Quietschen vorn bei minimaler Bewegung, "Klonk"-Geräusch beim Antreten?

AF360

Neues Mitglied
Hallo zusammen,

ich habe zwei Geräusche am Rad, die ich nicht genau lokalisieren kann:

Das erste Geräusch ist ein lautes Quietschen vorn, welches nur auftritt, wenn man das Rad ganz langsam vor und zurückbewegt oder auch nur auf der Stelle neigt.
Es tritt fast immer (aber auch nur) bei ganz langsamer Bewegung auf, ab 3-4 km/h ist es weg. Was kann das sein? Bremse/Scheibe? Gabelkrone? Steuersatz/Lager?

Das zweite Geräusch ist ein hallendes "Klonk", das immer ertönt, wenn man nach etwas Freilauf wieder (kräftig) antritt.
Kann das vom DT Swiss Zahnscheibenfreilauf kommen und ist so normal?

Vielen Dank für Eure Hinweise.
 
Zuletzt bearbeitet:

Oshiki

Mitglied
Hallo,
das Quitschen kommt von der VR Bremse. Funktioniert sie "normal"?
Vielleicht ist Öl auf die Beläge gekommen. Wenn Bremswirkung da ist würde ich das für unbedenklich halten.

Das Klong halte ich für unkritisch, aber wo es herkommt kann ich nicht sagen (Speichen, Freilauf?).
 

AF360

Neues Mitglied
Hallo,
danke für die Antwort. Ja, die Bremse funktioniert normal und verzögert sehr gut. Die Beläge hatte ich auch schon rausgenommen und kontrolliert, sehen gut & sauber aus, Scheibe sieht auch gerade aus und ist sauber.
 

hoschi2007

Mitglied
Quietscht es auch noch wenn die Bremsbeläge draußen sind?
Wenn ja, richte mal die Bremssättel neu aus.

Edit: falsch rum! hast ja auch so verstanden:)
 
Zuletzt bearbeitet:

Pasfella

Aktives Mitglied
Das Quietschen oder Zwitschern kommt von einem nicht korrekt ausgerichtetem Bremssattel. Dabei liegt ein Bremsbelag minimal an der Scheibe an und verursacht dieses Geräusch.
 

AF360

Neues Mitglied
Danke für Eure Antworten.
Nach Einstellen des Bremssattels ist das nervige Quietschen verschwunden. 👍
Beim "Klonk" hatte ich ja schon die Zahnscheiben vermutet, das Geräusch war mir nur in dieser Form (Lautstärke und Echo) fremd, da ich das Rad neu habe und bisher nur Sperrklinkenfreiläufe hatte.
Also alles prima jetzt! :)
 
Oben