Specialized 2018 vs. 2019 oder doch Cube Stereo Hybrid?

Tom0815

Neues Mitglied
Hallo!
Bin 34 Jahre und neu hier. Komme vom Chiemsee. Will jetzt erst mit dem Biken anfangen und will mir aber was vernünftiges kaufen, sofern man das bis 4.000 Euro bekommt ... ;) (ich weiß, für ein E-Fully ist das nicht sooo viel, aber eigentlich schon leicht über meinem Budget!)
Ich fahre (noch) nicht extrem, würde ich aber evtl. gerne mal ... ^^
Also überwiegend hier touren, auch mal durch Wald, um den Chiemsee etc. (jaaaa, ich weiß da tuts was günstigeres auch ...) ;-)

Bin ein 2019er Specialized mit Brose KURZ probegefahren und paar Tage später ein Cube Fully mit CX Motor.
Speci war jetzt nix besonderes, auch nicht unbedingt leichter zu fahren über 25 km/h wie der Bosch CX, obwohl man ja immer gegenteiliges ließt. (evtl. bin ich auch einfach nur zu dumm um es zu merken ...)

Die Frage ist halt jetzt ob ich das 2019er Einsteiger Levo (verhandelt ca. 4.200 Euro) kaufen soll oder das 2019er "Cube Stereo Hybrid 120 HPC SL 500 Kiox" für verhandelt 3.700 Euro).

Pro Levo: Sieht mehr wie ein normales Fahrrad aus, anpassbar über die App, gefällt mir richtig gut in dem neon-Gelb.

Pro Cube: günstiger, Kiox-Display, Carbonrahmen UND noch dazu GÜNSTIGER!

Also was würdet ihr tun?

Danke!

Mit freundlichen Grüßen Tom

PS: Ein Focus Jam2 Carbon 29" bin ich auch gefahren. Würd ich um 4.200 bekommen, aber hat halt nur 378 wh, weiß nicht ob das reicht ...
 

Uwekab

Neues Mitglied
Ich bin vom Speci aufs Cube umgestiegen, weil mir die Charakteristik vom Bosch-Motor besser zusagt (Ich wohne im Inntal und fahr normalerweise Bergtouren).
Das Cube hat das wesentlich(!) bessere Preis/Leistungsverhältnis. Vergleiche mal Bremsen/Schaltung/Fahrwerk.
 

codeworkx

Bekanntes Mitglied
Bzgl. Preis/Leistung bist du bei Cube immer besser aufgehoben. Und falsch machst du mit den Bikes definitiv nichts.

Draufsetzen, fahren, wenns passt, einpacken.
 

Tom0815

Neues Mitglied
Wie siehts denn aus Specialized 2018 vs. 2019 also alt gegen neuen Brose? Hat sich da viel getan? Den Brose kann man ja irgendwie mit Blevo/Zeus anpassen, bringt das was oder nur marginal?
Jetzt um diese Jahreszeit läßt dich sogut wie keiner Probefahren wegen Salz etc., will aber jetzt kaufen wegen besserem Preis und auch weil sonst teilweise die Modelle wieder vergriffen sind!

* Speci Levo FSR 2018
* Speci Levo FSR 2019
* Cube Stereo Hybrid 2019
* Focus Jam2 Carbon 2018

?
 

Uwekab

Neues Mitglied
Vergleiche doch bitte die jeweiligen Ausstattungen und Preise auf den Herstellerseiten.
ICH würde mir z.Z. kein Speci oder Focus kaufen. Beim Focus ist z.B. ein kleiner 378Wh Akku fest im Rahmen eingebaut, für mich ein NoGo.
Zu den Speci's: Lies die Levo-Threads im Pedelecforum.
 

Tom0815

Neues Mitglied
Ja bei den Levo Threads steht jetzt eigentlich nix so negatives oder wie hast du das gemeint? Das Speci ist halt mehr an nem normalen Fahrrad dran oder?!
 

Bike2018

Neues Mitglied
Ich würde kein 2019er Levo kaufen, entweder nicht lieferbar und oder irgendwelche Probleme. Das Nachbarforum ist voll davon.

Focus wäre bei mir raus aufgrund des kleinen Akkus.

Cube baut im Vergleich zu Mondraker relativ kleine Fahrräder, daher musste ich Mondraker kaufen.

Gibt doch genügend Alternativen...
 
Zuletzt bearbeitet:

codeworkx

Bekanntes Mitglied

Tom0815

Neues Mitglied
Lieferbar wäre das Levo was ich im Auge hätte. Probleme hab ich wie gesagt nix gelesen.

Focus weiß ich halt nicht wie sich das mit Shimano und dem kleineren Akku verhält wegen Reichweite.

Cube würde ich das hier um 3.700 Euro bekommen: https://www.bike-discount.de/de/kaufen/cube-stereo-hybrid-120-hpc-sl-500-kiox-black-n-grey-771944
Aber beim CX ließt man halt immer mit dem deutlichen Widerstand über 25 km/h!

Bin 1,76 m mit ner 80er Schrittlänge.
Wichtig ist mir ein intube Akku und 29"!

(Evtl. noch das blaue Giant Trance E+ und dann auf 29" umrüsten?!)
 

Bike2018

Neues Mitglied
Der Hype um die 2019er Levos kann ich nicht so recht nachvollziehen, für mich ist da der Kunde der Betatester. Hast schon über ein 2018er Kenevo nachgedacht? ;-)

Bin kein Fan von 29 Zoll, aber jeder wie er will.
 

shorty79

Mitglied
Schau dir mal das das focus sam2 an.das habe ich mir vorgestern gekauft.
Bin das 2019er levo auch probegefahren und war von dem bike nicht ganz überzeugt.
Es fuhr sich nicht wirklich wie ich es mir vorgestellt habe.
Der Motor ist aber schon sehr fein,über ihn kann ich nichts schlechtes sagen.
 

Tom0815

Neues Mitglied
Sam2 gibt es nur in 27,5. Ich will aber 29". Bin beides abwechselnd gefahren und da taugt mir 29" einfach besser. Ausserdem hätte man beim Sam2 ja genau wie beim Jam2 das Problem mit dem kleinen Akku. (Zusatzakku kommt für mich nicht in Frage!)

Kenevo ist mir zu extrem, bin ja eher der Tourenfahrer! ;-)
 

Delete1985

Bekanntes Mitglied
Ich würde das Levo nehmen. Momentan gibt es einfach kein System das sich über Apps so weitreichend anpassen lässt.
Ob es einem liegt ist wieder so ne andere Sache, Apps wie BLevo sind halt recht komplex und es dauert etwas bis man das ganze versteht, dafür hast du sicher das 4 fache an Möglichkeiten den Motor so anzupassen gegenüber jedem andere Hersteller.
 

Bike2018

Neues Mitglied
Apps sind aber nunmal nicht alles, vorallem dann nicht, wenn es zahlreiche Kinderkrankheiten gibt.

Will man fahren oder basteln und auf Ersatzteile warten.
 
Oben