Simplon Rapcon pmax - Erfahrungen, Umbauten und Tipps&Tricks

orangeknuckles

Bekanntes Mitglied
Laut der Berechnung aus dem Video, komme ich auf folgende Drücke:

Eddy C. Vorderreifen 2,4 = 2,2 Bar

Eddy C. Hinterreifen 2,8 = 1,8 Bar

Klingt irgendwie viel.. 🤔
Kann das sein?
Probiers doch einfach mal. Ist ja der Anfangswert, von dem aus man sich dann hinarbeitet.
Vorne komme ich bei Dir auf 2,0

Und mehr als das Du nochmal wegrutscht wird auch nicht passieren 😅
 

ShoxxHH

Mitglied
Im Frühling/Sommer: Vittoria Mazza 29 x 2,6 vorne, Vittoria Martello 27,5 x 2,8 hinten.

Im Herbst/Winter: WTB Verdict High Grip 29 x 2,5 vorne, WTB Vigilante High Grip 27,5 x 2,8 hinten.

Hab lange gebraucht, bis ich die für mich optimalen Kombis gefunden habe und bin deshalb jetzt sehr zufrieden.
Noch nie von gehört, aber da du ja echt km machst im Jahr werd ich die mir mal auf die Liste setzen.
 

orangeknuckles

Bekanntes Mitglied
Öhm... blöd gugg.... woran siehst du das? an den Spuren an der Scheibe?
Hm...
Ja, genau. Sieht so aus, als würde der Bremsbelag nicht die gesamte Scheibe ausnutzen. Der äußere Rand „glänzt“ noch. Hatte ich bei mir am Anfang auch. Entweder anderen Adapter nehmen oder ne Unterlegscheibe benutzen.

Kann aber auch sein, dass man es auf dem Foto nicht richtig sieht.

Schlimm ist es nicht, Du verschenkst nur Material 🙂
 
Danke für den Tipp - schaun' wir mal, ob das Finetuning was bringt.
Und - Druckpunkt, Bedienung, Funktion, Dosierung - Top!
Sehr angenehm.
Mal sehen, was sie dann im harten Gelände machen.
Aber erstmal die fürchterlichen Farbunterschiede bereinigen und einen neuen Helm mit orangen Tönen...
traut sich ja kein Mensch raus, mit so einer verhunzten Möhre...:troll:
 

ShoxxHH

Mitglied
So… 30 km Rest Runde geschafft.
Hab mit 2,2 Bar angefangen, dann auf 2,0 Bar und da war es dann tatsächlich besser mit dem Gefühl. Aber dennoch nicht zufrieden. Muss leider sagen, der Eddy C. Front 2,4 ist völlig ungeeignet für Trails mit Losen, sandigen Untergrund. Sehr sehr schade… hatte mir im vor Wege so viel erhofft von dem Reifen.
 

orangeknuckles

Bekanntes Mitglied
So… 30 km Rest Runde geschafft.
Hab mit 2,2 Bar angefangen, dann auf 2,0 Bar und da war es dann tatsächlich besser mit dem Gefühl. Aber dennoch nicht zufrieden. Muss leider sagen, der Eddy C. Front 2,4 ist völlig ungeeignet für Trails mit Losen, sandigen Untergrund. Sehr sehr schade… hatte mir im vor Wege so viel erhofft von dem Reifen.
Na dann weißt ja zumindest grob wo Du den Luftdruck fahren solltest. 👍

Und jetzt kommt die Mary?
 

orangeknuckles

Bekanntes Mitglied
Entweder der Mary oder ich teste deine Sommer Kombination, da nirgends der Mary verfügbar ist … und da ich nur schön Wetterfahrer bin, brauche ich keine Winter Kombi 😁

Hast zufällig ein Favoriten Shop für deine Reifen?
Ich lese aber heraus, dass Dir der Grip und Stabilität am wichtigsten sind.
Von daher würde ich lieber die Winter-Kombi nehmen (die geht ja auch im Sommer 😉).

Die WTB dann zumindest hinten mit der Tough Karkasse.

Für Vittoria gibt es nicht ganz so viele Shops. Im Prinzip nur bike-discount, r2-bike oder bike components.
Vermutlich ist auch nichts lieferbar. Habe meine letzten Vittorias alle über den Bikemarkt oder bei Kleinanzeigen gekauft.
 

ShoxxHH

Mitglied
Kannst Du über die Schrauben an der Halterung vom Akkuschloss justieren.
Welche Schraube meinst du da? Hab alle fest angezogen aber der Abstand blieb.
Hatte jetzt aber ne andere Idee, die auch funktioniert hat. Hab die PlastikAbdeckung an den Berreichen wo es einen Spalt gab mit dem Fön heiß gemacht und dann soweit runtergebogen bis es nirgends mehr einen Spalt gab. Dann auf den Akku 2 Streifen dünnes Dichtband angebracht. Nu klappert nix mehr und nirgendwo ein Spalt.
8D2A05F3-B9F9-4237-8E7C-5F945F06F110.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben