Specialized Turbo Vado 4.0 im Test: Wie schlägt sich das hochwertige E-Bike in der Stadt?

Dieses Thema im Forum "E-Mountainbike: aktuelle News und Infos" wurde erstellt von riCo, 11. Januar 2018.

Willkommen! Registriere dich jetzt in der e-Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. riCo

    riCo Redakteur

    Wer heutzutage an eMTBs denkt, der hat vermutlich ziemlich schnell ein Specialized Turbo Levo vor Augen – gelingt den Kaliforniern mit dem Turbo Vado bei den E-Trekking-Bikes der gleiche Coup? Wir haben das attraktive E-Bike über einen längeren Zeitraum gefahren und genauer hingeschaut, was die Ingenieure da hübsches gezaubert haben. Hier gibt's alle Details.


    → Den vollständigen Artikel „Specialized Turbo Vado 4.0 im Test: Wie schlägt sich das hochwertige E-Bike in der Stadt?“ im Newsbereich lesen


    [​IMG]
     
    OldMan54 und .Konafahrer. gefällt das.
  2. eMTB-News.de Anzeige

  3. wolfk

    wolfk Bekanntes Mitglied

    Ein sicher gutes E-Bike für die Stadt und für die Reiseradler - ich hatte es auch im Auge.
    Das Vado ist knapp ein Jahr im Angebot, allerdings ärgern sich einige der Besitzer über die "Lethargie" von Specialized zum Thema "Mission Control App".
    Anfangs wurde die Mission Control App "connectivity" in der Werbung groß hervorgehoben, jetzt steht bei den Technischen Daten des Vado nur noch folgendes:
    Zuerst war die App zur Markteinführung geplant, der Termin wurde aber von Monat zu Monat hinausgeschoben.
    Im Help Center von Specialized findet man zur Zeit folgendes Hinweis:
    Vermutlich steht dort im Februar immer noch der gleiche Text, nur das Datum wurde aktualisiert!
    Ende Dezember ist ja auch noch in 2018.:evilsmile:

    Evtl. könnten die Besitzer des Vado mit der App auch den Schwachpunkt "Unsanfter Übergang bei 25 km/h" etwas abmildern..........
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Januar 2018
  4. .Konafahrer.

    .Konafahrer. Bekanntes Mitglied

    Habe vorhin mit der Werkstatt meines Händlers telefoniert, die gerade auf Specialized Schulung waren. App käme spätestens Februar. We'll see

    Das scheint, wie im Text angemerkt, eine Ausnahme zu sein!

    Habe das Vado selbst schon ausgiebig gefahren und möchte daher gerne die Sportlichkeit und Fahrsicherheit betonen. Freihändig Tempo 50 ist quasi ein Standard-Fahrprogramm.

    [​IMG]
    Link zu meinem Testbericht/ Fahrbericht & Vid im Album

    Für mich ist das VADO vergleichsweise ein Rennrad unter den E-Bikes.


    Todschick ist es obendrein.

    [​IMG]

    PS. Ich finde man merkt an der Stabilität und dem Geradeauslauf sehr deutlich, dass das VADO (auch) als S-Pedelec konzipiert wurde.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Januar 2018
    OldMan54, Thomas, tib02 und 2 anderen gefällt das.
  5. RoedeOrm

    RoedeOrm Neues Mitglied

    Danke für den Hinweis auf das Fahrverhalten bei höherer Geschwindigkeit. Als ich mir vor mehreren Jahren ein Urban E-Bike gekauft habe, gab es da etliche "Wackelkandidaten".
    Wie sieht es mit der Gabel aus? Suntour ist ja fast allein im Markt der Touringgabeln unterwegs. Als ich gekauft habe, waren die Gabeln alle Schrott für jemanden, der Rock Shox oder Fox kennt. Schlechte Performance und in kürzester Zeit undicht. Daraufhin habe ich mir eine RS Reba auf 60mm traveln lassen und selbst eingebaut. Schutzbleche und Licht sind Bastelarbeit, weil es keine RS mit Ösen gab.
     
  6. FrankoniaTrails

    FrankoniaTrails Bekanntes Mitglied

    Darf man erfahren an welchem Tag zu welcher Uhrzeit in welcher Stadt der Test durchgeführt wurde?

    In Bamberg zur Rush Hour Morgens und Abends kommt niemand entspannt und gut gelaunt im Zentrum an, egal mit was man fährt. Erlangen genau die selbe "scheiss Stadt"
    ;)
     
  7. Thomas

    Thomas Administrator Mitarbeiter

    Die Fotos sind in Wiesbaden entstanden, im Praxiseinsatz waren die Räder meist hier in und um Bad Kreuznach.
     
  8. Nordwandclimber

    Nordwandclimber Neues Mitglied

    Ich bin einige Specialized Räder im Dezember zum testen gefahren, und bei keinem war der Übergang jenseits der 25km/h Marke unsanft. Mein Merida mit Shimano Motor ist da nicht so smart im Übergang, trotz upgrade auf die neueste Software....
     
  9. FrankoniaTrails

    FrankoniaTrails Bekanntes Mitglied

    Bad Kreuznach ist ein Dorf, nichtmal 50.000 Einwohner.

    Zudem heisst das Thema "vom Land in die Stadt pendeln".
    Da hätte ich jetzt schon erwartet dass man von Merkendorf etc. z.B. nach Bamberg und wieder zurück fährt. Natürlich alles zur dazu passenden Uhrzeit. Also Berufsverkehrszeit. Hupende Autos, zugeparkte Radwege, Leute die einfach ihre Türen aufreissen, Schulkinder auf dem Radweg, u.s.w. .
    So ist das halt nur ein Elektro Fahrrad Test wie alle anderen auch.
     
  10. Thomas

    Thomas Administrator Mitarbeiter

    Natürlich ist Bad Kreuznach eine Stadt und hier gibt es den entsprechenden Verkehr. Wann warst du das letzte mal hier, wie fandest du da die Verkehrssituation hier? Woher weisst du von wo nach wo gependelt wurde. Ansonsten, ich habe es schon mehrfach geschrieben:
    Wenn man mal zu einem Thema nicht zu sagen hat, ist das auch kein Problem. Danke.
     
    OldMan54 und tib02 gefällt das.
  11. .Konafahrer.

    .Konafahrer. Bekanntes Mitglied

    Die Gabel war ohne Befund, also ohne Auffälligkeiten. Für mich generell ein gutes Zeichen.

    Zur Langlebigkeit kann ich nichts sagen. Bisher sind keine diesbezüglichen Probleme bekannt.
     
  12. FrankoniaTrails

    FrankoniaTrails Bekanntes Mitglied

    Hollfeld ist auch eine Stadt und auch dort gibt es entsprechenden Durchgangsverkehr trotz nur 5078 Einwohner.

    Schon länger her, aber im Vergleich zu München, Hannover, Berlin oder Köln ist das fahren wohlgemerkt mit dem Auto Erholung pur in Bad Kreuznach.

    Bevor noch fragen kommen was ich dort gemacht habe, ich war damals auf der Roadshow von Gröner
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Januar 2018
  13. eMTB-News.de Anzeige

  14. Eisbein

    Eisbein Neues Mitglied

    @riCo Habt ihr Informationen von Specialized erhalten bezüglich des aktuellen Auslieferungsstopps wegen einem Update? Meine Freundin wartet seit mitte Dezember auf ihr Turbo Vado, Bike ist wohl im Lager aber Specialized liefert aktuell nicht aus. Nach Aussagen des sehr kulanten Händlers (Leih Pedelec bis zur Lieferung des Specialized) gehts wohl ab Mitte Januar weiter.
     
  15. danvo

    danvo Neues Mitglied

    Ich fahre das Vado seit September und das Einzige, was wirklich stört ist der abrupte Übergang über 25km/h. Bein dem ansonsten sanft aber stark agierenden Motor oft nervig. Und bei Satteltaschen sollte man vorsichtig sein, bzw. auf korrekten Sitz achten, den das letzte Stück des Trägers ist wegen der sehr stylischen Rückleuchte aus Kunststoff und sicherlich überhaupt nicht belastbar. Frontlampe ist toll, aber leider ab Werk hinter den Bremszügen versteckt, da sollte man etwas "umbauen".
     
    Thomas gefällt das.
  16. M.E.C.Hammer

    M.E.C.Hammer Neues Mitglied

    Schöner Bericht mit klasse Fotos, so macht es Freude Tests zu lesen!

    Ich selber bin seit Ende November (ca. 850km) mit dem Vado 6.0 unterwegs und es ist für mich eins der durchdachtesten Räder am Markt. Kaum ein Rad wartet mit so vielen Details auf, wie das Vado. Das Fahrverhalten ist dabei einsame Spitze, was besonders auf dem S-Pedelec doch sehr entscheidend ist. Am Vado 6.0 kommen gar die TRP Quadiem Bremsen zum Einsatz, heißen dort nur Zurich, da sie für S-Pedelecs optimiert wurden. (Bremslicht und Motorabschaltung) Das im Vado 6.0 verbaute TFT macht auch einen gut Eindruck und wird zukünftig hoffentlich noch viele weitere Funktionen erhalten. Beim Licht habe ich eine etwas andere Auffassung, fürs Pedelec ist das sicherlich ein gutes Licht, doch am S-Pedelec empfand ich es dann doch als zu schwach, daher habe ich es durch die Supernova M99 Pure+ getauscht. Damit sind auch unbeleuchtet Feldweg mit Tempo 45 km/h kein Problem mehr. Für sportliche Fahre ist es mit dem verbauten Brose Drive TF auch kein Problem "echte" 43-45 km/h zu fahren. Der Bosch Performance Speed scheint z.B. eher abzuregeln. Bei uns im Ruhrpott, ist das Großstadt genug, fahre ich mit dem Vado 6.0 viele Strecken genauso schnell, wie mit dem Auto, selbst wenn es viel über Land geht! Je nach Strecke und Staulage, kann man auch schnell sogar deutlich flotter unterwegs sein! ;)
    Einzig die noch immer fehlende App und einige Bugs in der Motor-Software trüben noch den kompletten Fahrspaß, hier hoffe ich nun stark auf den Februar! Dann ist das Rad für mich quasi perfekt!
     
    Thomas und .Konafahrer. gefällt das.
  17. Grillwurst

    Grillwurst Neues Mitglied

    Ein paar negative Punkte fehlen im Test:
    - Keine App wie mehrfach von Specialized angekündigt (wurde oben bereits genannt)
    - Probleme mit dem Twist-Lock. Meines Wissens nach werden aktuell keine Vados von Specialized deswegen ausgeliefert. Kunden, die Probleme damit haben, dürfen warten, warten, warten....
    - Software-Probleme wie das Abblocken bei 25km bzw. starkes Ruckeln in diesem Bereich, große Reichweitenschwankungen
    - Mein Vado 4 war durchaus ein Wackelkandidat. Ich komme mir vor wie einst in den neunziger Jahren mit 1A Flatterrahmen

    Wenn alles so funktionieren würden, wie es beworben wurde und wird, dann sicherlich eines der besten Pedelecs. Aktuell aber mit großen Qualitätsproblemen. Warten auf Vado Version 2 könnte sich also lohnen.
     
    danvo gefällt das.
  18. M.E.C.Hammer

    M.E.C.Hammer Neues Mitglied

    Ja, es ist ärgerlich, dass es so lange dauert, bzw. gedauert hat.

    - die App kommt in den nächsten Wochen, sagt meine Glaskugel
    - das Twistlock wurde überarbeitet und der Lieferstopp aufgehoben
    - Software-Update ist wohl seid Ende letzter Woche raus und kann beim Händler aufgespielt werden
    - Abblocken bei 25 km/h kennt mein Vado auch nicht, das läuft geschmeidig bis 45 km/h :cool:
    - der Rahmen ist Bock steif und extrem Fahrstabil. Wie man da von einem Wackelkanidaten und Flatterrahmen sprechen kann, ist mir vollkommen schleierhaft!:flushed:
     
    .Konafahrer. gefällt das.
  19. zotty

    zotty Neues Mitglied

    was ist den ein twistlock?
     
  20. M.E.C.Hammer

    M.E.C.Hammer Neues Mitglied

    Nein, das ist nicht korrekt. Es ist die Halterung für das Display!
     
  21. zotty

    zotty Neues Mitglied

    danke!
    meine fr. hat das vado2 modell 2018 in 8.2018 bekommen. wenig gefahren aber keine probleme bis heute.
    wenn sie darauf sitzt strahlt sie über alle backen
     
    Thomas007 gefällt das.
  22. Thomas007

    Thomas007 Neues Mitglied

    und jetzt ist es Mai 2018 und immer noch keine App.