Newmen Evolution SL A und SL E

excalibur7706

Neues Mitglied
Hallo,

aktuell fahre ich an meinem „bio“ Bike den Evolution SL A30 Laufradsatz der ersten Generation mit dem ich sehr zufrieden bin.

Nun würde ich gerne an meinem eBike (Levo Comp 2020) gerne einen weiteren Laufradsatz für den Sommer neben dem Roval Traverse (dieser nutze ich dann weiterhin als Winterlaufradsatz/Schlammlaufradsatz) verbauen.

Dachte an folgende Kombination:
Hinten: Evolution SL E 30 (29er, 12x148)
Vorne: Evolution SL A 30 (29er, 15x110)

Ich selbst wiege ca. 83kg mit Ausrüstung, das Bike ca. 23,5kg.
Reifen fahre ich vor allem hinten sehr stabile (1000-1200g Klasse).
Trails auch gerne mal so vom Kaliber wie am Reschensee den Schönebentrail.

Ist die Kombination ausreichend oder soll ich am Vorderrad auch die SL E nehmen?
 

On07

Bekanntes Mitglied
Du kennst die Stabilität ja schon, bist jetzt 10kg schwerer unterwegs, aber noch lang in der Gewichtsfreigabe von Newmen.
Zumindest vorne find ich Systemgewicht und die eigene Streckenwahl/Fahrweise/Linienwahl sind entscheidend.
Mancher fährt am Biorad eher ne verstärkte EMTB Felge, weil er alles andere eh zerballert?
Ist eh komisch, die E.G Felgen sind für Gravity bis 140kg zugelassen, aber bei Ebike bis 180kg?

Ich für mich würde vorne auch die SL A nehmen, hab aber inzwischen nen Raceface AR30 VR rumliegen was auf den Frühling wartet, war sehr günstig zu haben.
 
Zuletzt bearbeitet:

joerghag

Bekanntes Mitglied
Ist eh komisch, die E.G Felgen sind für Gravity bis 140kg zugelassen, aber bei Ebike bis 180kg?

Ist mir auch aufgefallen. Ich gehe davon aus, das die einfach bei sich selbst falsch abgeschrieben haben.
Das Laufrad hat zusätzlich noch dickere Speichen und eine verstärkte Nabe.

Beim Decoy fahre ich vorne und hinten SL A.35 beim neuen (???) wird es hinten eine SL E.35 und vorne eine SL A.30.

P.S.: Die Montage mit Newmen Tubeless Stripes ist mega easy.
 

On07

Bekanntes Mitglied
Zu den Newmen Gewichtsangaben.
Ich hab dabei nicht an nen Fehler gedacht, Fun Works gibt für eine Track Mack 30 auch 130kg bei Gravity und Feeride an, oder 150kg EMTB bis Allmountain.
 

babylullu

Neues Mitglied
Bin auch am überlegen, am Trek Rail 9.8 einen Newmen zu nehmen, bin mir aber nicht sicher, ob es der SL A30 wirklich tut. Ich wiege 94 kg, Rad noch mal 22,5 kg und ein bisschen Gepäck, Trinkblase etc. noch mal 4-5 kg.. Hatte auch schon mal an eine Hope Pro 4/Newman Kombination gedacht. (evtl. VR SL A und hinten SL E?!)

Die Chris King Iso Nabe gefällt mir auch. DT Swiss gefällt mit optisch überhaupt nicht.. Was meint ihr??? Budget so um die 700€, weniger wäre natürlich nicht schlecht. Bei der Chris King Nabe kommt man damit natürlich nicht hin, aber in die für E-MTB geeignet ist, dazu hab ich leider nichts gefunden..
 

Prrave

Bekanntes Mitglied
Hi ich habe die Kombi Noa 120 Klicks Naben, Newmen SL A 35 Felgen, hinten Saphim Race (Bessere Stabilität), vorne D-Light Speichen. Aufgebaut vom Bike Lädle ca. 550,-€. Bei den Naben habe ich mich vom Lädle beraten lassen, sind deren Eigenmarken, die sie sich in Fernost bauen lassen. Er verbaut aber auch die gängigen anderen Naben, wie Hope, Dt Swiss, Newmen, etc., Gesamtgewicht ca. 2080gr.. ich wollte die 35er Maulweite, da man vom Luftdruck noch niedriger gehen kann und diese wuchtiger ausschaut. Fahre diese am Levo. Bisher ca. 700km gefahren, 0 Probleme, bin allerdings ein moderater Fahrer auf normalen Trails, kein Bikepark Gebolze. Der Freilauf ist übrigens superlaut (wollte ich so), etwa so laut wie Newmen
 

babylullu

Neues Mitglied
Vielen Dank erstmal für die Antworten, mit dem Bike-Lädle hab ich auch schon Kontakt aufgenommen.. Wie sind die DT-Swiss Hybrid? Auch wenn sie mir optisch nicht gefallen... Andere Alternative Vorschläge?
 

nelson_haha

Neues Mitglied
also ich habe beim Bike Lädle auch nen Laufradsatz bestellt. Habe Newmen EG35 in 29" mit Hope Pro Nabe und Sapim Strong Speichen. Ist halt definitiv robust. Außerdem passt die Optik mit den roten Naben.
 

babylullu

Neues Mitglied
Also gut, danke, wenn das bei euch alles funktioniert, dann werde ich wohl in eine ähnliche Richtung gehen. Falls jemandem noch was ganz anderes einfällt, ich bin offen für neue Vorschläge.. Werde mich am Montag entscheiden.

Warum habt ihr die EG35 und nicht die EG30 von Newmen genommen ?
 

babylullu

Neues Mitglied
Oh, da fahrt ihr mit deutlich weniger, ich fahre bei meiner aktuellen Bontraeger Felge in 30 mm Breite vorne 1.9 und hinten 2.0, auch mit 2.6er Reifen und die hintere Felge ist mit mehreren Dellen eigentlich total am A***. Deswegen unter anderem auch der neue Radsatz. Eure Luftdrücke traue ich mich aber glaub mit den neuen Felgen auch nicht... ?
 
Oben