Rahmen Bruch Haibike 2.0 Hard Seven

gonzo666

Bekanntes Mitglied
wollte gerade losfahren als ich beim rausschieben bemerkt habe das der Sattel wackelt.:anguished:
Bei genauer Begutachtung habe ich festgestellt das der Rahmen gebrochen ist:'(
Mein Händler ist bist 6 Jänner im Urlaub:screamingfear::'(:mad::evilsmile::weary:.
Habe kein Auto mehr und bin auf das Fahrrad angewiesen, da ist das echt kacke:weary::mad::'(
bruch2.jpg
bruch1.jpg
 

holsteiner

Mitglied
Wenn da noch Garantie drauf ist, wirst Du warten müssen. Keine Garantie mehr? Dann würde ich es von einem Schlosser schweißen lassen.
 

hna

Bekanntes Mitglied
Wenn er dann wieder in horizontaler Richtung am Sattelrohr zerrt nutzt auch ein Fully nix, Zeit für ein Lastenrad......
 

Delete1985

Bekanntes Mitglied
PS: Meine Gabelschaftverlängerung hält auch noch immer, wenn diese mal Probleme machen sollte werde ich es euch auch mitteilen.
DSC_0039.JPG
 

hna

Bekanntes Mitglied
Wenn da noch Garantie drauf ist, wirst Du warten müssen
Haibike gibt normalerweise 5 Jahre auf den Rahmen, allerdings kann es sein dass es den Rahmen nicht mehr gibt, bzw. es kann Wochen dauern bis Ersatz da ist, und das mit der "Zugmaschine" würde ich ggf. beim Händler nicht erwähnen....

Ansonsten eben schweissen lassen.
 

gonzo666

Bekanntes Mitglied
Werd es mal zum Händler stellen wenn er wieder da ist. Mal schauen was der sagt.:'(
Zwischenzeitlich werde ich mich nach einem Transport E-Bike umschauen.:cool:
Gott sei dank habe ich meine "Blaue Göttin" schon bestellt.:)
 

Frankonia

Bekanntes Mitglied
werde ich gegeben Falles selber machen.;)Und gleich verstärken oder eine Aufnahme für die AHK anschweißen das die kraft besser verteilt und in den Rahmen eingeleitet wird.:cool:
Kannst Du Alu schweissen, kennst Du die Legierung vom Alu? Kannst Du den Rahmen anschliessend wärmebehandeln?

Wenn Du eine Stelle verstärkst dann bricht eben irgendwann die nächst schwächere. Das Rad ist nicht dafür konstruiert schwere Lasten zu ziehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

nappi

Mitglied
Wie weit hattest du die Stütze den drin? Bei meinen Anhänger am 11kg Biobike habe ich extra eine längere Stütze verbaut die auch nicht ganz den Leichtbaukriterien entsprach. aber dem Hund im 2Rad Hänger durch die Dolomiten zu ziehen hinterließ auch an der HD Stütze nach einiger Zeit Spuren der Kaltverformung.Deshalb bin ich dann auf den Bob Yak Trailer mit modifizierter HA gewechselt,...was auch beim E-Bike ausgezeichnet funktioniert.
Der Schaden hätte mit einer Sattelstütze die ganz durch das Sattelrohr bis unter die Kante der Schweißstelle des Oberrohres geht vielleicht vermieden werden können. Ich hoffe das dein Händler bei der Reklamation da das richtige Händchen hat ,und die Sache für dich noch gut ausgeht

Schweissen geht übrigens auch ,wenn du einen Fachmann ran lässt... Das Trek meines Neffen bricht im Park jedes mal neu...aber nicht an den geschweissten Stellen... sein Vater hat es echt:cool: drauf
 
Zuletzt bearbeitet:

Frankonia

Bekanntes Mitglied
Aluminium

Silberglänzendes, leichtes Metall mit guter Wärme- und elektrischer Leitfähigkeit. Das im Reinzustand sehr weiche und leicht verformbare Leichtmetall läßt sich erst durch das Zulegieren anderer Metalle konstruktiv im Fahrradbereich einsetzen.
Aluminium ist inzwischen der häufigste Werkstoff im Rahmenbau.

6000er Aluminium
Bei den Alulegierungen der 6000er Reihe finden sich als Bestandteile hauptsächlich die Metalle Magnesium und Silizium. Die Zugfestigkeiten der vornehmlich verwendeten Sorten 6061 und 6082 bewegen sich bei ca. 200-350 N/mm, 6066er Legierungen liegen weit darüber. Zu den Vorteilen des recht weichen Alus gehört die sehr gute Verarbeitbarkeit und die gute Korrosionsbeständigkeit. Eine gute Lackierung ist anzuraten. Bei einer Pulverbeschichtung des Rahmens ist eine schonende Erwärmung nötig, die unter 180 Grad liegen sollte, da 6061er Alu recht stark mit Gefügeveränderungen auf höhere Temperaturen anspricht. Das ist auch der Grund, wieso diese Legierungen beim Schweißen stark verziehen und in jedem Fall mit multiplen Wärmeprozessen ausgehärtet werden sollten. Später härtet das Materialgefüge selbst noch etwas nach und ergibt einen sehr stabilen und haltbaren Rahmen.

7000er Aluminium
Alulegierungen mit den Zusätzen Zink, Magnesium und manchmal Kupfer (7075). Die bekannten Rahmenrohrlegierungen heißen 7020 oder – im Preis etwas günstiger – 7005. Die beiden Sorten sind gut schweißbar, wobei die Schweißnaht im Laufe der Zeit nach- und aushärtet. Die Rahmen sollten mit einer Wärmebehandlung ausgehärtet werden. 7000er Alu ist sehr korrosionsbeständig, so dass eine Hochglanzpolitur mit anschließendem Wachsschutz schon ausreicht. Im Gegensatz dazu ist 7075er Alu, das man bei Komponenten wie Sattelstütze und Lenker findet, praktisch nicht schweißbar und korrosionsanfällig (durch elektrochemische Reaktion des Kupferanteils).

Quelle: http://www.cyclomanix.de/wissenswertes/bikelexikon/
 

gonzo666

Bekanntes Mitglied
Wie weit hattest du die Stütze den drin? Bei meinen Anhänger am 11kg Biobike habe ich extra eine längere Stütze verbaut die auch nicht ganz den Leichtbaukriterien entsprach. aber dem Hund im 2Rad Hänger durch die Dolomiten zu ziehen hinterließ auch an der HD Stütze nach einiger Zeit Spuren der Kaltverformung.Deshalb bin ich dann auf den Bob Yak Trailer mit modifizierter HA gewechselt,...was auch beim E-Bike ausgezeichnet funktioniert.
Der Schaden hätte mit einer Sattelstütze die ganz durch das Sattelrohr bis unter die Kante der Schweißstelle des Oberrohres geht vielleicht vermieden werden können. Ich hoffe das dein Händler bei der Reklamation da das richtige Händchen hat ,und die Sache für dich noch gut ausgeht
ja hätte ich auch gemacht. Habe aber die originale Sattelstütze ist nicht mal so weit reingegangen das ich mich drauf setzten konnte.
Wurde e schon ausführlich diskutiert.
Deshalb musste ich auf 27,8 mit Reduzierhülse umbauen um überhaupt fahren zu können.
Die Reduzierhülse ist aber nur 100mm lang weshalb auch die Kräfte vom Rahmen nicht vernünftig angenommen werden.
 

gonzo666

Bekanntes Mitglied
@Frankonia Haibike gibt sehr wohl die Legierung an. ;) Aluminium 6061
Mithilfe eines Tabellenbuches kannst du dir die genauen Eigenschaften ansehenx'D aber das kannst nicht Googeln da man dafür Fachwissen braucht.x'D
Fang mit mir keine Themen zu diskutieren an von denen Du keine Ahnung hast.
 
Oben