Suche 160er Kurbeln für Rotwild RX+ mit Brose S

KalleAnka

Aktives Mitglied
Hallo zusammen.

ich suche oben genannte Kurbeln, möglichst in Alu und nicht Carbon. Eigentlich gab es die von E-Thirteen bei R2-Bike aber irgendwie jetzt nicht mehr. Hat jemand einen Tipp, wo ich solche Kurbeln bekomme? Hersteller ist mit eigentlich egal, wobei ich die E-Thirteen am Bosch CX habe und recht zufrieden bin.

Beste Grüße,
KalleAnka
 
Zuletzt bearbeitet:

KalleAnka

Aktives Mitglied
Hallo systemgewicht,

Das sind leider Kurbeln für Bosch, die sind mittlerweile verhältnismäßig oft zu finden.

Beste Grüße,
KalleAnka
 

Johann

Neues Mitglied
Bei B.B.P. werden diese Miranda Kurbeln als Bosch Isis Kurbeln bezeichnet.
Sie passen problemlos am Brose S, da Isis Norm.
Ich habe sie an meinem Bulls montiert und da ist der Q-Faktor gleich wie mit den 170 mm Originalkurbeln.
 

hna

Bekanntes Mitglied
Ist der Spider für das Kettenblatt bei Brose nicht an der Kurbel dran, und ist nicht eine Kurbel angeblich gerade?
 

Johann

Neues Mitglied
Bei meinem Brose S sitzt der Spider auf der Kurbel-Achse.
Die Kurbeln sind symmetrisch und unterscheiden sich nur durch das Pedal-Gewinde.
 

KalleAnka

Aktives Mitglied
Bei B.B.P. werden diese Miranda Kurbeln als Bosch Isis Kurbeln bezeichnet.
Sie passen problemlos am Brose S, da Isis Norm.
Ich habe sie an meinem Bulls montiert und da ist der Q-Faktor gleich wie mit den 170 mm Originalkurbeln.
Jetzt stehe ich etwas auf dem Schlauch. Obwohl ich schlauchlos fahre ;-). Meine 160er E-Thirteen für Bosch haben meines Wissens nach auch ISIS-Standard. Sind das wohlmöglich dann die gleichen Kurbeln und passen auch für Brose S?

Beste Grüße,
KalleAnka
 

hna

Bekanntes Mitglied
ISIS ist nur die halbe Miete, du musst schauen ob der Q-Faktor, also die Krümmung der Pedale bei Bosch und Brose gleich ist.
 

KalleAnka

Aktives Mitglied
ISIS ist nur die halbe Miete, du musst schauen ob der Q-Faktor, also die Krümmung der Pedale bei Bosch und Brose gleich ist.
Alles klar, ich warte, bis das neue Bike da ist und dann schaue ich mir das mal genauer an. Bosch Kurbeln habe ich, kann ich also ausprobieren.

Beste Grüße,
KalleAnka
 

KalleAnka

Aktives Mitglied
ISIS ist nur die halbe Miete, du musst schauen ob der Q-Faktor, also die Krümmung der Pedale bei Bosch und Brose gleich ist.
Nachdem das Rad jetzt vor mir steht, ist genau das das Problem. Die Kurbeln sind rechts und links unterschiedlich. Driveside Q-Faktor wie Bosch, andere Seite fast ganz gerade. Da bin ich ja mal gespannt, ob ich dafür jemals eine 160er Kurbel kriege.
Tipps sehr willkommen!
 

Johann

Neues Mitglied
Montier doch einfach deine linke Boschkurbel versuchsweise an deinem Rotwild und fahr ne Runde.
Vielleicht merkst du gar keinen großen Unterschied zu der geraden Rotwild-Kurbel.
Und für Bosch gibt es ja die 160-er Kurbeln.
 
Zuletzt bearbeitet:

KalleAnka

Aktives Mitglied
Montier doch einfach deine linke Boschkurbel versuchsweise an deinem Rotwild und fahr ne Runde.
Vielleicht merkst du gar keinen großen Unterschied zu der geraden Rotwild-Kurbel.
Und für Bosch gibt es ja die 160-er Kurbeln.
Das habe ich jetzt gemacht! Und frei nach Supertramp: "Isis, what Isis?" bleibt festzustellen, Isis ist gleich Isis! Pass also einwandfrei. Einzig der unterschiedliche Q-Faktor links führt die ersten 500 Meter zu so einem, wie soll ich das beschreiben, einseitigen Schweinezählergefühl.
Ist aber wohl eher Einbildung.

Unterm Strich sind 160er Kurbeln für mich eine Verbesserung, wie sie kaum größer sein könnte! Sowohl in Sachen Bodenfreiheit, als auch in Sachen "runder" Tritt. Die bleiben definitiv drauf!

Beste Grüße,
KalleAnka
 
Oben