Pimp My E-Bike: Specialized Levo SL von Marco Sonderegger gepimpt

Pimp My E-Bike: Specialized Levo SL von Marco Sonderegger gepimpt

aHR0cHM6Ly93d3cuZW10Yi1uZXdzLmRlL25ld3Mvd3AtY29udGVudC91cGxvYWRzLzIwMjAvMDMvTGV2by1TTC1QTUVCLUhlYWRlci5qcGc.jpg
Pimp My E-Bike: Heute wollen wir euch das Specialized Turbo Levo SL von Marco Sonderegger vorstellen. Was hat der Senior Produkt Manager von Specialized an seinem Light-E-MTB umgebaut und warum nutzt er genau dieses Modell privat? Diese Fragen wollen wir euch in diesem Artikel beantworten.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Pimp My E-Bike: Specialized Levo SL von Marco Sonderegger gepimpt
 

525Rainer

Bekanntes Mitglied
Hab mir seinen strava account angesehn. Also wenn er alles trackt, dann passt das nicht so wirklich zu seinem text.
Aber was interessant ist, ich hab dieses jahr exakt die gleiche hm und km leistung wie er und dafür fast die doppelte zeit. Das stimmt zumindest.
Ich fahr aber verdammt wenig und wohn hier im flachland. Mein hometrail is keine 50hm. Schätze er trackt nur einen bruchteil.
 

CubeRider1986

Aktives Mitglied
Super stimmiger Aufbau!

Wenn man an der Quelle sitzt ist das echt Gold wert! Persönlich hätte ich aber eher auf einen leichten Newmen Alu LRS gesetzt statt des Roval Carbon! Ich wiege aber auch 100kg fahrfertig :D
 

slash-sash

Bekanntes Mitglied
Mega das Teil. :winkytongue:
Sollte ich jemals so ein Bike mein Eigen nennen, würde ich es gerne mit einem PiggyPack Dämpfer und einer 160mm-Gabel ausstatten. Die paar Gramm mehr, fallen da nicht ins Gewicht.
Alu-LRS wäre jetzt auch eher mein Favorit. Ist aber meckern auf hohem Niveau.
Wo wir gerade beim tunen sind:
Was ich mich schon immer gefragt habe; kann man die Kurbeln nicht gegen andere tauschen? Ist das nicht ISIS? Dann müssten doch z.B. Sram XO o.ä. passen, oder?



Sascha
 

On07

Bekanntes Mitglied
Da Speiseeis keine offiziellen Gewicht angibt und die im Vorstellungsartikel auch nicht soo eindeutig ausgewiesen sind, kann ich die 16,5kg ehrlich gesagt nicht einschätzen.
Aber stimmt, geiles Teil, macht eine motorloses MTB fast sinnlos, ausgenommen ultraleichtbauten. lol

Sollte ich jemals so ein Bike mein Eigen nennen, würde ich es gerne mit einem PiggyPack Dämpfer und einer 160mm-Gabel ausstatten. Die paar Gramm mehr, fallen da nicht ins Gewicht.
Alu-LRS wäre jetzt auch eher mein Favorit. Ist aber meckern auf hohem Niveau.
Dann sind wieder mehr als paar Gramm. Ne 34er mit 160mm wird's nicht geben?
und und
 

slash-sash

Bekanntes Mitglied
Dann sind wieder mehr als paar Gramm. Ne 34er mit 160mm wird's nicht geben?
und und
Wäre mir persönlich ziemlich egal. Viel ist es nicht und tut dem bike mit Sicherheit sehr gut.
Warte mal ab. Der Nachfolger wird mit einer 160er Gabel kommen. War doch beim ersten Levo mit 140mm auch so.
Außerdem wird der LW flacher, was dem Bike mit Sicherheit auch sehr gut zu Gesicht stehen würde.
Außerdem besteht auch Tuningpotential bei anderen Bauteilen.
Ich will ja nicht auf Teufel komm raus leicht werden.


Sascha
 

Waterman190

Mitglied
Den Gegenwert den man bei Spec bekommt bei den Aufgerufenen Preisen ist immer Diskussionswürdig....jedoch einen Tuningtip hätte ich, eine Rock Shox Reba auf 150/160 mm aufgepummt, die hatte Spec bereits mal ja am Levo verbaut..... :)
 

espanolito255

Bekanntes Mitglied
...nur 3 anstatt 6 schrauben an der Bremsscheibe?;) Was würdest du anders machen? (Ernst gemeinte Frage)

Edit: Griffe!
Ich weiß noch was besseres!: Ich setze das Ding auf 27.5er mit Racing Ralph Lite Skin reifen, 180er scheiben vorne und hinten, Marathon Bremsanlage, kleinere Kassette... was hält dir davon? #ironieoff

eine Rock Shox Reba auf 150/160 mm aufgepummt, die hatte Spec bereits mal ja am Levo verbaut..... :)

die Performance würde sehr runter leiden, würde ich nicht unbedingt machen wollen...
 

RoedeOrm

Bekanntes Mitglied
Ein kleines bisschen ärgere ich mich schon, letztes Jahr ein Levo gekauft zu haben. Hätte ich geahnt, was da kommt, hätte ich gewartet, denn das Levo SL entspricht genau meinen Anforderungen. Ein S-Works für 12.999 Euro UVP zu pimpen ist nichts für schmale Geldbeutel. Obwohl Motorradfahrer da nur lächeln werden.
 

525Rainer

Bekanntes Mitglied
Der preis relativiert sich. Ob ein sj und ein levo für jeweils über 6k oder 12k für eins das mit ein paar extendern beides abdeckt.

Nur frag ich mich wirklich was es kann. Das wird man erst herausfinden wenn man seine gewohnten strecken damit fährt.
 

slash-sash

Bekanntes Mitglied
...nur 3 anstatt 6 schrauben an der Bremsscheibe?;) Was würdest du anders machen? (Ernst gemeinte Frage)

Edit: Griffe!
Ich ziele ja nicht auf die letzten paar Gramm. Und mit meinen 75kg brauchen manche Parts einfach nicht bombproof zu sein.
Ich würde ein SL mit leichten (wahrscheinlich Newmen) Laufrädern fahren, einen leichten (Carbon-)Lenker, einen leichten Vorbau und eine leichte(re) verstellbare Sattelstütze.
Natürlich alles eine Frage des Preises und für sich einzeln nicht wirklich viele Gramm, aber in Summe dann schon etwas.
Ich bin auch nach wie vor ein Fan von 11-fach.
Das gesparte Gewicht würde ich wieder in eine 160er Mezza und einen PiggyPack Dämpfer „investieren“.
Ist aber reines Wunschdenken oder Langzeitprojekt, aber realistisch.
Ob man danach bei 17,5 oder 17,irgendwas landet, ist ja nicht so wild. Hauptsache nicht mehr so unhandlich schwer, wie die aktuellen Panzer.


Sascha
 

Waterman190

Mitglied
Am letzen WE bin ich die “glorreichen„ drei mal Probegetreten im Kalker XXL, jow, beim SL hatte ich bei 14% Steigung auch die 2. Stufe eingeschaltet, in Stufe 1 kam gar nix....Man halt das es nur mit max. 35 NM unterstützt. Aber man merkte aber auch, dass es leichter von handling her ist...........Immer wieder die gleiche Fagen tun sich auf......für was brauche ich es, für welchen Einsatzzweck etc...... Um zum Therma Probefahrten, kann ich nur sagen.....geht auf eines von Händler initiierte Testwochenenden oder von den Herstellern direkt. Letztes Jahr konnte ich auf der Lindemanns Ruhe das Kenevo und Levo gegeneinander auf meine Hometrails testen. Welch ein unterschied. Das Kenevo ein Gedicht.. es war noch der „alte Brose Motor“ verbaut. Das Levo war nicht so gut vom handling her.....allerdings mit mehr Motorpower.....Aber kaufen würde ich mir das Kenevo nicht, da ich ca. 13-15 Km über Feld.-und WingertsWege fahren muss um in den Wald zugegangen. Von daher wäre das SL wieder prädestinier, aber nur mit dem Zusatzaccu, dann macht’s mehr Sinn......wenn man dafür bereit ist, oder kann, dass man einiges mehr an eigene Power investieren muss........dann ist es ein guter Kompromiss.....allerdings verstehe ich den ganzen Hipe nicht, da Lapierre schon längst auf die gleiche Idee kam......
 
Oben