Rock Shox Gabelservice und Dämpferservice

Offroader74

Bekanntes Mitglied
Hallo Zusammen.
Der 200h Service steht an. Die 50h habe ich selber gemacht aber die 200er möchte ich vom Profi machen lassen. Wo lässt ihr das machen?
Bikeshop um die Ecke?
Einschicken beim Profi? Welcher?
Einschicken zu Rock Shox?
 

Stefano007

Aktives Mitglied
Meinen Fox Dämpfer hab ich zu MRC Trading&Suspension geschickt.
Hat prima geklappt und für den großen Service 130€ ist glaub ich auch Ok.
Den Termin Online haben sie eingehalten,und sofort nach Bezahlung haben sie ihn zurück geschickt👍.
 

punkhead

Bekanntes Mitglied
Muss man nicht, ist eine Empfehlung. Bei 15kmh Durchschnitt und 50h sind das 750km für den kleinen Service. Da ist aber nicht viel zu machen, dichtungen prüfen und das bißchen Öl in den Standrohren nach dem saubermachen wechseln. Man muss nicht alles wechseln, sagen die von rock shox in irgendeinem Video selber.
Großer Service alle 3000km oder 1 mal im Jahr.
 

derbikeradler

Bekanntes Mitglied
vorallem kommt es doch aber auch auf die Fahrweise an.

Ich z.B. fahre nur wenns trocken ist und wische nach jeder Fahrt den Staub an den Federelementen ab.

Wenn ich meine Gabel zerlege nach 3000km, dann ist in den Staubabstreifern absolut 0 Dreck, alles wie neu ab Werk sauber.

Somit ist einfach 200 Stunden ne schwammige Aussage. Bei schlechter Behandlung und permanentem Dreckfressen mit Pampe können 200 Stunden auch schon viel zu lang sein

Bin aber grundsätzlich fürs selber machen(mache ich auch) einfach Material kaufen, Werkzeug braucht man nix spezielles außer ne Sicherungsringzange und halt noch etwas Öl(das richtige) und Anleitungen gibts auf Youtube, von Sram und in Papierform, alles super einfach
 
Zuletzt bearbeitet:

Ralf68

Bekanntes Mitglied
Sobald du das Casting wieder auf die Standrohre geschoben hast füllst du das Gabelöl einfach über beide noch offenen Gewindelöcher ein. Das geht ab besten mit einer Spritze.
79E3D2CA-8396-4042-A5A9-DCA28E462862.jpeg
Achte darauf das eine Lücke zwischen Casting und Innengewinde ist, dort soll das Öl nämlich reinfliessen.
Danach Casting bis an das Gewinde aufschieben und beide Schrauben eindrehen und festziehen.
Das ganze mit der Gabel „über Kopf“ machen, sonst fliesst das Öl wieder raus.

Hier ist das auch gut ab 10:27 erklärt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ralf68

Bekanntes Mitglied
Mess einfach die Innenbreite der Gabel bzw die Abstände der Speichenflansche der Felgennabe:
100mm non Boost (alter Standard)
110 mm Boost
In der Regel werden 5-10 ml Gabelöl ( je nach Gabeltyp) je Seite eingefüllt.
 
Oben