Tubeless Pannenset

Holger68

Mitglied
Hallo an euch

Bin im Bike noch nie Tubless gefahren.
Was nimmt ihr immer mit im Fall eines defekt...?

Habe imo dieses im Visier
 

Anhänge

  • Screenshot_20210909-214020_Samsung Internet.jpg
    Screenshot_20210909-214020_Samsung Internet.jpg
    347,9 KB · Aufrufe: 103

Achined

Bekanntes Mitglied
Ich habe das mittels Kletthalterung von Decathlon und einer "Schlauchschelle", die man wiederverwenden kann, am Rahmen, hält bombenfest und hat alles an Bord, was man für eine Panne braucht, inklusive Salamis und Co2 Patrone.
In der Satteltasche habe ich aber noch mehr Flickzeug/Kartuschen, um auch mal anderen Fahrern helfen zu können, wie letztens einem "Bio-Biker", der hat sich über die Co2 Kartuschen-Hilfe meinerseits gefreut.



Halterung von Decathlon

 

DR_Z01

Bekanntes Mitglied
Ich habe 16g und Luftpumpe dabei.
Zum Draufschiessen hat es bisher immer gereicht. Der Reifen ist ja auch nicht immer runter. Dann den passenden Luftdruck mit der Luftpumpe. Ist auch gut für die Milch wenn das CO2 verdünnt wird
 

Achined

Bekanntes Mitglied

DR_Z01

Bekanntes Mitglied
Wenn ich mal mit der besten Ehefrau der Welt unterwegs bin, habe ich dann statt hip bag einen Rucksack dabei, da passt dann sogar problemlos die kleine "Standpumpe" von lezyne rein. Damit kann man dann wahrscheinlich sogar einen Autoreifen aufpumpen 😂



Auf jeden Fall 1000x effektiver als eine 10cm Handpumpe, die eine halbe Stunde für 1 Bar benötigt.
Blödsinn!
Um einen Reifen, der ins Felgenbett gerutscht ist, zuverlässig drauf zu schiessen, brauchst du die Kartusche.
 
Oben