Schwalbe Aerothan-Schläuche: Leicht in vieler Hinsicht

Schwalbe Aerothan-Schläuche: Leicht in vieler Hinsicht

aHR0cHM6Ly93d3cuZW10Yi1uZXdzLmRlL25ld3Mvd3AtY29udGVudC91cGxvYWRzLzIwMjAvMTAvc2Nod2FsYmVfYWVyb3RoYW4tdC0xLXNjYWxlZC0xLmpwZw.jpg
Leichte Schläuche von Schwalbe! Die brandneuen Schwalbe Aerothan-Schläuche wiegen weniger als die Hälfte normaler Schläuche, haben halb so viel Packvolumen und versprechen besseren Pannenschutz. Unsere Kollegen von Rennrad-News haben die neuen Schläuche bereits mit dem Gravelbike getestet. Hier alle Infos zu den neuen Schwalbe Aerothan-Schläuchen.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Schwalbe Aerothan-Schläuche: Leicht in vieler Hinsicht
 

On07

Bekanntes Mitglied
Kann es sein das die nen aufgewärmter alter Hut sind?
Schwalbe Evo aus Aerothan gabs wohl schon 2015?
Rändelmutter brauch ich nicht, aber Gewinde leider schon, meine Unterwegs Pumpe ist auch zum schrauben.

Rollen die soo viel leichter wie ein Butyl Light Schlauch, der auch nur um 150g wiegt?
Ein Conti Raceking Racesport braucht man ja schon so kaum treten, fahr ich am ollen 26" für leichten Wald und Schotterpisten und viel Asphalt.
Oder sind die dann pannenfester?
 

chippi

Aktives Mitglied
Sind leichter und sollen pannensicherer sein und leichter abrollen, kleines Packmaß auch noch, leicht zu flicken. Da sind wohl alle Wünsche von Schlauchfahrern erfüllt worden.
 

chippi

Aktives Mitglied
Stimmt, einige sind gar nicht zufrieden und beklagen Löcher auf der Innenseite. Hoffentlich sind das nur Einzelfälle oder betrifft nur den Anfang der Produktion. Gibt ja auch Stimmen, die sehr zufrieden sind.
 
Oben