Steps E8000 auf Di2 upgraden

KayP

Neues Mitglied
Hallo an alle,

Ich habe ein Focus Bold2 LTD und wollte dieses auf die Di2 Schaltung upgraden. Den Umbau habe ich analog dem folgendem Link durchgeführt.

https://www.emtb-news.de/news/bilder/how-to-upgrade-shimano-e8000-to-full-di2-shfiting/

Doch leider funktioniert das Schalten nicht. Folgender Fehler wird im Display angezeigt : W032

Im E-Tube über Android werden alle Komponenten erkannt und ich konnte das Firmwareupdate machen.

Die Schaltwerks Reset Funktion kann ich ausführen und es schaltet automatisch alle Gänge durch und steht dann im Gang 1

Die Feineinstellung des Schaltwerks reagiert auf die Triggereingaben.

" Nur " Schalten ist nicht möglich.

Mein Händler wusste leider auch noch nicht wie er das lösen soll. Er wird sich am Montag mit Shimano in Verbindung setzen.

Eventuell hat ja jemand einen Tip für mich das ich das gute Wetter morgen mit dem Rad nutzen könnte. Im Gang 1 ist das leider nicht so toll.

Gruß
Kay
 

KayP

Neues Mitglied
Nachdem mein Händler mit Shimano gesprochen hat, ist nun klar, dass auf den Motor eine andere Firmware aufgespielt werden muss. Dies ist leider nicht für den Endkunden machbar. Also wird mir mein Händler diese Software aufspielen. Es scheint das Focus und eventuell andere Hersteller hier versuchen dem Kunden diese Möglichkeit eines Umbaus zu nehmen. Wie man im oben verlinkten Bericht lesen kann, scheint das nicht jeder Hersteller so zu handhaben.

Diese unterschiedlichen Firmware Versionen habe ich auch noch in keiner offen zugänglichen Dukumentation von Shimano gesehen.

Hier wird ab und zu von der Motor Version P4 oder P5 gesprochen. Woher ist diese Versionsnummer? Bei mir hat die Antriebseinheit (DU-E8000) die Version 4.0.3

Zusatzinfo für Interressierte : Der Motor muss tätsächlich weg um den Akku im Rahmen zu tauschen. Es reicht nicht die Kunstoffabdeckung zu entfernen.
 

fat_ed

Aktives Mitglied
Kurze Frage an die Di2 Besitzer: Habe irgendwo im Netz gelesen, daß der Hauptakku auch für die Schaltung zuständig sein soll. Ist das bei allen Bikes so gelöst oder gibt es da auch getrennte Systeme? Gerade bei einem 20 Kilo Brocken wäre ich schon gern noch in der Lage zu schalten, wenn ich denn mal die Tour schlecht geplant habe und mir der Akku leer läuft....
 

fat_ed

Aktives Mitglied
OK, das war mir nicht klar. Der Motor schaltet also früher ab, bevor der Akku komplett leer gesaugt ist - und der verbleibende Rest reicht dann noch ein (längeres) Weilchen. Passt !
 

Thor70

Mitglied
Hallo,
Wie hat sich das Problem mit der Di2 lösen lassen,gibt es da noch immer keine Möglichkeit das selber freizuschalten
Habe das Problem auch gerade, mein Hersteller lässt da leider nicht mit sich reden und besteht darauf das selber zu tun,-
 

Thor70

Mitglied
Mh ok, hab mal gelesen das Shimano da ein Riegel vorgeschoben hat bei den neusten Versionen , stimmt das?
 

Frank123

Mitglied
Ja mit der neuen Motorfirmware 4.7 geht es nicht mehr, aber man kann downgraden, eine ältere Firmware installieren!
 

Thor70

Mitglied
Ok,wegen Garantie usw werde ich es nächste Woche zurück schicken und die erste Halbjahres Inspektion ein bisschen vorziehen(hab zwar erst 250 km- aber egal), bin dann 2 Wochen im Urlaub und die Zeit will ich zum überbrücken nutzen, laut yt wär das kein Problem die Software anzupassen, die bestehen halt darauf es selber zu machen- ist wohl ne Rechtliche Geschichte das da kein „Fremder“ Rumprogrammiert 🤔
 

Frank123

Mitglied
SM-PCE1 und SM-PCE02 aber für das Programm braucht man auch noch eine Lizenz. Es gibt zwar auch FreeMax vom selben Hersteller, aber ich weiß nicht ob das damit auch geht.
 

Thor70

Mitglied
OK Danke das ist dann Plan B , wobei ich hoffe das die mir das freischalten und sich nicht quer stellen wegen mangelnder Begeisterung(war beim Telefonat „zwischen den Zeilen“zu hören) ,weil ich ne andere Schaltung installiert habe
 

waldfrucht

Mitglied
Ja mit der neuen Motorfirmware 4.7 geht es nicht mehr, aber man kann downgraden, eine ältere Firmware installieren!
Möchte auch bei mir die DI XT anbauen. Bevor ich jetzt die zwei Sachen bestelle kann ich in der E-Tube Anzeige 100% sehen ob es bei meinem E8000 mit dem angezeigten Softwarestand ohne Probleme funktioniert? Oder hängt das auch von einem Softwarestand ab die E-Tube nicht anzeigt und es bleibt nur testen wenn Shifter und Schaltwerk angebaut sind? Möchte ungern alles bestellen und wieder zurück senden, allein schon wegen der Umwelt.
 

Thor70

Mitglied
So wie ich das verstanden habe bestellen die Hersteller bei Shimano die Motoren mit der Konfiguration Di2 oder Manuelle Schaltung, willst du das ändern muss die Firmware der Motoren geändert werden , das macht nicht der Hersteller sondern Shimano direkt online, der Hersteller will aber nicht das „andere“ (Geschäfte/Werkstätten/Privatleute) an den bikes rumfummeln, deshalb muss die Umprogrammierung bei den Herstellern im Haus geschehen, ich war mit meinem bike in einer Radwerkstatt um die Ecke , der hatte bei Shimano angerufen ,die sagten wäre kein Problem dauert 3 Minuten können wir gleich machen WENN:“wir die Schriftliche Erlaubnis vom Hersteller haben“ ! - und die rückt der Hersteller nun mal nicht raus.
 

Thor70

Mitglied
Wie KayP schon schrieb wird alles erkannt, Updates werden für die neuen Komponenten installiert, Schaltungsreset geht auch sowie die Feineinstellung , nur das da im Display w032 steht und es sich nicht Schalten lässt, und da ich am WE fahren will hab ich die XTR wieder ausgebaut und die SLX wieder rein...🙄
 

Hupo

Neues Mitglied
Die Freischaltung des Di2-Betriebes hat bei mir auch mit der Software-Version 4.7 ohne Probleme funktioniert. Man benötigt dazu wie gesagt eines der beiden Shimano-Interfaces sowie die aktuelle eMax-Version (ohne Lizenzschlüssel!). Dieses Video hat mir den Weg gezeigt:
 
Oben