Straßenreifen für mein Fully

bike42

Neues Mitglied
Hallo,
für mein Fully mit 27,5 plus Laufrädern suche ich einen straßentauglichen Reifen. Möglichst breit, damit es nicht so sch... aussieht.
Habt ihr Empfehlungen? Meine Frau hat Super Moto X von Schwalbe, der scheint ganz ok zu sein.

Grüße
 

bike42

Neues Mitglied
ja, ein slick oder semi-slick wäre gut.
Ich möchte dass das Rad gut rollt und nicht so einen Lärm macht wie Stollenreifen.
 

Burschi

Aktives Mitglied
Also auf komplett profillos würd ich auch nicht gehen.
Minimal profilierte MTB Pellen gibts wie Sand am Meer und du bist bei der Reifenbreite flexibler.
 

bike42

Neues Mitglied
Darf ich fragen warum du ein MTB Fully gekauft hast wenn du (nur?) Asphaltstrecken fahren möchtest?
Slicks bzw Semi Slicks sehen auf MTB´s sch... aus!
Dann würde ich eher zu WTB Ranger, Maxxis Ikon oder Schwalbe Rocket Ron tendieren.
Eigentlich wollte ich euch nicht mit Details langweilen, aber wenn Du soo fragst .... :)

Ich hab mir ein fully gekauft um ordentlich durchs Gelände zu brettern, gerne auch richtig schlammig.
Meine Frau hats aber nicht so mit biken im Gelände und will mehrtägige Radtouren auf gut befestigten Wegen machen. Da hab ich einfach keine Lust mit Stollenreifen zu fahren, da a) zu laut und b) ich immer das Gefühl habe dass mir der Rollwiderstand den Akku leersaugt, vor allem wenn ich davor Rennrad gefahren bin.
Ich suche also einfach einen Reifen der zum fully passt und der auf Asphalt gut läuft. Komplett profillos muss auch nicht sein, aber nicht zu schmal. Reifen sind ja schnell gewechselt und vieleicht hol ich mir noch einen 2. Laufradsatz.
 

Sammi ElPadre

Mitglied
Also auf meinem Bio hatte ich mal die Specialized Renegade drauf. Für Asphalt und Schotter ordentlich und sehen noch ganz gut aus.
 

Johann

Neues Mitglied
Wenn 55 mm Breite von der Optik her reichen, kann ich den Schwalbe Almotion empfehlen.
Ich fahr den auf meinem Hardtail tubeless montiert und finde ihn einen sehr gelungenen Allrounder für Asphalt, Schotter und leichtes Gelände.
Perfekter Leichtlauf, leise und auch im Gelände ordentlicher Grip, solange es nicht matschig ist.
Auf 1500 km hatte ich bisher keine Panne.
 

DScholty

Mitglied
Moin.
Als Reifen passt z. B dieser.

SCHWALBE, SUPER MOTO X, 62-584, 27.5+", Pannenschutz
Schön Breit und auch auf Schotter noch gut zu Fahren.

Ich denke es gibt einige Gründe um ein Fully in der Stadt zu nutzen. Auch als Stadtschl......
Nehmen wir mal einfach jemanden mit einem Rückenleiden, wie Brechterew.....
Ich z. B. Stehe auch vor der Entscheidung.

Mein Trekking hatte ein Rahmenbruch. Das Rad ist nicht verfügbar, also hab ich mein Geld auf den Cent erstattet bekommen.
Jetzt hab ich für den Arbeitsweg halt nur mein Fully, Umbau somit beschlossene Sache evtl. auch ein Verkauf.
 

On07

Aktives Mitglied
Mancher Stadtradweg hat ärgere Wurzeln als 80% der MTBler auf ihren Wegen haben. ;-)
Super Moto kann man doch machen, ist doch dann das gleiche wie bei Moppeds auch.
 

allgäuhopper

Neues Mitglied
Der super Moto-X ist super. Habe den 2.8er montiert. Gegen Nobby Nic2.6 sicher 20-30% weniger Enerieverbrauch.
Nobby Nic machte Krach, lief unruhig und brauchte im Schnitt immer eine von 5 Unterstützungsstufe für sich.

Ein Fully hat den Vorteil das man 2.8er fahren kann, ein Trekkingrag geht selten über 2.4Zoll. Steckachsen, etc.
Ich habe auch ein Fully als Strassenrad. Ein Beweggrund war ein Notrad für den Urlaub zu haben. Bisher ging immer was kaputt. So kann ich immer was umbauen.
 
Oben