Specialized Turbo Levo FSR ST Comp CE 29 im Test: Schwarze Schönheit für die Trails

Alexkom

Mitglied
Specialized Turbo Levo FSR ST Comp CE 29: nachdem Specialized im vergangenen Jahr das Turbo Levo 6Fattie vorgestellt hat, folgt nun das Turbo Levo FSR in der Short Travel-Version. Der Fokus bei diesem 29er liegt darauf, dass das Fahrgefühl eher dem eines Mountainbikes entspricht, als das noch bei der ersten Version der Fall war. Wir haben das Turbo Levo mit dem etwas sperrigen Namen mit auf die Trails in der Nähe von München und in die Enduro-Hochburg rund um Punta Ala genommen.


→ Den vollständigen Artikel „Specialized Turbo Levo FSR ST Comp CE 29 im Test: Schwarze Schönheit für die Trails“ im Newsbereich lesen


 

etoni

Bekanntes Mitglied
ich denke das 29" wurde für den USA markt entwickelt.. hier in EU weiss man ja seit einiger Zeit dass 27.5 plus in allen belangen besser ist, speziell im grip!
 
Zuletzt bearbeitet:

OldMan54

Bekanntes Mitglied
Ich habe im Bekanntenkreis ein Focus 29 er mit Bosch CX
20160526_124355.jpg


Das teste ich regelmässig in etwas anspruchsvolleren Trails, in erster Linie wegen dem Motor, aber dabei kommen auch die Unterschiede der Bereifung zum Vorschein.
Rein von der Haftung her erlaubt der Purgatory Grip 3.0, solange wir nicht in tiefem Matsch unterwegs sind, Fahrmanöver die mit dem 29 er so kaum möglich sind.
Voraussetzung ist eine intensive Beschäftigung mit dem Luftdruck. Fraglos rollt der 29 er etwas leichter, fährt sich in Schräglage präziser.
Ich persönlich möchte den breiteren Grenzbereich, dass deutliche Plus an Grip bergauf und beim Bremsen der 3.0 er nicht mehr missen.
Würde ich ohne Motor fahren, eventuell andere Geschichte, steht aber nicht zur Debatte.
 

der_Schwabe81

Bekanntes Mitglied
Also wenn man den Beitrag so liest könnte man fast glauben das hier Specialized einen eigenen Motor entwinkelt hat.
Welcher mit seinen 530 Watt aber eh nicht für den deutschen Markt bestimmt ist.
 

xspace

Aktives Mitglied
Liest sich für mich wie Werbung :frown: Dann wurde der Englische text auch noch eher mangelhaft ins Deutsche Übersetzt, nicht das ich das besser könnte, aber manche satzbausteine ergeben für mich keinen sinn.
 

OldMan54

Bekanntes Mitglied
250 Watt Dauerleistung, wie alle legalen Motoren in Deutschland, 530 Watt oder etwas mehr Spitzenleistung, Bosch CX vermutlich noch deutlich mehr, trotzdem anscheinend alles legal.
 

der_Schwabe81

Bekanntes Mitglied
250 Watt Dauerleistung, wie alle legalen Motoren in Deutschland
Mir ist das bekannt ... aber man sollte doch so en (Werbe-)Text nicht nur für Leute die sich eh schon auskennen verfassen ;)

Liest sich für mich wie Werbung
Das macht doch fast jeder Bericht ... immer frei nach dem Motto Wenn ich heute den Hersteller verärgere bekomme ich nächstes Jahr eventuell kein Testbike mehr.
 

sigio64

Neues Mitglied
Kann mir jemand etwas über den Energieverbrauch des Levo sagen? Ich hatte neulich das Levo Hardtail 29" für ein paar Stunden. Bin ca. 15km gefahren, davon ca. 4km mit einem Anstieg zwischen 8%-23%. Danach hatte die Batterie noch 54%. Bin alles im Turbo 100% gefahren. Ich muß sagen, es war einfachen als mit meinem FullNine mit in der höchsten Stufe. Ich bin wirklich am überlegen mir das Speci FSR zu kaufen. Es war zwar ungewohnt hart, aber es war etwas unbeschreiblich anderes als mein Haibike. :) Jetzt muß nur Batterie noch passen, denn ich komme aus der Haustür und muß gleich steil nach oben. :)
 

OldMan54

Bekanntes Mitglied
Reichweite ist sehr stark abhängig von Einstellungen, Systemgewicht, Trittfrequenz. Ich komme zwischen 60 und knapp 90 km, immer über 1000 Hm, fahre allerdings überwiegend mit 20 % Eco, 75 % Motorstrom, Beschleunigungs-Sensibilität Eco. Systemgewicht ≈120 kg.
 

sigio64

Neues Mitglied
Besten Dank. Ich bekomme Samstag noch einmal ein Testbike, dann spiele ich noch etwas mit den Einstellungen. Aber ich muß sagen, ich war schon sehr begeistert von den Fahreigenschaften.
 
Oben