Passende Trinkflaschenhalterung für Cube Stereo Hybrid 140 Race?

elknipso

Aktives Mitglied
Hallo,

ich muss jetzt mal blöd fragen, da ich leider aufgrund der Tatsache, dass aktuell alle Läden zuhaben nicht einfach schnell selbst testen kann.

Habe heute mein Cube Stereo Hybrid 140 Race 625 abgeholt und frage mich ob ich beim Kauf der Trinkfalschenhalterung und passenden Trinkfalsche irgendwas beachten muss? Da sind ja schon Bohrungen im Rahmen. Kann ich einfach irgendeine der Halterungen von Cube kaufen (würde schon gerne eine im Design passende zum Fahrrad kaufen) und diese z.B. mit der 0,5l oder auch der ganz großen 0,75l Trinkflasche von Cube kombinieren und das wird sicher passen, oder muss ich irgendwas beachten?
 
Zuletzt bearbeitet:
Kauf dir eine Fidlock mit 590ml Flasche eine 750er wirst du wahrscheinlich nicht unterbringen wegen dem Dämpfer hinten. Ich habe an meinem Cube AT 160 die Fidlock gekauft und die passt perfekt. :cool: 👌
 

elknipso

Aktives Mitglied
Besten Dank für den Hinweis, habe mir jetzt auch die Fidlock Flasche bestellt. Finde zwar den Preis etwas ambitioniert von 40 Euro für eine Metallplatte mit Magnet und eine Kunststoffflasche. Aber das System macht einen interessanten Eindruck, und es bleibt kein Korb am Rahmen der das Design des Bikes stört wenn keine Flasche drin ist.

Bin mal gespannt ob die 590 ml passt bei meinem Cube Stereo Hybrid 140 Race, aber nachdem was ihr geschrieben habt bin ich da optimistisch.

Kurze Frage noch, auf meinem Rahmen ist ein Aufkleber mit einem Warnhinweis, dass man die Schraubenlänge beachten soll, da es ansonsten zu Beschädigungen kommen kann. Ich gehe mal davon aus, dass die kurzen Schrauben die bei der Halterung mitgeliefert werden kein Problem sind.
 
Ich habe eine Fidlockschraube und eine andere von meinem Bio MTB genommen, da bei der einen Fidlockschraube ich auf Wiederstand gestoßen bin beim reinschrauben.
Die vom Bio MTB war etwas kürzer, und ging dann auch schön rein. Ich Denke auch wenn die eine jetzt nicht Magnetisch ist wird es dem System nicht all zu arg schaden, und ich werde jetzt deswegen die Flasche verlieren.
 

S68

Bekanntes Mitglied
@elknipso
Da sind für gewöhnlich immer Schrauben im Rahmen, wo die Flasche angebracht werden soll. Die waren aber bei jedem Rad bereits eingeschraubt.

@Catweazle
Habe mir da noch nie Gedanken darüber gemacht, das die Fidlock Schrauben zum besseren Halt dienen sollen. Hält auch so...
 

elknipso

Aktives Mitglied
Ich habe jetzt mal in die Zubehörtüte geschaut, da sind definitiv keine Schrauben bei mir dabei, und im Rahmen sind ebenfalls keine eingedreht. Dann bleibt mir nur die mitgelieferten bei der Trinkflasche mal vorsichtig zu testen :).

Vielleicht finde ich im Handbuch auch noch einen Hinweis, was als maximale Schraubenlänge zulässig ist.
 

Achined

Bekanntes Mitglied
Bei meinem FIDLOCK Halter stand extra dabei, nur die mitgelieferten Schrauben zu nutzen, die wohl einen anderen Kopf haben, da sonst das Magnet nicht richtig zupacken würde.
 

S68

Bekanntes Mitglied
Das packt zumindest bei meinen Rädern auch mit den Originalen ordentlich zu. Beim Specialized würde ich mit den Fidlock Schrauben in den Akku bohren.
 

Aspire77

Bekanntes Mitglied
Die Fidlock sind zu lange beim Cube, hab die genommen was beim bike dabei waren.

Alternativ kürzere besorgen oder die Fidlock kürzen. Die Fidlock sind ganz normale Flachkopfschrauben damit sie in der Halterung komplett versenkt sind. Alternativ kann man auch Linsenkopfschrauben nehmen.

Auch die von Cube sind Flachkopf und passten somit bei mir perfekt.

Hab die 600ml und passt perfekt in den Rahmen beim Cube.
 

elknipso

Aktives Mitglied
Wenn die mitgelieferten Fidlock Schrauben wirklich zu lange sind, ist es doch cleverer den Händler von dem ich das eBike habe nach den richtigen Schrauben die dazu gehören zu fragen. Bevor ich da anfange irgendwelche Schrauben zu kürzen :).
 

elknipso

Aktives Mitglied
Also ich hatte extra bei Cube nachgefragt und mir wurde versichert, dass die beiliegenden Schrauben der Fidlock gefahrlos verwendet werden können. Haben auch wunderbar gepasst.

Übrigens wurde generell seit dem neuen 2021 eine Schutzschiene in den Rahmen integriert, eine eventuell zu lange Schraube drückt also nicht mehr direkt auf den Akku sondern nur auf diese Schiene.
 
Oben