Probleme mit Federgabel

Rudirabe

Bekanntes Mitglied
Diese Gabel wird nie funktionieren. Aber nicht nur diese, sondern auch der Rest der Recon Brut. Slip Stick = ruckartiger, hoher Losbrechmoment (Dichtungs - Gleitflächenproblem), evtl. Luft im Casting = dann ploppen jedoch meist die Staubabstreifer mit raus, mangelnder Druckausgleich zwischen Positiv und Negativkammer = Gabel zieht sich zusammen und federt nur noch teilweise, oder zuviel Öl im Casting, dann nutzt sie nur einen Teil des normalen Federweges, zieht sich jedoch nicht zusammen.
So leid es mir tut, das ist billigste Baumarktqualität. Da kann man sich nun drüber ärgern oder nicht, ich hätte da keinen Bock drauf, würde ein paar Kröten in die Hand nehmen und mir eine gute, neuwertige, gebrauchte Pike besorgen, einbauen und Ruhe haben.
 
Zuletzt bearbeitet:

SkY82

Neues Mitglied
@Rudirabe

Meine 6 Jahre alte Recon funktioniert bis heute ohne einen Service gesehen zu haben. Auch günstige Gabeln funktionieren. Ich brauche keine 800 Euro Gabel und vom gebrauchten Schrott halte ich schon seit Jahren abstand. Es reicht mir schon wenn ich mittlerweile regelmäßig Neuschrott bekomme, das in allen Preisklassen. Man ärgert sich aber mehr wenn der teure Neuschrott nicht länger hält. Ich kaufe mir auch kein Bike, welches ich nur für spaßige touren verwende, um dann direkt die Komponenten zu tauschen, sondern für den Zweck für welches ich es brauche. Immer wieder lustig zu beobachten wie manch Leute mit ihren 5000 Euro aufwärts eMTBs auf dem Asphalt düsen. Manche lassen sich eben alles aufschwatzen. Das aber am Thema vorbei, hier geht es einzig und alleine um meine Federgabel,
 

On07

Bekanntes Mitglied
Natürlich funktioniert mit gewissen Abstrichen eine Soloair Turnkey Gabel, schlechte Dämpung, null einstellbar, Lockout müßte aber ganz sperren und beim harten Stoß nen Bypass öffnen.
Baumarktquali ist da noch was anderes in meine Augen.
Gold mit evtl. Debonair und Motion Control dürfte ganz gut gehen, der Name Recon schließt auf garnix.
Das es eine Einsteigergabe bleibt und keine Pike ist natürlich auch klar.
Für Waldwege und gemäßigte Trailfahrten oder mit Abstrichen bei Kontrolle und Komfort mit etwas mehr Speed geht die allemal.
 
Oben