Unterschied mt7 zu mt trail

Dieses Thema im Forum "E-MTB-Technik und Werkstatt" wurde erstellt von gutti-g, 12. Mai 2018.

Willkommen! Registriere dich jetzt in der e-Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. gutti-g

    gutti-g Aktives Mitglied

    Wo ist der unterschied von beiden? Bzw bei der Trailer der vordere Sattel.

    Sind die Geber unterschiedlich? Oder der Sattel?

    Will meine Trail upgraden mit vorne und hinten 203mm scheiben. Hebel habe ich schon die voll einstellbaren verbaut.
    Reicht es nur den Sattel zu tauschen? Vorne dann den mt7 und den vorderen Trail dann hinten.

    Bremse hinten ist zu schwach. Da sind die Scheiben schon schön blau geworden. Und die vordere hat heute auch schon nachgegeben. Werde da auch Mal andere Beläge testen noch
     
  2. eMTB-News.de Anzeige

  3. crosser

    crosser Aktives Mitglied

    Die MT7 hat vorne und hinten 4 Kolben, die MT Trail hat vorne 4 Kolben und hinten 2. Das eine Scheibe blau anläuft, ist nicht schlimm. Wenn man schleifen lässt, wird JEDE größe blau, vorallem hinten da die Bremswirkung dort nur bei etwa 20% liegt und sie länger verzögern muss.
     
  4. gutti-g

    gutti-g Aktives Mitglied

    Das blau ist nicht so schlimm. eher das mit der Hitze verbundene Fading.
    Beläge habe ich vorne die kool-Stop und hinten die Originalen.
    Vorne originale Comfort habe ich schon mal kurz getestet die haben mir aber zu wenig power.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Mai 2018
  5. crosser

    crosser Aktives Mitglied

    Bremstechnik ändern?
     
  6. gutti-g

    gutti-g Aktives Mitglied

    Ja die eigene Technik ist klar. Fahre noch nicht soo lang. Und dann eher noch der Angstbremser. Weiß schon das ich es öfters Mal laufen lassen sollte und dann wieder richtig bremsen. Mag der Kopf aber noch nicht so.
    Deswegen suche ich da beim Material noch verbesserungspunkte
     
  7. der_Schwabe81

    der_Schwabe81 Bekanntes Mitglied

    :cool:
    Zumindest scheint die Selbsteinschätzung zu passen und der Wille sich zu steigern scheint auch vorhanden zu sein.
    Das sind doch schonmal gute Vorraussetzungen die dem ein oder anderem hier fehlen. :evilsmile:

    Ein Fahrtechnikkurs könnte dir hier eventuell mehr bringen als die Bremsanlage zu ändern.

    Aber 203er Scheiben sind bei unseren übergewichtigen Rädern nie fehl am Platz, und kosten ja auch nicht die Welt
     
  8. gutti-g

    gutti-g Aktives Mitglied

    vorne habe ich 203 und hinten mache ich die nächste woche drauf.
    vll. nur vorne mal die trickstuff power Beläge testen. Scheinen beim Fading recht gut zu sein
     
  9. crosser

    crosser Aktives Mitglied

    Aber vorher prüfen ob 203er zugelassen sind. Wie gesagt ohne die richtige Technik werden auch die anlaufen und dann Faden.
     
  10. gutti-g

    gutti-g Aktives Mitglied

    Zugelassen wahrscheinlich nicht. Aber die benötigte Kraft bleibt ja gleich. Nur Hebel bisschen größer. Blockieren kann ich sie ja jetzt schon
     
  11. crosser

    crosser Aktives Mitglied

    Für den Rahmen freigegeben meine ich, die vordere muss ja für die Gabel freigegeben sein.
     
  12. gutti-g

    gutti-g Aktives Mitglied

    Vordere ist original schon 203. Hinten ist original 180
     
  13. eMTB-News.de Anzeige

  14. crosser

    crosser Aktives Mitglied

    Ja! Vordere muss für die Gabel freigeben sein und die hintere in dem Fall eben für den Rahmen, das musst du eben abklären!
     
  15. gutti-g

    gutti-g Aktives Mitglied

    Hinten eigentlich nur bis 180 glaub ich.
     
  16. crosser

    crosser Aktives Mitglied

    Dann lass das auch so! Den Unterschied wirst du eh nicht merken. Beim Motorrad ist hinten auch nur ne mini scheibe während vorne 2 große sind, die ist nur zum Geschwindigkeit anpassen und stabilisieren da.

    Hast ne Storm HC drauf? Dann ist doch gut
     
  17. der_Schwabe81

    der_Schwabe81 Bekanntes Mitglied

    Sorry aber das würde ich so nicht unterschreiben..
    Vielleicht mag das auf der Waldautobahn zutreffen. Aber im Geländeeinsatz sieht es da definitiv anders aus.
     
  18. crosser

    crosser Aktives Mitglied

    nur mit der Hinterradbremse wird er das Bike Bergab nicht zum stehen bringen können, ja irgendwann schon.... Er lässt hinten schleifen und da ist es egal ob 180 oder 203.
     
  19. gutti-g

    gutti-g Aktives Mitglied

    Denke halt 203 ist temperaturstabiler. und die trickstuff power beläge.

    Und natürlich fahren üben
     
  20. der_Schwabe81

    der_Schwabe81 Bekanntes Mitglied

    Da denkst du völlig richtig
     
  21. gutti-g

    gutti-g Aktives Mitglied

    Musste gerade feststellen das ein Adapter für 203mm Bremsscheiben nicht unbedingt passen muss für 203mm Scheiben.
     
  22. crosser

    crosser Aktives Mitglied

    Was passt nicht?