Vaude eBracket 28: E-Bike-Rucksack mit ordentlich Volumen

riCo

Redakteur
Teammitglied
Der Vaude eBracket ist ein hochfunktioneller E-Bike-Rucksack mit seperatem Akkufach und der Möglichkeit, auch ein Ladegerät sicher zu verstauen. Der 28 l fassende Rucksack besitzt ein geräumiges Hauptfach und wird umweltfreundlich hergestellt. Sämtliche Infos gibt's bei uns!


→ Den vollständigen Artikel „Vaude eBracket 28: E-Bike-Rucksack mit ordentlich Volumen“ ansehen


 

tib02

Bekanntes Mitglied
Da ich oft den zweit Akku meiner Süßen auf längeren Touren mit nehme, habe ich mir den XLC BA-S82 gekauft, bin mit dem Rucksack bisher sehr zufrienden, aussreichend groß und auch mal eine längere Tour (mehrere Tage) zu bewerkstelligen, der Akku ist schön zentral in der Mitte befestigt, auch sonst viele Fächer und Verstaumöglichkeiten.
 

hna

Bekanntes Mitglied
Für den Preis hätte ich auch einen Protektor erwartet, besonders da der schwere Akku direkt auf's Kreuz drückt.
 

hna

Bekanntes Mitglied
Gut, ich weiss nicht wie dick die Polsterung ist, aber ich hatte meinen Akku öfters mit meinem normalen Rucksack transportiert, und das war nicht so toll. Mit meinem neuen Protektorrucksack spürt man nicht mehr viel.
 

jr_hebboch

Mitglied
160 Euro ohne Protektor?

Ist das wieder der Preisaufschlag für "eBike-Spezial-Artikel"?

Na da bleib ich doch lieber bei Evoc.
 

johnny_knoe

Neues Mitglied
Rucksack mit Akkufach sehe ich ohne Protektor ebenfalls kritisch. Ohne (harten, massiven) Akku und/oder Ladegerät, falle ich bei einem Sturz auf den Rücken _möglicherweise_ auf harten Untergrund. Mit Akku 100%ig, von daher verstehe ich Vaude und andere hier nicht.
 

Frankonia

Bekanntes Mitglied
Gut, ich weiss nicht wie dick die Polsterung ist, aber ich hatte meinen Akku öfters mit meinem normalen Rucksack transportiert, und das war nicht so toll. Mit meinem neuen Protektorrucksack spürt man nicht mehr viel.
Wenns blöd läuft bricht der Riegel das Kreuz egal ob da ein Protektor drin ist oder nicht. Dafür sind die Protektoren garnicht ausgelegt. Es entsteht am Protektor kein oder einvergleichsweise geringerer Schockmoment wenn der Akku schon am Protektor anliegt als wenn man wo drauf fällt.
 

Kenevo

Neues Mitglied
Ich schmeisse meinen EVOC direkt weg und gehe gleich los und kaufe mir einen "e Rucksack"!!!
Ohne kann ich glaube ich gar nicht mehr vernünftig fahren. Danach kaufe ich mir einen e-bike Sattel und ne e-bike Hose:openedeyewink:
 

hna

Bekanntes Mitglied
Also ich habe seit knapp einem Jahr den Camelbak K.U.D.U. 20 und bin damit zufrieden. Er sitzt, zumindest bei mir, perfekt, ermüdungs- und druckfrei und reicht für Tagestouren mit Ersatzakku komplett. Den Akku verstaue ich mittig und stopfe den Rest links und rechts davon rein, so ist der Akku gut fixiert. Durch den dicken und harten Rückenprotektor merkt man nichts vom Akku.
Die passende Trinkblase habe ich auch dazu aber noch nie benutzt. Ich habe immer 2 kleine o,5 Liter Plasikflaschen dabei, eine aussen seitlich am Rucksack und eine im Rucksack, reicht vollkommen.
Ich hatte mir zuerst den K.U.D.U 18 bestellt weil er gerade günstig im Angebot war, er hätte mir eigentlich auch gefallen, nur nachdem ich ihn dann länger betrachtet hatt....orange und blau....nee, das wollte ich mir dann doch nicht antun. Habe ihn dann zurückgeschickt, nen Fuffi draufgelegt und den neuen K.U.D.U 20 gekauft.

Harmoniert besser mit der Farbe des Bikes....😁

Kudu2.jpg
 

Wirme

Bekanntes Mitglied
:) genau so dreckig meinst du ?

Habe mir vor kurzem den Vaude Bike Alpin 30 + 5 geholt. Eigentlich für den Zweck, der schon im Namen steht. Finde den aber auch für die normale Tour nicht schlecht . Ist relativ leicht und hat ein super Tragesystem.

Überlege ob ich für meine Frau auch einen hole. Für 70 € ist der echt ein Schnäppchen.
 
Ich hab meinen Trekkingrucksack modifiziert, Rückenprotector von meiner alten Motorradjacke passt genau ins Fach der Trinkblase. Der zweite Akku kommt quer ins untere Fach. Passt und € 200.- gespart.....
7506
 

Frankonia

Bekanntes Mitglied
Mich würde mal euer Inhalt interessieren den ihr so spazieren fahrt das es soviele Liter braucht. Ich komme mit einem 12Liter gut aus, auch über mehrere Tage. Muss aber auch keinen Akku mit schleifen.

Zeigt mal euren Rucksack Inhalt für eine Tagestour. ;)
 

systemgewicht

Bekanntes Mitglied
Für ne Tagestour braucht man keine 24l.

7509


Camelbak mit schwarzem, weißem, braunem Päckchen.
Und ein paar Klamotten.
Das schwarze Päckchen:
7510


Das weiße Päckchen:
7511


Das braune Päckchen:

7512
 

systemgewicht

Bekanntes Mitglied
In der Regenhose ist noch ein Pümpchen:

7513


Dann noch 2l Wasser im Beutel. Und das Telefonino.

Werkzeug in der Satteltasche.
 

Wirme

Bekanntes Mitglied
Meinen Rucksack habe für einen Hardcore Alpencross mit dem Bio Bike gekauft. Das volle Programm, 350 km und 13.000 Höhenmeter von Hütte zu Hütte. Mit allen Gepäck was nötig ist.

Ansonsten bin ich eher mit weniger Gepäck unterwegs. Für Touren bis 2 Stunden bei gutem Wetter reicht eine Gürteltasche mit:

Handy
Etwas Geld
Multitool
Tubeless Reparaturset
Kettenschloss
Luftpumpe

Bei Tagestouren nutze ich einen kleine Rucksack. Da kommt dann noch eine Jacke, Mineralwasser alternativ mein Wasserfilter und Toilettenpapier/Tempos mit.

Überlege noch eine Ersatzkette mit einzupacken. Kann ja nicht schaden.

Bei schlechtem Wetter kommt noch der Vaude Rainsuit mit rein.
 
Fast schon preiswert gegen die Konkurrenz der e-Bike-Rucksäcke! Nur die Sache mit dem Protektor ist so ne Sache, aber es passt ja trotzdem ein SAS-Tec rein (wie bei Amplifi simpel nachgerüstet und kostet was um 15-20€), der nicht die Welt kostet und immer noch unterhalb der Mitbewerber bleibt!

Meine Frau fährt den Bracket ohne e und die Verarbeitung und die Details sind echt genial und das sage ich als Evoc Fan!
 

gonzo666

Bekanntes Mitglied
Ich möchte meine Protektor im Evoc nicht mehr hergeben. Hab erst gestern wieder erfahren müssen wie gut ein Protektor im Rucksack ist.
So ist nur meine Schulter in Mitleidenschaft gezogen und nicht mein ganzer Rücken.
Muss dazu Sagen der Rucksack war unter anderem mit meiner 1,5l Alu Trinkflasche und meinem Ladegerät beladen. Auf den Sachen würde ich nur ungern ohne Protektor landen.;)
 
Oben