Rückruf wegen Brandgefahr: Greyp Bikes tauscht Akkueinheiten bei E-Bikes

Rückruf wegen Brandgefahr: Greyp Bikes tauscht Akkueinheiten bei E-Bikes

aHR0cHM6Ly93d3cuZW10Yi1uZXdzLmRlL25ld3Mvd3AtY29udGVudC91cGxvYWRzLzIwMjIvMDMvZ3JleXAtZzYtZGV0YWlscy00LmpwZw.jpg
Greyp Bikes informiert über den Rückruf bzw. Austausch aller verkauften Batterieeinheiten bei Fahrrädern. Wie das Unternehmen mitteilt, kann es bei betroffenen Fahrrädern vorkommen, dass der Spannungspegel einiger Akkus nicht richtig gelesen wird. Dies kann in seltenen Fällen zu einer Überladung führen, die über einen längeren Zeitraum zu einem thermischen Durchgehen führen kann. Ein thermisches Durchgehen kann dazu führen, dass sich die Batterie selbst entzündet.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Rückruf wegen Brandgefahr: Greyp Bikes tauscht Akkueinheiten bei E-Bikes
 

Jorel

Bekanntes Mitglied
Da wird sich die Produkthaftpflichtversicherung von Porsche aber freuen.
Kaum den Laden übernommen, schon der erste Schadenfall.
 

Dewey

Bekanntes Mitglied
Ergab nicht jüngst eine Diskussion, dass so was gar nicht passieren kann ?
Ihr wollt doch nur Angst und Panik verbreiten. 😁
 
Zuletzt bearbeitet:

bluecat

Bekanntes Mitglied
Wie das Unternehmen mitteilt, kann es bei betroffenen Fahrrädern vorkommen, dass der Spannungspegel einiger Akkus nicht richtig gelesen wird. Dies kann in seltenen Fällen zu einer Überladung führen, die über einen längeren Zeitraum zu einem thermischen Durchgehen führen kann. Ein thermisches Durchgehen kann dazu führen, dass sich die Batterie selbst entzündet.

Da sind die Leute von Porsche bei der Bestandsaufnahme wohl über den "Einzelfall" gestolpert - und haben sich daran erinnert, wie sie kürzlich einen Autofrachter im Atlantik wegen Akkubrand versenkten.

Bei Greyp zeichnet man Velos, aber Motor, Steuerung, Akku und Ladegerät kauft man als Baukasten zu (und klebt dann das eigene Logo drauf). In einer Welt, in der die Unterschiede von LiPo (Modellbau) und LiIon (Velo) nicht geläufig sind, kann ich Greyp keinen Vorwurf machen.

Porsche hingegen hat aus meiner Sicht alles richtg gemacht: Problem erkannt und die teure Notbremse gezogen. Weil diese Massnahme das temporäre Aus für die E-Greyp bedeuted, halte ich mich ersatzweise an eine andere Slowenische Produktion.
 
G

Gelöschtes Mitglied 16244

Guest
In einer Welt, in der die Unterschiede von LiPo (Modellbau) und LiIon (Velo) nicht geläufig sind, kann ich Greyp keinen Vorwurf machen.
Warum muss Greyp das wissen? Sie kaufen den Akku zu. In diesem Fall muss der Lieferant halt bluten weil wohl ein kleiner Designfehler im BMS ist. Vermutlich hat das der Lieferant sogar selbst entdeckt und Greyp darüber informiert.
 

Geleis

Bekanntes Mitglied
Moin zusammen,
weiß eigentlich irgendjemand genaueres über die Greyp-Räder?
Oder hat sogar mal eins aus der Nähe gesehen?

Ich weiß da recht wenig, außer, dass ich sie........ designtechnisch durchweg fragwürdig finde. 😂

Und dass sie scheinbar ausschließlich Features hypen, die mir alle völlig unwichtig sind. 🤔
 
Oben