News von Bafang: Leistungsstarke Motoren aus Asien

Dieses Thema im Forum "E-Mountainbike: aktuelle News und Infos" wurde erstellt von riCo, 17. August 2017.

Willkommen! Registriere dich jetzt in der e-Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. riCo

    riCo Redakteur

    Bisher in Europa noch ein relativ unbeschriebenes Blatt, aber in Asien bereits eine ganz große Nummer: Bafang! Auf der Eurobike wird der Hersteller einiges an Neuigkeiten präsentieren. Wir sind schon ganz gespannt.


    → Den vollständigen Artikel „News von Bafang: Leistungsstarke Motoren aus Asien“ im Newsbereich lesen


    [​IMG]
     
  2. fuxy

    fuxy Well-Known Member

    Sehr Interessant, jetzt kommt noch etwas mehr Bewegung in die Sache, mal sehen wann wir die ersten Bafang Motoren in E Bikes hierzulande zu sehen bekommen. 120Nm sind an der Kette nicht zu unterschätzen.
    @riCo Apropos , testet ihr auch noch das Rock Machine Blizzard LTD ?
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. August 2017
    GG71 und Taylor gefällt das.
  3. Taylor

    Taylor Active Member

    Die Integration des Motors samt Akku in den Rahmen sieht auf der Zeichnung super aus, auch gefällt mir die Geometrie des Rahmens.
    Ich kann es einfach nicht verstehen das Hersteller wie Haibike, Trek, Derby Cycle und co keine eMTBs mit dem Bafang Maxdrive anbieten, es würde die Produktpallete erheblich erweitern und dem Kunden eine ausgewogenere Vielfalt an Mittelmotoren bieten. Auch sollte sich die ZEG Gruppe mal darum kümmern Pedelecs mit dem Bafang Maxdrive anzubieten, es kann doch nicht sein das ein Renommierter Chinesischer Hersteller in Deutschland ein Schattendasein fristet während Pedelecs mit Yamaha, Shimano Steps, Impulse2.0, Bosch und co Motoren auf Deutschlands Trails/Straßen unterwegs sind, Billig Schrott aus China WAR Gestern! mittlerweile geben sich die Chinesen sehr viel Mühe auf Qualität und Zuverlässigkeit zu achten, da sie nicht mehr die Werkbank für Europa und der Welt sein wollen.
     
    stapf8ulle und fuxy gefällt das.
  4. fuxy

    fuxy Well-Known Member

    Platzhirsch ist immer noch Bosch, vielleicht ändert sich das ja mal irgendwann.
     
    Taylor gefällt das.
  5. riCo

    riCo Redakteur

    Finde die Motoren auch sehr interessant. 120 Nm dürften in der Praxis die Kette und das Schaltwerk auf Dauer komplett überfordern, aber warten wir mal ab.
    Rock Machine: Welches meinst du? https://rockmachine.us/de/2017/flash
     
  6. GG71

    GG71 Active Member

    Da kommt mal Leben in die Bude... ;-)
     
    riCo gefällt das.
  7. harz-biker

    harz-biker New Member

    Ich fahre mit Bafang 350 Watt Heckmotor. Im Gegensatz zu Bosch und Co. kann ich unter 18(ECO, NORMAL, POWER und in jeder Stufe 6 Leistungstufen) Stufen wählen, auch der Übergang von Unterstützung auf nix, geht sehr sanft. Da träumen Boschfahrer nur von. Übrigens es ist ein leichtes die Unterstützung bis auf 50Km/h zu tunen. Mit 520 Watt Akku ist das schon richtig gut.Das ist aber zu doll, hab es bei 35 km/h belassen, da geht schon die Post ab. Man jederzeit zurück auf Pedelecmodus, des EU Rechtes wegen;)
    Wäre gut wenn hier die Firma besser vertreten würde, denn wie gesagt die Verarbeitung lässt keine Wünsche über, CHinamüll war eben Gestern...
    Mal sehen ob sich was tut im Angebot, denn der Rahmen sieht richtig gut aus...Hoffen wir auf Konkurenz:)
     
    Taylor gefällt das.
  8. bluecat

    bluecat Member

    Bafang kannte ich eher aus der Bastelszene und dem Zeppelinhanger denn als Ausrüster etablierter Velohersteller.

    Vom Wheelie zum Rückwärtssalto.

    120NM am Tretlager oder 55NM an der Nabe - beide Werte liegen weit über dem Bekannten*). Sind die Ing. bei Bafang nun die Superkonstrukteure oder haben sie eine andere Messmethode? Ich tippe auf B, denn welcher Velo-Antriebsstrang würde 120NM oder mehr aushalten? Es muss einen Grund geben, weshalb "die Grossen" nicht zugriefen.

    *) Kürzlich ist - endlich - der Maxon Motor fertig geworden. Die dort genannten 50NM stehen sicher tatsächlich zur Verfügung, aber maxon ist auch nicht irgendeine Firma.
     
  9. riCo

    riCo Redakteur

    Also ich für meine Seite kann hier nur sagen: Wer braucht denn bitte 18 unterschiedliche Unterstützungsmodi? Mir war das bei den frühen Bosch-Motoren schon viel zu viel, als man noch in jedem Modus drei verschiedene Stufen hatte. Eigentlich brauche ich genau 3 Modi. Eco, Trail, Vollgas. Fertig.
     
    wille gefällt das.
  10. harz-biker

    harz-biker New Member

    @riCo ..Na dann fahr mal richtige Trails und richtig berghoch nicht die Forstwege, dann ist das schon eine feine Sache, die Einteilung ist eben besser, auf der Strasse brauchst du das nicht. Da ich noch mein komplettes Getriebe habe fühlt sich das noch an wie Biken ohne, nur das eben leichter ist....ich kann im ECO Modus bleiben und dann auswählen so das man selber noch was macht
     
  11. Schnipp

    Schnipp Member

    Ist bekannt ob der Heckmotor zum Nachrüsten geeignet ist oder es einen passenden Rahmen braucht?

    Allerdings scheint es dem Bild nach zumindest wieder mal ein Motor für 36L Felgen zu sein und da gibt es mittlerweile fast gar nichts mehr an hochwertigen Felgen, noch mehr wenn man mehr als 30mm Innenweite haben möchte für Plusreifen.
     
  12. fuxy

    fuxy Well-Known Member

  13. harz-biker

    harz-biker New Member

    Der Heckmotor passt in jeden Stan K800_SAM_0269.JPG dart MTB Rahmen, nicht größer als die 160mm Scheibe, hab mal ein Bild angehängt
     
    Taylor gefällt das.
  14. Schnipp

    Schnipp Member

    Bisher waren Nabenmotor für Ausfallenden für Schnellspanner (135x10mm).
    Dieser ist für Boost und Thru-Axle-System.

    Meine Frage zielte darauf ab ob der neue H800 Motor bei einem normalen Rahmen mit Boost-Ausfallenden genutzt werden kann oder es doch wieder einen angepassten braucht.

    Z.B. ist beim Speci Turbo S ja ein DD-Nabenmotor mit Steckachse verbaut, dieser passt meines Wissens nach aber nur in den Speci Turbo S Rahmen. (ok, den Antrieb gibt es nicht einzeln)
     
  15. crashflieger

    crashflieger Member

    Ein anständiger Trail Modi reicht doch und wenn nix mehr geht, Turbo rein.

    18 Stufen ist schon arg übertrieben.
     
    riCo gefällt das.
  16. minimaliste

    minimaliste Active Member

    Ähm, @riCo fährt wahrscheinlich mehr Trails als wir anderen von wegen hauptberuflich und so;). Im Übrigen kannst Du Heckmotoren und Mittelmotoren nicht miteinander vergleichen. Der Trail Modus hat im Prinzip unendlich viele Abstufungen, weil er an der Trittfrequenz hängt, was dem Heckmotor zum Beispiel völlig egal ist.
     
    Taylor und riCo gefällt das.
  17. riCo

    riCo Redakteur

    Oha, du meinst also, ich fahre keine richtigen Trails. Ah ja. Witz komm raus, du bist umzingelt.
     
    kawa3005 gefällt das.
  18. kawa3005

    kawa3005 Member

    Liest sich schon mal gut .:cool:.
    Der Motor hat ein gefällige Form die sich gut Integrieren lässt, bin mal gespannt was da noch kommt.
     
  19. GG71

    GG71 Active Member

    [​IMG]
    Sind im 18 schon diverse Traktionsmodi für unterschiedlichen Bodenbeschaffenheit und Bergabfahrhilfe mit dabei? ;-)
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. August 2017
  20. christucci

    christucci Member

    Oha. diese Forenagression verstehe ich irgendwie nicht so recht. Aber gut, dass wir hier noch recht gemütlich sind! :-D
    Finde auch gut, dass es nun mal mehrere Hersteller am Markt gibt - Konkurrenz belebt das Geschäft und macht die Technologie
    auf Dauer erschwinglicher. Bei den Rendering-Bildern frage ich mich immer, wie die Dinger wohl dann mal in Realität aussehen und
    obs tatsächlich so schick ist. (Wie bei der Merida-Homepage zum Modellwechsel - da sind nur zusammengebuffte Bikes, zusammengestellt
    aus etlichen Einzelbildern).
    Interessant wird sicher auch nicht nur das Thema Leistung und integration sondern auch Motorsoftware, Lautstärke, Fehleranfälligkeit sein.

    Ich freu mich! :)

    Und nein : 18 Stufen braucht wirklich niemand. Da schalte und denke ich ja länger als das ich mir die Natur anschauen kann!
     

Diese Seite empfehlen