr begibt hätte es nicht anders verdient.

Warum gehts hier überhaupt, willst du dich einfach nur aufregen??? DU würdest dich vermutlich wirklich in Gefahr begeben auf den gezeigten Wegen, aber die Jungs im Video wissen was sie tun und machen das sicher nicht erst seit gestern. Du kannst dir sicher sein, dass ein Vertrider NIEMALS allein unterwegs ist und an Stellen mit Absturzgefahr stehen jedem Fahrer mindestens vier Hände zur Sicherung gegenüber...

Das Video wird meiner Definition von Vertriden aber eher nicht gerecht, aber vielleicht bin ich da auch einfach zu unerfahren... Sieht für mich eher aus wie eine anspruchsvolle Biketour bei dem die Auffahrt über eine "Fahrstraße" möglich war. Die anderen Videos finde ich da aussagekräftiger für den Begriff Vertriden und es wird auch deutlich, warum ein EBike weder hoch noch runter Vorteile bringt... ;)
 
Oben