Storck Neuheiten 2020: Leichtes E-MTB mit TQ-Motor

chippi

Mitglied
Klasse, unter 23 kg sind eine Ansage! Bin total gespannt, wie die das hinbekommen haben.

Bin gespannt, wie die Preise sein werden...
 

CCC

Aktives Mitglied
Klasse, unter 23 kg sind eine Ansage! Bin total gespannt, wie die das hinbekommen haben.

Bin gespannt, wie die Preise sein werden...
Vielleicht mit einem 400 watt Akku, der bei diesem Motor unter vollast nach 300 HM leer ist oder mit AXS-Komponenten, dann wird die Kiste aber weit über 10000,-€ kosten.
 

rolf

Aktives Mitglied
So langsam bekommt man den Eindruck, die Hersteller überschlagen sich mit
"Immer neuer, immer besser, immer kaufen", so dass das MTB nicht mehr zum
fahren verkauft / gekauft wird, sondern zum Porsche oder Ferrari des kleinen Mannes
wird.
Hat man keine 100 000 für einen GT3, bekommt man doch zum Schnäppchenpreis
ein Flyon oder Levo.
He,He,He.

Ein Einstiegsmodell von Storck beginnt bei 4500 .- (HT) und dürfte mit diesem Bike
bei über 10 000 .- liegen.
 

CCC

Aktives Mitglied
Im Grunde genommen ein Witz !
Über 10000,-€ nur für die Garage.
Bis 60km/h bei 920watt Motor !
Was bringt das ?
Wo soll ich das fahren ?

Nur mit der 250watt Variante gilt es als „Fahrrad“ und ich kann damit überall fahren.
Mit 500 watt gehts nur mit Kennzeichen, Versicherung und Führerschein.
Darf also nicht damit in den Wald.
Mit 920 Watt darf ich legal gar nirgends fahren, ausser auf abgesperrtem Privatgelände oder Bikepark.
 

rolf

Aktives Mitglied
Im Grunde genommen ein Witz !
Über 10000,-€ nur für die Garage.
Bis 60km/h bei 920watt Motor !
Was bringt das ?
Wo soll ich das fahren ?

Nur mit der 250watt Variante gilt es als „Fahrrad“ und ich kann damit überall fahren.
Mit 500 watt gehts nur mit Kennzeichen, Versicherung und Führerschein.
Darf also nicht damit in den Wald.
Mit 920 Watt darf ich legal gar nirgends fahren, ausser auf abgesperrtem Privatgelände oder Bikepark.
Kontrolliert ja eh niemand.

Aber man liest ja ständig dass "E Bike fahren"nichts mehr mit Sport
und Leistung zu tun hat.
Da muss man den Kritikern schon Recht geben.

Solche Bikes sind "Spaß Geräte", und nichts anderes.
 

rolf

Aktives Mitglied
🤢🤮....boa wie Hässlich....wer kauft so ein völlig überteuerten Müll ?
Auto oder Storck ?
Das Bike sieht gut aus, aber wie gesagt : Ein Spaßgerät.
Braucht keiner, und für unter 4000 gibts schon schöne Sachen.


Angebot bei Stadler : Incl zwei Rahmen Akkus 3400 .-
 

Spezi72

Mitglied
Angebot bei Stadler : Incl zwei Rahmen Akkus 3400 .-
Weil ich gerade Stadler lese.... war vorgestern bei Stadler/Fürth, brauchte für mein Levo neue metallische Bremsbeläge, wollte auch gleich neue Kette mitnehmen.

Denkste, an der SRAM Wand war gähnende Leere. Nur ein Satz organische Beläge hing noch dran, 90 % der Haken waren leer. Kette hätte ich wohl eine andere passende gefunden, aber wichtig waren mir die Beläge.
Diese LEERE war übrigens auch in vielen anderen Regalen zu bestaunen. Entweder unfähige Einkaufsabteilung oder die bestellen nur 1 mal im Jahr. So spar ich mir künftig die Fahrt zum Stadler und bestelle gleich im Internet.

P.S. Heute wird meine Bestellung auf Bike-m..order ankommen. Ist sogar billiger, Kette und Ritzel auch lieferbar. Wenn jetzt die Qualität stimmt bin ich Kunde.

Gruß
 
Oben