R&M Bike Bosch CX Motor& Dual Batterie 2017 akzeptiert seit kurzem keinen Chip oder Dongle mehr

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

freebiker911

Neues Mitglied
Hallo liebe Community wer kann mir helfen?
Bin 3000 km mit speed dongle ohne Probleme gefahren, auf einmal zeigt Display den Fehlercode503 und schaltet ab. Alles überprüft und update gemacht.
Danach wurde das Dongle nicht mehr akzeptiert, nur noch fahren im Serienzustand möglich.
Wir haben dann einen Speed Chip eingebaut und siehe da es funktionierte.....ca 300 km dann schaltete sich alles ab ohne Fehlercode.
Nach zwei Tagen ging es sporadisch wieder allerdings nicht lange und hatte wieder Aussetzer und bike lief nur noch 25 mit aussetzern.
Dann haben wir den Chip wieder entfernt und das Dongle aufgesteckt. Es lief einen Tag dann wieder mit Aussetzern!!
Dongle entfernt alles wieder normal!!
Mein vertrauter Händler( gibt ganz wenig mit denen man offen reden kann) vermutete eine anti Tuning Software beim Update. Wobei es eigentlich nicht sein kann denn diese soll erst an 2020 erscheinen und sollte sofort “anspringen” und nicht zu solchen Erlebnissen führen.
Das bike kostet mich den letzten Nerv...Vielleicht liegt es an R&M, eine Marke mit schlechter Kulanz und wucher Preisen!!!!
Hab noch n Haibike und Cube mit gleichem Motor und Dongle seit Jahren alles ohne Probleme.
Wer kann mir helfen was das sein könnte???!!
 
Hilfreichster Beitrag geschrieben von joerghag

Hilfreich
Zum Beitrag springen →

Titanbein1302

Bekanntes Mitglied
Hallo liebe Community wer kann mir helfen?
Bin 3000 km mit speed dongle ohne Probleme gefahren, auf einmal zeigt Display den Fehlercode503 und schaltet ab. Alles überprüft und update gemacht.
Danach wurde das Dongle nicht mehr akzeptiert, nur noch fahren im Serienzustand möglich.
Wir haben dann einen Speed Chip eingebaut und siehe da es funktionierte.....ca 300 km dann schaltete sich alles ab ohne Fehlercode.
Nach zwei Tagen ging es sporadisch wieder allerdings nicht lange und hatte wieder Aussetzer und bike lief nur noch 25 mit aussetzern.
Dann haben wir den Chip wieder entfernt und das Dongle aufgesteckt. Es lief einen Tag dann wieder mit Aussetzern!!
Dongle entfernt alles wieder normal!!
Mein vertrauter Händler( gibt ganz wenig mit denen man offen reden kann) vermutete eine anti Tuning Software beim Update. Wobei es eigentlich nicht sein kann denn diese soll erst an 2020 erscheinen und sollte sofort “anspringen” und nicht zu solchen Erlebnissen führen.
Das bike kostet mich den letzten Nerv...Vielleicht liegt es an R&M, eine Marke mit schlechter Kulanz und wucher Preisen!!!!
Hab noch n Haibike und Cube mit gleichem Motor und Dongle seit Jahren alles ohne Probleme.
Wer kann mir helfen was das sein könnte???!!
Nö. Zu dem Thema von mir nicht.
 

freebiker911

Neues Mitglied
Kannst Du Dir bitte wirkich sparen! Mir geht es um Lösung, nicht um spiessige Kommentare.
wenn es Dich stört das ich free biker bin und Du noch schön gesetzeskonform denkst....was man darf und so!!!
Ich entscheide selber was ich möchte, das nennt sich Selbstbestimmtheit! ....wenn Du weist was ich meine!

Ich geb Dir folgendes Wort von ehem. Präsidenten der Tschechischen Republik mit of den Weg:
“Wenn man in einem Land lebt das den millionenfachen illegalen Grenzübertritt nicht ahndet, jedoch Menschen ohne gültigen Angelschein
(oder Speedchip=sinngemäß ) bestraft, haben Sie das Recht zu sagen: Dieses Land wird von Idioten regiert!

Freundliche Grüße
 

Ht2311

Neues Mitglied
Hast du das aktuelle Update drauf das ganz aktuelle? Wenn ja da wurden ja nochmals zwei Maßnahmen eingeführt gegen Anti Tuning.. Inwiefern die Scharf gestellt sind lässt sich nicht wirklich sagen. Geht das Bike in Notlauf oder ähnliches wenn er sich komplett abschaltet, liegt dein Problem wo anders..
 

espanolito255

Aktives Mitglied
Ich geb Dir folgendes Wort von ehem. Präsidenten der Tschechischen Republik mit of den Weg:
“Wenn man in einem Land lebt das den millionenfachen illegalen Grenzübertritt nicht ahndet, jedoch Menschen ohne gültigen Angelschein
(oder Speedchip=sinngemäß ) bestraft, haben Sie das Recht zu sagen: Dieses Land wird von Idioten regiert!
Internationale Politik + Flüchtlinge mit Illegales Tuning zu vergleichen...? (wo ist der Smilie die sich den Kopf gegen die wand schlägt?) meine Fresse...
 

joerghag

Bekanntes Mitglied
Hilfreichster Beitrag
Zuletzt bearbeitet:

m-a-r-t-i-n

Aktives Mitglied
Ja aber - nur weil ein Hersteller den Verwendungszweck seines Produkts einschränken will, heißt das noch lange nicht, dass man den Verwendungszweck deshalb für sich nicht erweitern darf!

Hat eigentlich schonmal wer die 20" Laufräder des Sohnemanns eingebaut und um ein update des Radumfangs für die "E-Supermoto" gebeten? ;)
 

flatratte

Aktives Mitglied
Ich freue mich für Bosch, daß sie's wirklich mal bei einem geschafft haben, falls die Sperre überhaupt von denen kommt.

Außerdem würde ich es begrüßen, wenn keine Anleitungen zum Gesetzesbruch gegeben würden.
 

m-a-r-t-i-n

Aktives Mitglied
KTM geht einen anderen Weg. Da ist der nicht zugelassene Auspuff montiert und der STVO Auspuff wird in der Schachtel mitgeliefert. Ein E-MTB das über 25km/h fährt ist keine Kriegswaffe und ungefähr so legal oder illegal wie ein Kindermotorrad, das man auch ganz normal kaufen kann.

Der Grund, wieso die Hersteller das Tuning so vehement unterbinden, ist dass sie um die Zulassung der Gesetzeskonformen 25km/h Pedeleks fürchten. Wenn das Thema mal außer Diskussion ist, wird sich das auch wieder lockern.

Bei den Straßenmotorrädern war es auch so, dass die Hersteller freiwillig eine 100PS eingeführt hatten, um einer zusätzlichen Regulierung vor zu beugen. Heute gibt es 200PS Supersportler ganz normal zu kaufen...
 

flatratte

Aktives Mitglied
Die entsprechen aber einem zugelassenen Typ, erfordern Fahrerlaubnis und dürfen nicht auf Fahrradwege und gemischte Fahrrad-und Fußwege. Auch die sind Verkehrshaftpflicht-versicherungspflichtig. Und wenn einer von denen (glaubhaft) erklärt, daß er sich künftig an Verkehrsgesetze nicht mehr halten wird, kann auch dem die Fahrerlaubnis entzogen werden.
 

Sammi ElPadre

Bekanntes Mitglied
Kannst Du Dir bitte wirkich sparen! Mir geht es um Lösung, nicht um spiessige Kommentare.
wenn es Dich stört das ich free biker bin und Du noch schön gesetzeskonform denkst....was man darf und so!!!
Ich entscheide selber was ich möchte, das nennt sich Selbstbestimmtheit! ....wenn Du weist was ich meine!

Ich geb Dir folgendes Wort von ehem. Präsidenten der Tschechischen Republik mit of den Weg:
“Wenn man in einem Land lebt das den millionenfachen illegalen Grenzübertritt nicht ahndet, jedoch Menschen ohne gültigen Angelschein
(oder Speedchip=sinngemäß ) bestraft, haben Sie das Recht zu sagen: Dieses Land wird von Idioten regiert!

Freundliche Grüße
Ich möchte dir auch ein Zitat mit auf den Weg geben: "Multiple Ausrufezeichen sind das Zeichen eines kranken Geistes." Terry Pratchet.
 

hna

Bekanntes Mitglied
Bin 3000 km mit speed dongle ohne Probleme gefahren, auf einmal zeigt Display den Fehlercode503 und schaltet ab. Alles überprüft und update gemacht.
Fehlercode 503 bedeutet ja dass der Motor einen Fehler des Speedsensors erkannt hat. Das kann bedeuten dass der Speichensensor etwas verrutscht ist, aber auch dass der Motor die ständigen Geschwindigkeitssprünge bei ca. 18 km/h beim Aktivwerden des Dongles als Sensorfehler interpretiert hat.
Vielleicht war ja wirklich nur der Speichensensor etwas verrutscht.
Mit dem Update hast du dir vermutlich selbst ein Ei gelegt weil ja Bosch angeblich schon seit letztem Jahr eine Art Erkennung dieser Manipulationen implementiert hat.
Es gibt zwar noch keine konkreten Erkentnisse wie genau das bewerkstelligt wird, scheint aber doch was Wahres dran zu sein.
 

Ht2311

Neues Mitglied
Fehlercode 503 bedeutet ja dass der Motor einen Fehler des Speedsensors erkannt hat. Das kann bedeuten dass der Speichensensor etwas verrutscht ist, aber auch dass der Motor die ständigen Geschwindigkeitssprünge bei ca. 18 km/h beim Aktivwerden des Dongles als Sensorfehler interpretiert hat.
Vielleicht war ja wirklich nur der Speichensensor etwas verrutscht.
Mit dem Update hast du dir vermutlich selbst ein Ei gelegt weil ja Bosch angeblich schon seit letztem Jahr eine Art Erkennung dieser Manipulationen implementiert hat.
Es gibt zwar noch keine konkreten Erkentnisse wie genau das bewerkstelligt wird, scheint aber doch was Wahres dran zu sein.
Also mit 1.8.3 Update vom letzten Jahr wo es hieß das es fürn Händler nun sichtbar sei wurde bei mir der Dongle letzte Woche im Service nicht erkannt. Außer der bekannte Fehler mit w503 wurde nichts weiter angezeigt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben