SQlab 60X Ergowave: SQLab jetzt „Made in Germany“

SQlab 60X Ergowave: SQLab jetzt „Made in Germany“

aHR0cHM6Ly93d3cuZW10Yi1uZXdzLmRlL25ld3Mvd3AtY29udGVudC91cGxvYWRzLzIwMjAvMTEvc3FsYWIuc2F0dGVsLjZPWC5pbmZpbmVyZ3kuUy1UVUJFLk1BSU5fLXNjYWxlZC0xLmpwZw.jpg
Den SQlab 60X Ergowave-Sattel gibt es seit 2 Jahren. Jetzt stellen die Ergonomie-Experten eine Änderung vor, die auf viel Interesse stoßen könnte: Der Sattel wird nun in Deutschland hergestellt und setzt dafür auf ein neues Material.

Den vollständigen Artikel ansehen:
SQlab 60X Ergowave: SQLab jetzt „Made in Germany“
 

KalleAnka

Bekanntes Mitglied
Ich bin ein großer Fan von „Made in Germany“ und begrüße die Entwicklung daher. Schöner ist er allerdings eher nicht geworden. Da ich aber vor 2 Monaten 2 gekauft habe, bin ich nicht betroffen. Auch auf dem alten sitzt man gut.

Beste Grüße,
KalleAnka
 

dopero

Bekanntes Mitglied
Die umlaufende Kante, an der man sich dann im vorderen Bereich vermutlich die Radhose durchscheuert, ist ja wohl ein schlechter Witz.

Oder sind die Renderings ( echte Bilder sind das keine) einfach nur grottenschlecht gemacht?
 
Zuletzt bearbeitet:

SQlab

Neues Mitglied
Die umlaufende Kante, an der man sich dann im vorderen Bereich vermutlich die Radhose durchscheuert, ist ja wohl ein schlechter Witz.

Oder sind die Renderings ( echte Bilder sind das keine) einfach nur grottenschlecht gemacht?
Hallo Dopero, die Renderings sind wohl schlecht gemacht, der Bezugspatch wird in der Fertigung soweit mit dem Infinergy Schaum "verbacken" das dort keine spürbare Kante entsteht. Im Bericht auf Bike Magazin sind Fotos von der Vorserie, da erkannt man das etwas besser.
 

Oshiki

Bekanntes Mitglied
Nach x Jahren SQlab, werde ich bei meinem neuen eMTB den neuen Ergon Sattel testen. 200€ finde ich etwas viel Geld für einen Sattel.
 
Zuletzt bearbeitet:

dopero

Bekanntes Mitglied
Hallo Dopero, die Renderings sind wohl schlecht gemacht, der Bezugspatch wird in der Fertigung soweit mit dem Infinergy Schaum "verbacken" das dort keine spürbare Kante entsteht. Im Bericht auf Bike Magazin sind Fotos von der Vorserie, da erkannt man das etwas besser.
Danke für den Hinweis auf das Bike Magazin. Die Kante bzw. der Übergang sehen da ganz gut aus.
Die Optik des Schaumes ist aber sehr gewöhnungsbedürftig.
 

joerghag

Bekanntes Mitglied
Man gewöhnt sich an die Optik ist halt etwas außergewöhnlich und sieht in echt nochmal viel besser aus.
Die Optik finde interessant, also gut. Der Service bei SQLab ist auch super. Trotzdem bin ich auf Ergon Core umgestiegen, da die Sattelgestelle aus Stahl mit der Zeit nachgeben/verbiegen. Bisher bei zwei 611 active.
Einer wurde unproblematisch ersetzt, der andere ist aber schon 2,5 Jahre alt und ich habe die Rechnung nicht mehr.

Bei meinen 85kg sollte das eigentlich nicht passieren und ist bei anderen Marken auch noch nicht vorgekommen.
 

SQlab

Neues Mitglied
Die Optik finde interessant, also gut. Der Service bei SQLab ist auch super. Trotzdem bin ich auf Ergon Core umgestiegen, da die Sattelgestelle aus Stahl mit der Zeit nachgeben/verbiegen. Bisher bei zwei 611 active.
Einer wurde unproblematisch ersetzt, der andere ist aber schon 2,5 Jahre alt und ich habe die Rechnung nicht mehr.

Bei meinen 85kg sollte das eigentlich nicht passieren und ist bei anderen Marken auch noch nicht vorgekommen.
Da müssen aber schon extreme Belastungen vorkommen, im Zweifel ist es aber auch besser der Sattel biegt bevor der Körper es tut. Bitte einfach mal unseren Kundenservice kontaktieren. Crash Replacement ist auf jeden Fall möglich.
 

Bikehapser

Bekanntes Mitglied
Ich bin begeistert von SQlab. Fahre jährlich mehr als 10‘000 km und rund 250‘000 Hm und hatte noch nie ein Problem mit dem Sattel.
Vor einigen Jahren hatte ich ziemlich schmerzhafte blaue, ja sogar violettfarbene Druckstellen bei den Sitzbeinhöckern. (Sattel eines anderen Herstellers) Ich hatte damit gerechnet einige Wochen pausieren zu müssen. Ich bin dann auf die Suche nach einem neuen Sattel und auf den SQlab Ergolux 610 active gestossen. Trotz meinen stark gereizten Sitzbeinhöckern bin ich auf dem Ergolux gefahren. Die Druckstellen haben sich in kurzer Zeit zurück gebildet. Für mich klar die Nr. 1 bei den Sätteln. Und sehr begrüssenswert, wenn in Zukunft Made in Germany.
 

Ü40Max

Aktives Mitglied
Sqlab ist für Service und Qualität bekannt, daher denke ich dass das Model bestimmt gründlich geprüft und getestet wurde. Die Optik spricht mich perönlich auf den ersten Blick garnicht an.
Bin gespannt, wie die Praxisbeiträge ausfallen werden .
Ich behalte dieses Model in Auge
 

Achined

Bekanntes Mitglied
Ich habe den 6OX ERGOWAVE® active und finde ihn sehr gut, nach anfänglicher Qual, da scheinbar einen Tick zu weit nach vorne montiert, so dass ich mit den Sitzknochen immer auf der "Stufe" saß, passt es nun wesentlich besser.
 

DerSpanier

Bekanntes Mitglied
Habe den Sattel jetzt auch. Nach zwei Ausfahrten und etwas nach hinten vesetzt und die Nase nach unten, passt er mir recht gut. Von Scheuern oder Kanten habe ich nichts bemerkt. Im Uphill ist die hintere Erhöhung sehr gut und lässt einen den richtigen Druck aufbauen.
 

Oshiki

Bekanntes Mitglied
Schade das der Sattel keinen Kantenschutz hat. Ob da wohl bei einem Sturz die Kugeln rausschauen?

Hoffentlich sind die Aufkleber haltbar.
 

Holger68

Bekanntes Mitglied
Greife das Thema nochmal auf weil ich mich auch für diesen Sattel entschieden haben. Bin noch am überlegen welche Breite. Wird beim eMTB 2 oder 3 cm dazu addiert ? Welche Breite habt ihr genommen bei welchem Sitzknochenabstand?

Ich habe einen Sitzknochenabstand von 11.5 cm...
Habe gerade den Sattel der serienmäßig auch auf meinem Bike montiert ist. Der ist mega weich und gerade mal 12 cm breit.. 🤔 wenn ich nun Sqlab messe wäre ich bei 15 cm. Wenn man die 3 cm nimmt. Was sagt ihr welche Erfahrungen habt ihr gemacht?
 

Titanbein1302

Bekanntes Mitglied
Greife das Thema nochmal auf weil ich mich auch für diesen Sattel entschieden haben. Bin noch am überlegen welche Breite. Wird beim eMTB 2 oder 3 cm dazu addiert ? Welche Breite habt ihr genommen bei welchem Sitzknochenabstand?

Ich habe einen Sitzknochenabstand von 11.5 cm...
Habe gerade den Sattel der serienmäßig auch auf meinem Bike montiert ist. Der ist mega weich und gerade mal 12 cm breit.. 🤔 wenn ich nun Sqlab messe wäre ich bei 15 cm. Wenn man die 3 cm nimmt. Was sagt ihr welche Erfahrungen habt ihr gemacht?
ich würde dir ein 14 cm Sattel verkaufen....
 
Oben