Spectral:ON - Schaltung von Shimano auf SRAM Eagle umbauen

orudne

Aktives Mitglied
Hallo zusammen,

ich wollte gestern Abend „gschwind mal“ mein Spectral on 6.0 (2018) von Shimano auf SRAM Eagle umbauen.

GX Shifter und Schaltwerk hatte ich noch zu Hause, NX Kassette hab ich bestellt.

Der Umbau war schnell erledigt, allerdings konnte ich die Schaltung nicht einstellen.
Das obere Schaltröllchen war viel zu nah an der Kassette, egal was ich an den Schrauben gedreht hab.

Heute hab ich mal geschaut.

Es gibt für Sram und Shimano jeweils verschiedenen Schaltaugen!!
Wusste ich nicht und ist mir auch von keinem anderen Hersteller bekannt.

gut, ich hätte ja mal davor schauen können ... aber wer liest schon die Anleitung ;-)

Nur für den Fall, dass hier noch jemand von SRAM auf Shimano oder Shimano auf SRAM wechsel möchte.
—> Schaltauge mitbestellen!!
 

Rudirabe

Aktives Mitglied
Es gibt für Sram und Shimano jeweils verschiedenen Schaltaugen!!
Wusste ich nicht und ist mir auch von keinem anderen Hersteller bekannt.
Ist nichts Neues. Da beide Schaltwerke prinzipiell etwas anders funktionieren, sind spezielle Schaltauge zur korrekten Funktion von Vorteil und werden auch von mehreren Firmen, mir fällt da gerade noch Cube ein, auch so angeboten.
 

orudne

Aktives Mitglied
Auf jeden Fall hab ich das Schaltauge am Donnerstag bestellt und heute erhalten!

Gleich montiert und jetzt passt alles.
9588A920-5045-4626-99CB-841EB4253D9B.jpeg
 

orudne

Aktives Mitglied
Wäre sunrace mx 80 keine Alternative gewesen?
Wäre auch bisschen günstiger
Nichts gegen sram!
Theoretisch schon.

Aber ich hatte noch ein Eagle GX Schaltwerk + Trigger in der Restekiste rumliegen.
Und mit Sram konnte ich jetzt auch den Trigger direkt an dem Magura Hebel befestigen.

Ist kein „must have“, aber jetzt gefällts mir richtig gut ;-)

Die einzige Baustelle, die ich jetzt noch hab ist der Dämpfer.
Ich hoffe Cane Creek kommt dieses Jahr mit einem passenden Inline Coil Dämpfer raus!
 

Herr-Boom

Neues Mitglied
Hallo zusammen,

ich wollte gestern Abend „gschwind mal“ mein Spectral on 6.0 (2018) von Shimano auf SRAM Eagle umbauen.
Nur mal so eine Frage am Rande, warum hast du von Shimano auf Sram gewechselt ?
Wegen der Bandbreite/Abstufung oder gefällt dir das prinzipiell besser?
Ich hadere nämlich noch immer mit der Frage ob ich ein Spectral ON 6.0 mit Sram oder 7.0 mit XT nehmen soll ?
Habe dazu keine Erfahrungswerte ...:closedtongue:

Gruß von Andi
 

On07

Aktives Mitglied
Er hatte außer der Kassette ja schon alles, die kostet etwa 70€. Denke die SLX war ggf. schon verschlissen?

Die Frage ist doch eher was du möchtest?
Ich sehe es so, ich will das EMTB als solches und werde eher selten ohne Motor oder mit runtergesetztem Eco (per Fremdsoftware) fahren.
Mir reicht die 11-46er Kassette also.

Akkuschonender rauf kommt man sicher mit ner 50er Kassette oder dann 32 Zähnen vorne.
 

codeworkx

Aktives Mitglied
Die Abstufung der 11-fach XT ist nicht gerade klug gewählt. Das könnte einen zu SRAM bewegen. Jedoch gibts ja noch die Sunrace Kassette. Die scheint stimmiger.

Am eMTB wirst du keinen wirklichen Grund finden zu wechseln, da du viel über die Unterstützungsstufen machen kannst. Hoch kommst du immer, dazu brauchts kein 50er.

Hab ne NX Eagle 12-fach am Bio und ne XT 11-fach am eMTB. Funktioniert beides gut.
 

orudne

Aktives Mitglied
Nur mal so eine Frage am Rande, warum hast du von Shimano auf Sram gewechselt ?
Wegen der Bandbreite/Abstufung oder gefällt dir das prinzipiell besser?
Ich hadere nämlich noch immer mit der Frage ob ich ein Spectral ON 6.0 mit Sram oder 7.0 mit XT nehmen soll ?
Habe dazu keine Erfahrungswerte ...:closedtongue:

Gruß von Andi
Ich hatte hauptsächlich gewechselt, weil ich noch eine Eagle GX Schaltung rumliegen hatte.

Die Shimano Kette war nach 1800 km durch und ich hätte einfach eine neue drauf machen können und weiterfahren.
Aber z.Zt. mag ich Sram etwas lieber, vom Schaltgefühl her. (Die XT am Spectral hat aber sehr gut funktioniert)

Er hatte außer der Kassette ja schon alles, die kostet etwa 70€. Denke die SLX war ggf. schon verschlissen? ...
...Mir reicht die 11-46er Kassette also. ...
... Akkuschonender rauf kommt man sicher mit ner 50er Kassette oder dann 32 Zähnen vorne. ...
Mit dem 50er kann man sich besser an Bio Biker bergauf anpassen ;-)
Wenn ich solo eBike fahre, werde ich das 50 wahrscheinlich selten nutzen.

...
Die Abstufung der 11-fach XT ist nicht gerade klug gewählt. Das könnte einen zu SRAM bewegen. ...

...
Am eMTB wirst du keinen wirklichen Grund finden zu wechseln, da du viel über die Unterstützungsstufen machen kannst. Hoch kommst du immer, dazu brauchts kein 50er. ...
Die Abstufung der 11-fach Shimano ist auf dem Papier komisch, aber im reellen Betrieb hat es sich als problemlos erwiesen.


@Herr-Boom
Beide Antriebe funktionieren problemlos!
Du wirst mit beiden nix vermissen (vor allem, wenn Du das andere nicht kennst).
Shimano ist theoretisch etwas günstiger, wenn Du verschlissene Teile ersetzen musst.
Sram schaltet etwas knackiger und hat das 50er Ritzel (welches Du aber beim Shimano nicht vermissen wirst).

Ich würde auch 2019 wieder zu dem 6.0 greifen und lieber gleich einen zweiten Akku kaufen.
 

Sprudler

Mitglied
Weiß nicht ob man da von besser oder schlechter sprechen kann. Ich nutze 17/19 (vs18) häufiger als 37/46 (vs 36/40/46) bzw. mich stört der große Sprung aufs größte Ritzel weniger ; Shimano vs (Sunrace)
 

On07

Aktives Mitglied
Wie schaltet denn Sunrace? Hab nur gehört sie sind etwas schlechter.
Mit der Shimano bin ich da zufrieden, nervt nur mal beim zurückrollen im 46er, weils da runterfällt.
 

codeworkx

Aktives Mitglied
Weiß nicht ob man da von besser oder schlechter sprechen kann. Ich nutze 17/19 (vs18) häufiger als 37/46 (vs 36/40/46) bzw. mich stört der große Sprung aufs größte Ritzel weniger ; Shimano vs (Sunrace)
Manche fahren gerne bergauf, manche gerne geradeaus und manche gerne bergab. Sind komplett verschiedene Anforderungen an eine Kassette.

Für Bergauffahrer ist 37/46 furchtbar.
 

Sprudler

Mitglied
Für Bergauffahrer müsste mehr der 46er Rettungsanker aus Alu furchtbar sein 😤
Trifft aber auf Shimano (2xAlu) sogar noch mehr als Sunrace zu :biggrin:


Um was zum Thema beizutragen, haben ist besser als brauchen, von daher ist 12fach in Stahl sicher fein.
 

espanolito255

Aktives Mitglied
Wie schaltet denn Sunrace? Hab nur gehört sie sind etwas schlechter.
Mit der Shimano bin ich da zufrieden, nervt nur mal beim zurückrollen im 46er, weils da runterfällt.
An den Hauptthread gibt es sehr gute Erfahrungsberichte (Abstufung, Performance...) von den 46er Sunrace. Nur mit der 11fach 50er war der Performance nicht so gut. Wollte gerade probieren als ich es gelesen habe. Dann habe ich es gelassen... wäre aber schon cool...
 

orudne

Aktives Mitglied

Bitkit

Neues Mitglied
Hallo, brauche mal Hilfe von euch Komponenten Spezialisten.
Auch bei meinem 2018 er 6.0 ist nach 1600km eine neue Kette und Kasette fällig. Ich habe z.b. diesen Umrüstsatz gefunden: https://www.bike-components.de/de/SRAM/NX-Eagle-1x12-fach-Trigger-Upgrade-Kit-Modell-2018-p65516/
Wird das passen? Dazu noch das andere Schaltauge und fertig? Ist das eine SRAM 1 x 12 die auch sonst an E-bikes verbaut wird oder eher eine Bastellösung? Am aktuellen 8.0 ist ja die SRAM X01 verbaut. Das vordere Kettenblatt kann bleiben? Oder ist es einfacher auf eine Shimano 1x12 zu wechseln?
 

Cookie

Bekanntes Mitglied
Ist das schaltauge Bike abhängig? @Bitkit Bericht bitte wenn du umgebaut hast, spiele auch mit dem Gedanken.
Ich habe auf meinem Giant Full e die Xt drauf, kann ich das Ritzel vorne weiter nutzen?
Gruß Cookie
 

espanolito255

Aktives Mitglied
Hallo, brauche mal Hilfe von euch Komponenten Spezialisten.
Auch bei meinem 2018 er 6.0 ist nach 1600km eine neue Kette und Kasette fällig. Ich habe z.b. diesen Umrüstsatz gefunden: https://www.bike-components.de/de/SRAM/NX-Eagle-1x12-fach-Trigger-Upgrade-Kit-Modell-2018-p65516/
Wird das passen? Dazu noch das andere Schaltauge und fertig? Ist das eine SRAM 1 x 12 die auch sonst an E-bikes verbaut wird oder eher eine Bastellösung? Am aktuellen 8.0 ist ja die SRAM X01 verbaut. Das vordere Kettenblatt kann bleiben? Oder ist es einfacher auf eine Shimano 1x12 zu wechseln?
Ich gehe davon aus dass auf deinen Fahrrad eine shimano gruppe verbaut ist. Ausnahmsweise geht das weil, obwohl du ein shimano feilauf hast, der NX gruppe kompatible ist. Es ist keine bastlerei, sollte gut funktionieren, allerdings brauchst du andere schaltauge. Das vordere kettenblatt kann bleiben, 11 fach und 12 fach vertragen sich.
Auf shimano 12 fach kannst natürlich wechseln wenn du ca. 600€ für die gruppe plus ca. 100/150€ freilaufwechselkosten zahlst. Dazu kommt das der neue XTR gruppe nicht für ebike freigegeben ist...
 
Oben